Marketing at Hochschule Bochum

Flashcards and summaries for Marketing at the Hochschule Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Marketing at the Hochschule Bochum

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Kriterien für die Abgrenzung von Märkten 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Welche rechnerische Überlegung kann man nach einer erfolgreichen Marktabgrenzung haben? 


Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Wie berechnet man den Marktanteil sowie Marktausschöpfungsgrad? 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Marktsegmentierung 
Was bedeutet das und welche Arten gibt es? 

 Behalte die bereits abgegrenzt Marktlage im Kopf 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Der Unterschied zwischem einem Massenmarktstrategie und einer Marktsegmentierungsstrategie. 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Inhalt und  Ziel der Marktabgrenzung 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Inhalt und Ziel der Marktsegmentierung 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

STP Marketing 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Vorgehensweise bei der Segmentierung 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Segmentierung kriterien für Konsumgütermärkte 

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Lifestyle Segmentierung 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Wer sind im konkreten Fall die potentiellen Nachfrager und Wettbewerber? (Marktabgrenzung) 

Your peers in the course Marketing at the Hochschule Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Marketing at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Marketing

Kriterien für die Abgrenzung von Märkten 
Technologiebezogen
- physische Marktberrachtung: Lkw Markt, Immobilienmarkt, Margarinemarkt 

Nachfragerbezogen
- Nachfrager Klasse, die vom Anbieter bedient wird (häufig geographische Räume, Branchen oder B2B/B2C): Markt Europa, Senioren akt, Markt der Privatkunden 

Bedürfnisbezigen
- Abgrenzungskriteriumn; Bedürnis, das durch den Anbieter befriedigt wirdn
=> funktionale Marktbetrachtung: Freizeitmarkt, Telekommunikationsmarkt 


Marketing

Welche rechnerische Überlegung kann man nach einer erfolgreichen Marktabgrenzung haben? 


Nach Abgrenzung ist klar wer die relevanten Wettbewerber sind 

Kann nun relevante Größe des Marktes bestimmen und die eigene Stellung darin positionieren

Marktpotenzial: Potenzielle Abnehmer + z. Z. Keine Kaufkraft 

Marktvolumen: Gesamtumsatz aller Anbieter 

Marktanteil: erzielter eigener Umsatz 

Marketing

Wie berechnet man den Marktanteil sowie Marktausschöpfungsgrad? 
Marktanteil:

Mengenmäßig 
(Eigenes Absatzvol men) / (Gsmt. Absatz aller Anbieter in der Branche) * 100

Wertmäßig 
(eigen Umsatz) / (Gsmt. UMSATZ aller Anbieter in der Branche) * 100

Relativ 
(Eigener Marktanteil) / (Marktanteil des größten Wettbewerber) *100


Marktpotenzial: Maximale Aufnahmefähigkeit des Marktes 

Marktvolumen: gegenwärtiger Absatz sowie Umsatz eines Produktes in der Branche 

Marketing

Marktsegmentierung 
Was bedeutet das und welche Arten gibt es? 

 Behalte die bereits abgegrenzt Marktlage im Kopf 
Zerlegung des abgetrennten Marktes bzgl Marktreaktion in Segmente mit tatsächlichen Merkmalen der Käufer (Zielgruppe) 

Null Segmentierung
Atomistische Segmentierung

Marketing

Der Unterschied zwischem einem Massenmarktstrategie und einer Marktsegmentierungsstrategie. 
Massenmarktstrategie 
Marketing mit der Gießkane; ineffiziente Maßnahmen, die nicht zielgerecht Teilmärkte in Betracht zieht und Bedürfnisse nicht befriedigt werden 
Berücksichtigt nur die Abgrenzung 

Marktsegmentierung 
Käufer haben verschieden Verhalten beim Kauf 
Diese Verhaltensweisen kann der Unternehmer an sein Angebot anpassen und unterschiedliche Bedürfnisse bedienen 

Marketing

Inhalt und  Ziel der Marktabgrenzung 
Inhalt: Identifikation Relevanter Nachfrager und Wettbewerber

Ziel: Größe des relevanten Marktes und eigene Position darin ermitteln 

Marketing

Inhalt und Ziel der Marktsegmentierung 
Inhalt: Zerlegung des Gesamtmarkt in Teilmärkte (Segmente) 

Ziel: Genau Ausrichtung des Angebotes / der Markrbearbeitung auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Nachfrager-Gruppe

Marketing

STP Marketing 
Segmentation - - >  Targeting - - > Positioning 

Marketing

Vorgehensweise bei der Segmentierung 
Durch Reaktion des Käufers eine Bereitschaft abzuleiten; Kriterien wie.. 

1. Kaufrelevanz - > Kaufverhalten des Nachfrager muss beeinflussbar sein 

2. Messbarkeit - > durch Marktforschungsmethoden beobachtbar, messbar sein 

3. Zeitliche Stabilität - > erhobene Ausprägung der Segmentierung kriterien müssen über einen längeren Zeitraum hinweg stabil sein 

Marketing

Segmentierung kriterien für Konsumgütermärkte 
Demographische Merkmale (Alter, Geschlecht, Wohnort) 

Sozioökonomische Merkmale (Einkommen/ Kaufkraft, soziale Schlichtung, Bildung, Beruf) 

Psychograpische Merkmale (Allgemeine Einstellung, Interessen) 

Verhaltensmerkmale (Informationsverhalten, z. B Medien it tung
Produktauswahl) 

Psyho- sowie Verhaltensmerkmale gehören zu den Bereich "Lifestyle" - Segmentierung 

Marketing

Lifestyle Segmentierung 
Relevanz: Demo- sowie soziographische Merkmale sagen nichts über das Kaufverhalten aus (bloß die Umwelt des Menschen wird abgebildet) - unterschiedlicher Lebensstil 

Lebenstil: Muster der Lebensführung (AIO, activities interest opinion) 

Lifestyle Segmentierung : Segmentierung der psychografische Kriterien und Verhaltensmerkmale nach AIO Ansatz 

Bewertung: 
Stärke - Kaufverhaltensrelevanz 
Schwäche - zeitliche Stabilität 


Marketing

Wer sind im konkreten Fall die potentiellen Nachfrager und Wettbewerber? (Marktabgrenzung) 
Wo entsteht die Nachfrage für mein Produkt? 
Woher kann für mein Unternehmen Wettbewerb entstehen? 

=> Alle Nachfrager und Wettbewerber müssen berücksichtigt werden 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Marketing at the Hochschule Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Marketing at the Hochschule Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Bochum overview page

Beschaffung Logistik & Orga

Statistik

marketing at

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Marketing 2 at

IUBH Internationale Hochschule

marketing at

Hochschule Reutlingen

Marketing || at

IUBH Internationale Hochschule

marketing at

Westfälische Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Marketing at other universities

Back to Hochschule Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Marketing at the Hochschule Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login