Werkstofftechnik at Hochschule Anhalt | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Werkstofftechnik an der Hochschule Anhalt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Werkstofftechnik Kurs an der Hochschule Anhalt zu.

TESTE DEIN WISSEN

Metalle kann man aufgrund ihrer chem. Beständigkeit in zwei Gruppen einteilen.

Nennen die diese zwei Gruppen und je zwei Metalle als Beispiel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. edle Metalle (Au, Pt, Ag, Rh) -> Metalle, deren Redoxpaare positivere Standardpotentiale als die Normal-Wasserstoffelektrode (Wasserstoff = 0,00 V) besitzen
  2. unedle Metalle (Mg, Al, Fe, PB, Zn) -> Metalle, deren Redoxpaare negativere Standardpotentiale als die Normal-Wasserstoffelektrode besitzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Werkstoffgruppen kennen sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metalle: 

  • Stahl/Gusseisen, Nichteisenmetalle

Nichtmetalle: 

  • anorg.: Keramik/Glas
  • org.: Polymere

Verbundwerkstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Werkstoffgruppen gehören Al und Mg?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metalle -> Leichtmetalle -> Nichteisenmetalle ->unedel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen sie drei metallische Leichtbauwerkstoffe.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Al, Mg, Ti, hochfeste Stähle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Werkstoffgruppen gehören CFK und GFK?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbundwerkstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Verbundwerkstoffe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Werkstoffe aus mehreren Werkstoffen unterschiedlicher Werkstoffgruppen, mit verbesserten Eigenschaften.

(geometrisch abgrenzbare Form)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen sie drei Gebrauchseigenschaften.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mech.

- Warmfestigkeit, Festigkeit, Dauerfestigkeit, Steifigkeit, Zähigkeit, Härte/Verschleißfestigkeit

elektr.

Leitfähigkeit, spezif. Widerstand, Isolationsfähigkeit

magn.

Koerzivitivfeldstärke, Remanenz, Permeabilität, magn. Verluste

chem./physik.

Schmelzpunkt, Dichte, Korosionsbeständigkeit

- therm: Wärmeausdehnung, Wärmeleitfähigkeit, Dämmfähigkeit



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen sie drei Fertigungseigenschaften.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

verarbeitungstechnisch

Gießbarkeit, Schweißbarkeit, Spanbarkeit, Umformbarkeit, Kalt-/Warmumformbarkeit, Formänderungswiderstand/-vermögen, Sinterfähigkeit

wirtschaftlich/gesellschaftlich

Rohstoffverfügbarkeit, Kosten, Herstellungs-/Verarbeitungskosten, Recycling-Fähigkeit, Umweltbelastung bei Herstellung oder Nutzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchen Teilen setzt sich der Atomkern zusammen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nukleonen: Protonen und Neutronen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt die Massenzahl an? Welche Eigenschaften werden bestimmt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl der Nukleonen


Masse und Radioaktivität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was entspricht der Anzahl der Protonen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kernladungszahl Z

OZ im PSE

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften müssen Werkstoffe gewährleisten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fertigungseigenschaften, Gebrauchseigenschaften, Wirtschaftlichkeit

Lösung ausblenden
  • 15853 Karteikarten
  • 302 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Werkstofftechnik Kurs an der Hochschule Anhalt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Metalle kann man aufgrund ihrer chem. Beständigkeit in zwei Gruppen einteilen.

Nennen die diese zwei Gruppen und je zwei Metalle als Beispiel.

A:
  1. edle Metalle (Au, Pt, Ag, Rh) -> Metalle, deren Redoxpaare positivere Standardpotentiale als die Normal-Wasserstoffelektrode (Wasserstoff = 0,00 V) besitzen
  2. unedle Metalle (Mg, Al, Fe, PB, Zn) -> Metalle, deren Redoxpaare negativere Standardpotentiale als die Normal-Wasserstoffelektrode besitzen
Q:

Welche Werkstoffgruppen kennen sie?

A:

Metalle: 

  • Stahl/Gusseisen, Nichteisenmetalle

Nichtmetalle: 

  • anorg.: Keramik/Glas
  • org.: Polymere

Verbundwerkstoffe

Q:

In welche Werkstoffgruppen gehören Al und Mg?

A:

Metalle -> Leichtmetalle -> Nichteisenmetalle ->unedel

Q:

Nennen sie drei metallische Leichtbauwerkstoffe.

A:

Al, Mg, Ti, hochfeste Stähle

Q:

In welche Werkstoffgruppen gehören CFK und GFK?

A:

Verbundwerkstoffe

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Verbundwerkstoffe?

A:

Werkstoffe aus mehreren Werkstoffen unterschiedlicher Werkstoffgruppen, mit verbesserten Eigenschaften.

(geometrisch abgrenzbare Form)

Q:

Nennen sie drei Gebrauchseigenschaften.

A:

mech.

- Warmfestigkeit, Festigkeit, Dauerfestigkeit, Steifigkeit, Zähigkeit, Härte/Verschleißfestigkeit

elektr.

Leitfähigkeit, spezif. Widerstand, Isolationsfähigkeit

magn.

Koerzivitivfeldstärke, Remanenz, Permeabilität, magn. Verluste

chem./physik.

Schmelzpunkt, Dichte, Korosionsbeständigkeit

- therm: Wärmeausdehnung, Wärmeleitfähigkeit, Dämmfähigkeit



Q:

Nennen sie drei Fertigungseigenschaften.

A:

verarbeitungstechnisch

Gießbarkeit, Schweißbarkeit, Spanbarkeit, Umformbarkeit, Kalt-/Warmumformbarkeit, Formänderungswiderstand/-vermögen, Sinterfähigkeit

wirtschaftlich/gesellschaftlich

Rohstoffverfügbarkeit, Kosten, Herstellungs-/Verarbeitungskosten, Recycling-Fähigkeit, Umweltbelastung bei Herstellung oder Nutzung

Q:

Aus welchen Teilen setzt sich der Atomkern zusammen?

A:

Nukleonen: Protonen und Neutronen

Q:

Was gibt die Massenzahl an? Welche Eigenschaften werden bestimmt?

A:

Anzahl der Nukleonen


Masse und Radioaktivität

Q:

Was entspricht der Anzahl der Protonen?

A:

Kernladungszahl Z

OZ im PSE

Q:

Welche Eigenschaften müssen Werkstoffe gewährleisten?

A:

Fertigungseigenschaften, Gebrauchseigenschaften, Wirtschaftlichkeit

Werkstofftechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Werkstofftechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Werkstofftechnik