Epi Eingrenzung at Hochschule Aalen

Flashcards and summaries for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Erläutern Sie den Unterschied zwischen Routinedaten der GKV und den Surveys der Robert Koch-Instituts.

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Erläutern Sie die Maßzahlen der analytischen Epidemiologie: das relative Risiko, die Risikodifferenz und das Odds Ratio. Bei welchen Studientypen werden diese verwendet?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Risikofaktoren für bestimmte Erkrankungen werden anhand von Grenzwerten definiert. Beschreiben sie zwei Beispiele. Welche Probleme sind damit verbunden ?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Warum müssen die meisten epidemiologischen Daten altersstandardisiert werden ?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Was ist allgemein unter Stress zu verstehen ?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Was sind Nosokomialinfektionen ?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Erläutern Sie warum die randomisiert kontrollierte Studie (RCT) im Rahmen der Klinischen Epidemiologie von herausragender Bedeutung ist.
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Nennen Sie jeweils zwei Beispiele für horizontale und vertikale soziale Ungleichheit.

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Herdenimmunität ?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Warum müssen die meisten epidemiologischen Daten altersstandardisiert werden ?

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Erläutern Sie den Unterschied zwischen Quer- und Längsschnittstudien an jeweils einem Beispiel.
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Erläutern Sie, warum die randomisiert kontrollierte Studie (RCT) im Rahmen der klinischen Epidemiologie von herausragender Bedeutung ist.

Your peers in the course Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen on StudySmarter:

Epi Eingrenzung

Erläutern Sie den Unterschied zwischen Routinedaten der GKV und den Surveys der Robert Koch-Instituts.
Survey-Daten gelten als deutlich zuverlässiger als GKV-Routinedaten. 

Surveys sind Primärdaten und werden anhand einer spezifischen Forschungsfrage erhoben. 

Routinedaten sind Sekundärdaten, die zu bestimmten Zwecken erhoben werden. Die "Fallzahl"-Berechnung bezieht sich bei den Routinedaten auf das Erhebungsjahr, pro Jahr kann ein Patient bei zwei oder mehr Arztkontakten mehrere Fälle darstellen.

Epi Eingrenzung

Erläutern Sie die Maßzahlen der analytischen Epidemiologie: das relative Risiko, die Risikodifferenz und das Odds Ratio. Bei welchen Studientypen werden diese verwendet?
Relatives Risiko: Um das relative Risiko zu berechnen setzt man die Inzidenzrate der Exponierten ins Verhältnis zur Inzidenzrate der Nichtexponierten. Ist das Ergebnis >1 so erhöht der Risikofaktor, die Wahrscheinlichkeit zu erkranken. Ist das Ergebnis <1 so würden einen der „Risikofaktor“ vor der Krankheit schützen. Ist das relative Risiko =1 so würde kein Zusammenhang zwischen der Krankheit und dem Risikofaktor vorliegen. Das relative Risiko findet Anwendung bei Kohortenstudien.    

Risikodifferenz: Beschreibt den Unterschied des absoluten Risikos zweier Gruppen. Sinnvoller im Vergleich zum relativen Risiko. Gibt an wie viel höher das Risiko für die eine Gruppe ist bzw. wie viel niedriger für die Andere. (→Kohortenstudie)  

Odds Ratio: Im Rahmen von Fall-Kontroll-Studien verwendet man die Odds Ratio oft, um das Verhältnis Erkrankter und Gesunder nach Expositionen gegenüber einem Outcome zu bewerten.  

Epi Eingrenzung

Risikofaktoren für bestimmte Erkrankungen werden anhand von Grenzwerten definiert. Beschreiben sie zwei Beispiele. Welche Probleme sind damit verbunden ?

Adipositas (BMI-Index), Bluthochdruck (Hypertoniegrenzwert), Diabetes (Blutzuckerwert)

Das Problem hierbei besteht darin, dass die Medizin in vielen Ländern unterschiedlich betrieben wird, ebenfalls geltenunterschiedliche Definitionen und unterschiedliche Grenzwerte. Daraus resultieren dann logischerweise unterschiedliche Diagnosen und folglich auch unterschiedliche Therapien. Das bedeutet, dass die Medizin und die Behandlungsmethoden sehr schwer zu vergleichen sind. 

Epi Eingrenzung

Warum müssen die meisten epidemiologischen Daten altersstandardisiert werden ?
Standardisierungen sind Rechenverfahren zur Herstellung vergleichbarer epidemiologischer Maßzahlen für strukturell verschiedene Gesamtheiten. Der Strukturunterschied der Bevölkerung kann z.B. bezüglich des Alters, des Geschlechts und/oder anderer Merkmale bestehen. Die Standardisierung nach Alter kommt besonders häufig vor, da die Angabe in der Regel verfügbar ist und das Alter bei den meisten Gesundheitsproblemen eine Rolle spielt.

Anwendung: Altersstandardisierungen auf Grundlage einer Standardbevölkerung werden häufig bei Krebsregistern zum Vergleich von Morbiditäts- oder Mortalitätsraten herangezogen. Liegen unterschiedliche Altersstrukturen bei Bevölkerungen verschiedener Regionen oder der Bevölkerung eines Gebietes über die Zeit hinweg vor, sind deren Mortalitäts- oder Morbiditätsraten nur beschränkt vergleichbar. Für interregionale oder intertemporale Vergleiche ist daher eine Altersstandardisierung notwendig. Hierbei wird der Bezugsbevölkerung die Altersstruktur einer Referenzpopulation, die so genannte Standardbevölkerung unterstellt. Dabei werden die altersspezifischen Mortalitäts- oder Morbiditätsraten der Bezugsbevölkerung entsprechend dem Altersaufbau der Standardbevölkerung gewichtet.

Interpretation: Nach einer Altersstandardisierung können Daten unterschiedlicher Jahre oder Regionen miteinander verglichen werden, ohne dass es zu Verzerrungen aufgrund unterschiedlicher Altersstrukturen kommt. Bei der Interpretation altersstandardisierter Morbiditäts- oder Mortalitätsraten ist zu beachten, dass sie keine realen, im Sinne von empirisch beobachtbaren, Angaben darstellen. Sie beschreiben vielmehr, wie die Mortalitäts- oder Morbiditätsraten in der betrachteten Bevölkerung wären, wenn die Bezugsbevölkerung der Standardbevölkerung entspräche, also von altersstrukturbedingten Effekten abstrahiert würde.

Epi Eingrenzung

Was ist allgemein unter Stress zu verstehen ?
Stress gilt allgemein gesprochen als das Ergebnis eines Ungleichgewichts zwischen äußeren Anforderungen und den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, diese zu bewältigen. Immer also dann wenn mehr von uns gefordert wird als wir leisten oder meinen, leisten zu können, entsteht Stress. Ebenso kann jedoch auch dauernde Unterforderung z.B. in Form von Monotonie zu einer Stressreaktion führen. 

Faktoren die eine solche Stressreaktion auslösen nennt man Stressoren.

Merkmale, die den Umgang mit Stressoren unterstützen und erleichtern, werden Ressouren genannt.

Epi Eingrenzung

Was sind Nosokomialinfektionen ?
Unter einer Nosokomialen Infektion versteht man eine Infektion, die Patienten im Zusammenhang mit einer medizinischen Maßnahme erwerben, die zum Beispiel in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen oder auch in ambulanten Praxen erfolgt ist.

Epi Eingrenzung

Erläutern Sie warum die randomisiert kontrollierte Studie (RCT) im Rahmen der Klinischen Epidemiologie von herausragender Bedeutung ist.
Dieses Studiendesign ist nachgewiesen das Beste, um bei einer eindeutigen Fragestellung eine eineutige Aussage zu erhalten und die Kausalität belegen zu können.

Kontrolliert bedeutet dass es eine Experimentalgruppe (Intervention wird durchgeführt) und eine Kontrollgruppe gibt (Placebo, aktuelle Standardtherapie). Im Vergleich zur Scbeintherapie lassen sich Unterschiede der beiden Gruppen hinsichtlich des eintretenden Effektsdirekt auf die getestete Intervention zurückführen.

Randomisiert bedeutet, dass die Zuordnung der Probanden zur Experimental oder Kontrollgruppe zufällig erfolgt, wodurch die beiden Gruppen weitgehend äquivalent sind.

Epi Eingrenzung

Nennen Sie jeweils zwei Beispiele für horizontale und vertikale soziale Ungleichheit.
Horizontale Soziale Ungleichheit: Alter, Geschlecht, Nationalität.
Vertikale soziale Ungleichheit: Einkommen, Bildung, beruflicher Status


Epi Eingrenzung

Was versteht man unter dem Begriff Herdenimmunität ?
Als Herdenimmunität bezeichnet man eine indirekte Form des Schutzes vor einer ansteckenden Krankheit, der entsteht, wenn ein hoher Prozentsatz einer Population bereits durch Infektion oder Impfung immun geworden ist.

Epi Eingrenzung

Warum müssen die meisten epidemiologischen Daten altersstandardisiert werden ?
Damit Daten zwei oder mehrerer Untersuchungsgruppen verglichen werden können, müssen die Daten vergleichbar sein, häufig ist dies durch unterschiedliche Altersstrukturen jedoch nicht gegeben. Eine Vergleichbarkeit kann man mit Hilfe der Altersstandardisierung herstellen, da hier altersabhängige Einflüsse ausgeschaltet werden.

Epi Eingrenzung

Erläutern Sie den Unterschied zwischen Quer- und Längsschnittstudien an jeweils einem Beispiel.
Die Längsschnittstudie ist eine empirische Studie (RCT, Fall-Kontroll-Studie, Kohortenstudie), welche zu mehreren Zeitpunkten durgeführt wird (mehrmals). Möchte man also zeitliche Entwicklungen oder Veränderungen analysieren, so ist der Vergleich von Längsschnittdaten zu empfehlen.   Beispiel: Studie zur Fallsterblichkeit an Corona im Jahr 2020 (ohne Impfung) und Studie im Jahr 2021 (mit Impfung)   Die Querschnittsstudie hingegen ist eine einmalige empirische Untersuchung, die eine Momentaufnahme der aktuellen Situation ermöglicht (Prävalenzstudie).  Beispiel: Studie zur Immunität der Bevölkerung im Bezug auf Corona (Kann mit anderen Ländern/Orten verglichen werden)    

Epi Eingrenzung

Erläutern Sie, warum die randomisiert kontrollierte Studie (RCT) im Rahmen der klinischen Epidemiologie von herausragender Bedeutung ist.
Bei randomisiert kontrollierten Studien, werden die Studienteilnehmer zufällig in zwei oder mehrere Gruppen aufgeteilt (randomisiert). Die Randomisierung sorgt dafür das die Gruppen so identisch wie möglich sind und unbekannte Unterschiede so gleich wie möglich verteilt sind (Einfluss verzerrende Faktoren werden minimiert).   

Beispiel: Wirksamkeit von Medikament   
Gruppe 1: Erhält das Medikament  
Gruppe 2: Erhält kein Medikament   

Die Teilnehmer wurden zufällig in die Gruppen verteilt und niemand weiß wer welcher Gruppe angehört. Durch diese zufällige Verteilung kommt es weder von Seitens des Probanden (Placebo-Effekt, Hawthorne-Effekt), noch von Seitens der Versuchsleitung (Rosenthal-Effekt) zu Verzerrungen der Wirksamkeit.  

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Aalen overview page

Epidemiologie / Medizin

Marketing

Gesundheitsrecht

Gesundheitssystem

Gesundheitssystem

Gesundheitssysteme

2d. Grundmerkmale des deutschen Gesundheitssystems

GS - Pflegeversicherung

4b. Die ambulante ärztliche Versorgung

GS - Digital Health Bezug

Epidemiologie und Medizin

einführung at

Hochschule Fresenius

Einführung at

Universität Hamburg

Einführung at

Universität Salzburg

einführung at

Hochschule Fresenius

EPI I at

LMU München

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Epi Eingrenzung at other universities

Back to Hochschule Aalen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Epi Eingrenzung at the Hochschule Aalen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login