Klinische Psychologie at HFH Hamburger Fern-Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Klinische Psychologie an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klinische Psychologie Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Zwei Grjppen psychischer Störungen nach Kraepelin
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dementia praecox (Schizophrenue)
  • Manisch-deppressive Irresein (Bipolare Störung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Faktoren fließen heute in  die Diagnostik psychischer Erkrankungen mit ein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ätiologie - Ursachen der Erkrankung, auslösende Faktoren
  • Pathogenese - Entstehung und Entwicklung der Krankheit. 
  • Prädisposition - Veranlagung
  • Salutogenese - Faktoren und Dynamische Wechselwirkungen die zur Entstehung und Erhaltung der Gesundheit führen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gegenstand und Zielsetzungen der klinischen Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gegenstand - psychische Störungen und deren Erforschung: Diagnostik, Beratung und Therapie.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben der klinischen Psychologe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Psychische Störungen diagnostizieren, Behandlungspläne zu entwickeln und durchzuführen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Methoden der Empirischen Wissenschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Induktive - der Erkenntnisweg geht vom Eknzelfall zum Sllgemrknen
  • Deduktivd - der Erkenntnisweg geht vom Allgemeinen zum Einzelfall
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wofür werden im Forschungsprozess induktive und deduktive Methoden genutzt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ziel: eine Hypothese oder Theorie aufzustellen und überprüfen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Forschungsmethoden der klinischen Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zählen - Häufigkeitserfassung
  • Messen - Merkmalsausprägungen messen um abgestufte, feine Erfassung zu erfolgen.
  • Befragung: Interview, Fragebogen - Ratingverfahren (im Bezug auf bestimmte Merkmale nach Skala beurteilen). 
  • Experiment
  • Beobachtung
  • Feldforschung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eigenschaften eines Experiments
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Systematische Beobachtung einer abhängigen Variable unter verschiedenen Bedingungen einer unabhängigen Variable bei gleichzeitiger Kontrolle der Störvariable.
Dabei muss zufällige Zuordnung von Teilnehnenden zu den experimentellen Bedingungen gewährleistet sein. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entstehen Störvariablen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Durch eine Versuchsperson selbst
  • Durch die Untersuchungssituation
  • Durch implizite (unbewusste) Erwartungen der Versuchsleiter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kontrolltechniken, um den Einfluss der Störvariable so klein wie möglich zu halten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Randomisierung
  • Parallelisierung
  • Konstanthaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beobachtung als Forschungsmethode
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist dafür geeignet das Auftreten und die Ausprägung von festgelegten Symptomen oder Merkmalen nach bestimmten Regeln festzuhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kurze Geschichte der klinischen Psychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vor Christus - Hippocrstes " Verhältnis der Körpersäfte" als Ursache psychischer Störungen 

  • Mittelalter- "Pakt mit dem Teufel" und Exorzismus.

  • XV Jh - Bethlehem Hospital in London
Narrenturm in Wien.

  • 1875 - Geburt der Psychologie in Leipzig *W. Wundt.

  • XIX Jh. Psychische Störungen aks Krankheit, Hirnorganische Veränderungen.

  • 1896 Emil Kraepelin " Psychologischer Versuch in Psychiatrie" - Grundlage für Klassifizierung psychischer Störungen.
  • 1895 S.Freud in Wuen eröffentlicht " Studien über Hysterie"
Lösung ausblenden
  • 58856 Karteikarten
  • 1555 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klinische Psychologie Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Zwei Grjppen psychischer Störungen nach Kraepelin
A:
  • Dementia praecox (Schizophrenue)
  • Manisch-deppressive Irresein (Bipolare Störung)
Q:
Welche Faktoren fließen heute in  die Diagnostik psychischer Erkrankungen mit ein?
A:
  • Ätiologie - Ursachen der Erkrankung, auslösende Faktoren
  • Pathogenese - Entstehung und Entwicklung der Krankheit. 
  • Prädisposition - Veranlagung
  • Salutogenese - Faktoren und Dynamische Wechselwirkungen die zur Entstehung und Erhaltung der Gesundheit führen.
Q:
Gegenstand und Zielsetzungen der klinischen Psychologie
A:
Gegenstand - psychische Störungen und deren Erforschung: Diagnostik, Beratung und Therapie.
Q:
Aufgaben der klinischen Psychologe
A:
Psychische Störungen diagnostizieren, Behandlungspläne zu entwickeln und durchzuführen.
Q:
Methoden der Empirischen Wissenschaft
A:
  • Induktive - der Erkenntnisweg geht vom Eknzelfall zum Sllgemrknen
  • Deduktivd - der Erkenntnisweg geht vom Allgemeinen zum Einzelfall
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wofür werden im Forschungsprozess induktive und deduktive Methoden genutzt?
A:
Ziel: eine Hypothese oder Theorie aufzustellen und überprüfen.
Q:
Forschungsmethoden der klinischen Psychologie
A:
  • Zählen - Häufigkeitserfassung
  • Messen - Merkmalsausprägungen messen um abgestufte, feine Erfassung zu erfolgen.
  • Befragung: Interview, Fragebogen - Ratingverfahren (im Bezug auf bestimmte Merkmale nach Skala beurteilen). 
  • Experiment
  • Beobachtung
  • Feldforschung
Q:
Eigenschaften eines Experiments
A:
Systematische Beobachtung einer abhängigen Variable unter verschiedenen Bedingungen einer unabhängigen Variable bei gleichzeitiger Kontrolle der Störvariable.
Dabei muss zufällige Zuordnung von Teilnehnenden zu den experimentellen Bedingungen gewährleistet sein. 
Q:
Wie entstehen Störvariablen?
A:
  • Durch eine Versuchsperson selbst
  • Durch die Untersuchungssituation
  • Durch implizite (unbewusste) Erwartungen der Versuchsleiter
Q:
Kontrolltechniken, um den Einfluss der Störvariable so klein wie möglich zu halten
A:
  • Randomisierung
  • Parallelisierung
  • Konstanthaltung
Q:
Beobachtung als Forschungsmethode
A:
Ist dafür geeignet das Auftreten und die Ausprägung von festgelegten Symptomen oder Merkmalen nach bestimmten Regeln festzuhalten
Q:
Kurze Geschichte der klinischen Psychologie 
A:
  • Vor Christus - Hippocrstes " Verhältnis der Körpersäfte" als Ursache psychischer Störungen 

  • Mittelalter- "Pakt mit dem Teufel" und Exorzismus.

  • XV Jh - Bethlehem Hospital in London
Narrenturm in Wien.

  • 1875 - Geburt der Psychologie in Leipzig *W. Wundt.

  • XIX Jh. Psychische Störungen aks Krankheit, Hirnorganische Veränderungen.

  • 1896 Emil Kraepelin " Psychologischer Versuch in Psychiatrie" - Grundlage für Klassifizierung psychischer Störungen.
  • 1895 S.Freud in Wuen eröffentlicht " Studien über Hysterie"
Klinische Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Klinische Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

klinische Psychologie

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Klinische Psychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Klinische Psychologie

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klinische Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klinische Psychologie