Retailing Management at Hamburg School Of Business Administration | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Retailing Management an der Hamburg School of Business Administration

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Retailing Management Kurs an der Hamburg School of Business Administration zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Bereiche können Händler beeinflussen, um nachhaltiger zu werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rohstoffe bzw. Ausgangsstoffe
  • Produktionsverfahren bzw. Anbau- oder Fangmethoden
  • Verpackung, Transport und Vermarktung
  • Entsorgung
  • Gebäude und Geschäftsführung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aspekte müssen bei der Preissetzung von Einzelhandelsprodukten beachtet werden? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Preiselastizität
  • Wettbewerb
  • Kosten
  • Rechtliche Bedingungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine dynamische Preisgestaltung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • unterschiedliche Preissetzung in Abhängigkeit von Kundentyp, Tageszeit, Woche, Saison und Höhe der Nachfrage
  • Im Optimalfall wird der Preis verlangt, der genau dem entspricht, was der Kunde bereit ist zu bezahlen
  • Leichtere Umsetzbarkeit im online Handel als im stationären Handel 
  • nützlich, um die Nachfrage dem Angebot anzupassen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Trading areas gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Short-Term demand 
  • Max 5-10 km entfernt
  • Supermarkt, Drogerie
Medium-Term demand
  • Ca. 50 km entfernt
  • Baumarkt, Kleidung, Technikartikel, Restaurant
Long-Term demand
  • Mind. 100 km und mehr
  • Autohäuser, Möbelhäuser, Brautmode
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Markenimage?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kundenloyalität und das Vertrauen beim Kauf wird durch ein starkes Markenimage gestärkt 
  • Dem Kunden wird ein gleichbleibendes Gefühl von Qualität und Zufriedenheit vermittelt
  • Im Idealfall wird eine emotionale Bindung geschaffen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Miet-Arten gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prozentuale Miete
  • Fest Zins Miete 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre die Rolle des Retailers in einer Supply Chain.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Retailer sind der Abschluss der supply chain
  • Verbinden Hersteller und Kunden
1. Manufacturing 
2. Wholesaler
3. Retailer
4. Consumer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was für private Label Typen gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Economy
  • Standard
  • Premium
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welche Aspekte kann man die Märkte in Retailing segmentieren? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Geo-demographic
  • Geographic
  • Lifestyle
  • Benefits
  • Buying situations
  • Demographic
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine kumulierte Attraktion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine kumulierte Attraktion stellt einen Ort da, an dem viele ergänzende Mitbewerber an dem gleichen Standort sind.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Methoden gibt es um eine Standortanalyse durchzuführen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Analog approach
  • Qualitative analysis
  • Scoring model
  • Huff’s Gravity Model
  • Regression Analysis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren sie die Retail Strategie und beschreiben Sie die Elemente.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Retail Strategy bedeutet, dass für die optimale Führung des Handelsgeschäfts der Target Market, das Retail Format und der sustainable competitive advantage analysiert und erarbeitet werden.
Target market beschreibt die verschiedenen Marktsegmente auf die sich ein Retailer konzentrieren möchte.
Retail Format beschreibt das Format, welches der Retaile gewählt hat. Bspw. Fachgeschäft
Sustainable competitive advantage ist ein Makrtvorteil, der nicht einfach imitiert werden kann und dazu lange beibehalten werden kann.
Lösung ausblenden
  • 13005 Karteikarten
  • 296 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Retailing Management Kurs an der Hamburg School of Business Administration - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Bereiche können Händler beeinflussen, um nachhaltiger zu werden?

A:
  • Rohstoffe bzw. Ausgangsstoffe
  • Produktionsverfahren bzw. Anbau- oder Fangmethoden
  • Verpackung, Transport und Vermarktung
  • Entsorgung
  • Gebäude und Geschäftsführung
Q:
Welche Aspekte müssen bei der Preissetzung von Einzelhandelsprodukten beachtet werden? 
A:
  • Preiselastizität
  • Wettbewerb
  • Kosten
  • Rechtliche Bedingungen
Q:

Was ist eine dynamische Preisgestaltung?

A:
  • unterschiedliche Preissetzung in Abhängigkeit von Kundentyp, Tageszeit, Woche, Saison und Höhe der Nachfrage
  • Im Optimalfall wird der Preis verlangt, der genau dem entspricht, was der Kunde bereit ist zu bezahlen
  • Leichtere Umsetzbarkeit im online Handel als im stationären Handel 
  • nützlich, um die Nachfrage dem Angebot anzupassen
Q:
Welche Trading areas gibt es?
A:
Short-Term demand 
  • Max 5-10 km entfernt
  • Supermarkt, Drogerie
Medium-Term demand
  • Ca. 50 km entfernt
  • Baumarkt, Kleidung, Technikartikel, Restaurant
Long-Term demand
  • Mind. 100 km und mehr
  • Autohäuser, Möbelhäuser, Brautmode
Q:
Was ist Markenimage?
A:
  • Kundenloyalität und das Vertrauen beim Kauf wird durch ein starkes Markenimage gestärkt 
  • Dem Kunden wird ein gleichbleibendes Gefühl von Qualität und Zufriedenheit vermittelt
  • Im Idealfall wird eine emotionale Bindung geschaffen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Miet-Arten gibt es? 
A:
  • Prozentuale Miete
  • Fest Zins Miete 
Q:
Erkläre die Rolle des Retailers in einer Supply Chain.
A:
  • Retailer sind der Abschluss der supply chain
  • Verbinden Hersteller und Kunden
1. Manufacturing 
2. Wholesaler
3. Retailer
4. Consumer
Q:
Was für private Label Typen gibt es? 
A:
  • Economy
  • Standard
  • Premium
Q:
In welche Aspekte kann man die Märkte in Retailing segmentieren? 
A:
  • Geo-demographic
  • Geographic
  • Lifestyle
  • Benefits
  • Buying situations
  • Demographic
Q:
Was ist eine kumulierte Attraktion?
A:
Eine kumulierte Attraktion stellt einen Ort da, an dem viele ergänzende Mitbewerber an dem gleichen Standort sind.
Q:
Welche Methoden gibt es um eine Standortanalyse durchzuführen?
A:
  • Analog approach
  • Qualitative analysis
  • Scoring model
  • Huff’s Gravity Model
  • Regression Analysis
Q:
Definieren sie die Retail Strategie und beschreiben Sie die Elemente.
A:
Retail Strategy bedeutet, dass für die optimale Führung des Handelsgeschäfts der Target Market, das Retail Format und der sustainable competitive advantage analysiert und erarbeitet werden.
Target market beschreibt die verschiedenen Marktsegmente auf die sich ein Retailer konzentrieren möchte.
Retail Format beschreibt das Format, welches der Retaile gewählt hat. Bspw. Fachgeschäft
Sustainable competitive advantage ist ein Makrtvorteil, der nicht einfach imitiert werden kann und dazu lange beibehalten werden kann.
Retailing Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Retailing Management an der Hamburg School of Business Administration

Für deinen Studiengang Retailing Management an der Hamburg School of Business Administration gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Retailing Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Retail Management

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs
Management

Babes-Bolyai University of Cluj-Napoca

Zum Kurs
Management

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Management Reporting

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs
MM213 (RETAIL MANAGEMENT)

Polytechnic University of the Philippines

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Retailing Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Retailing Management