Führung at Freie Universität Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Führung an der Freie Universität Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Führung Kurs an der Freie Universität Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne eine Definition von Führung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Führung ist die bewusste und zielbezogene Einflussnahme auf Menschen“ (von Rosenstiel, 2009) 




 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheidet Brodbeck Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Personale Führung (Führung durch Menschen)

2. Strukturelle Führung (Führung durch Anreizsysteme, Vorschriften o. Rechtssysteme)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Facetten von Führungserfolg. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

OrganisationFührung soll zum Organisationserfolg beitragen,
d.h. der Organisation nutzen
-> Führungserfolg zeigt sich an der Leistung der
Mitarbeiter*innen 


Mitarbeiter*innenFührung soll beitragen Humanziele zu erreichen,
d.h. den Mitarbeiter*innen nutzen
->  Führungserfolg zeigt sich an Gesundheit, Wohlbefinden
o. Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Führungserfolg gemessen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Objektive Leistung der Gruppe(z.B. Umsatzzahlen, Fehlerquoten, Beschwerden,
Krankenstand)
-> effektive / ineffektive Führung 


Subjektive Einschätzung durch Geführte,aber auch z.B. durch übergeordnete Führungskräfte
(z.B. Zufriedenheit, Identifikation mit der Führungskraft)
->  gute / schlechte Führung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe  den Determinanten Führungskraft anhand des personalen Merkmals Charisma.  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Früher:

- Great Man-Ansatz

- Charisma als wesentliches Merkmal (Max Weber)

= bezeichnet besondere Anziehungskraft zu einer Person, sodass diese Person idealisiert wird und ihr überragende Eigenschaften zugeschrieben werden (wie z.B. Mahatma Ghandi)

-> Vorbildfunktion


Heute:

- Charisma in der Forschung häufig nebensächlich

-> dennoch großer Wunsch nach charismatischen Führungskräften


Ursache?

Beispiel Krisenzeiten

Problem: Besonderer Einsatz der Mitarbeiter*innennotwendig
Hoffnung: Überleben des Unternehmens durch den
notwendigen Zusammenhalt unter den Mitarbeiter
*innen und Begeisterung der Mit-arbeiter*innen
durch charismatische Führungskräfte
Empirische Belege eher rar. 


Too-much-of-a-good-Thing-Effekt

-> mittleres Ausmaß an Charisma vorteilhaft

-> zu viel führt zu Mangel an operativem Geschick/keine effektive Führung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die dunkle Triade. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Narzisst*innen sind gekennzeichnet durch:- Gefühle der Grandiosität
- Starkes Bedürfnis nach Bewunderung durch andere


Psychopath*innen sind gekennzeichnet durch:

- Geringe Selbstkontrolle- Hohe Impulsivität 
- Gestörte Affektregulation


Machivellist*innen sind gekennzeichnet durch:
- Kühlen Umgang mit ihren Mitmenschen
- Ausbeutung anderer 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kam es, dass man sich mit Führungsverhalten beschäftigt hat? Was ist das Ziel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Paradigmenwechsel: nach Phase d. Konzentration auf (angeborene) Personenmerkmale von Führungskräften- Hinwendung zu tatsächlichem Verhalten
- „gute“ Führung als prinzipiell erlernbar angesehen
- Entstehung v. Personalentwicklung mit Führungskräftetrainings und -coachings 


Ziel:

- Verhalten von Führungskräften beobachten, analysieren, u. zu sinnvollen versch. Führungsstilen zusammenfassen- Wirksamkeit der Führungsstile im Hinblick auf Kriterien des Führungserfolgs untersuchen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Führungsstil.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„[...] ein dauerhaftes,typisches Verhaltensmuster einer Führungskraft [...].Das bedeutet, dass eine Führungskraft über verschiedeneSituationen und Mitarbeiter hinweg ein relativ ähnliches und
stabiles Verhalten an den Tag legt. Dabei wird angenommen, dass bestimmte Führungsstile mehr oder weniger zum
Führungserfolg beitragen.“ 
(Pundt& Pundt, 2017, S. 151) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist transaktionale Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- beruht auf lerntheoretischem Prinzip der Verstärkung

-> Führungskraft kontrolliertden Weg der Mitarbeiter*innen zur Zielerreichung
und die Zielerreichung selbst

-> Zielerreichung wird belohnt

-> Zielverfehlung wird bestraft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche beiden Begriffe gehören noch zu transaktionale Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management by Exception

- Führungskraft mischt sich dann indie Aufgaben der Mitarbeiter*-innen
ein, wenn Ausnahmen (exceptions)
vom vereinbarten Weg vorliegen 


Leistungskontingente Belohnung

- Festgelegte Gegenleistung (Geld, Lob,Aufstieg, etc.) bei Erbringung genau
definierter Leistungen der
Mitarbeiter*innen 

- Führungskraft kann besser planen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist transformationale Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- ursprünglich von Burns 

- setzt an den Zielen, Werten,Einstellungen und Wünschen der
Mitarbeiter*innen an und versucht,
diese dauerhaft zu wandeln, d.h. sie
gleichsam auf eine „höhere“ Stufe
zu transformieren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die vier Techniken von transformationaler Führung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Idealisierter Einfluss (Charisma):- Führungskraft vermittelt erreichbare
Missionen und bietet stimulierende
Missionen an
- Mitarbeiter*innen fassen Vertrauen
und eifern ihnen nach
2) Inspirierende Motivierung:
- Steigerung des Bewusstseins für
angestrebte Ziele durch Symbole und
emotionale Appelle
3) Intellektuelle Stimulierung:
- Unterstützung der Mitarbeiter*innen
dabei, eigene Werte, Überzeugungen
und Erwartungen und die der
Führenden und der Organisation in
Frage zu stellen 

4) Individualisierte Behandlung:- Führender berücksichtigt Bedürf-
nisse der Mitarbeiter*innen und
kümmert sich darum, dass die
beruflichen Herausforderungen
bewältigen werden können 

Lösung ausblenden
  • 216344 Karteikarten
  • 3437 Studierende
  • 106 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Führung Kurs an der Freie Universität Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne eine Definition von Führung.

A:

„Führung ist die bewusste und zielbezogene Einflussnahme auf Menschen“ (von Rosenstiel, 2009) 




 

Q:

Wie unterscheidet Brodbeck Führung?

A:

1. Personale Führung (Führung durch Menschen)

2. Strukturelle Führung (Führung durch Anreizsysteme, Vorschriften o. Rechtssysteme)

Q:

Nenne die Facetten von Führungserfolg. 

A:

OrganisationFührung soll zum Organisationserfolg beitragen,
d.h. der Organisation nutzen
-> Führungserfolg zeigt sich an der Leistung der
Mitarbeiter*innen 


Mitarbeiter*innenFührung soll beitragen Humanziele zu erreichen,
d.h. den Mitarbeiter*innen nutzen
->  Führungserfolg zeigt sich an Gesundheit, Wohlbefinden
o. Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen 

Q:

Wie wird Führungserfolg gemessen?

A:

Objektive Leistung der Gruppe(z.B. Umsatzzahlen, Fehlerquoten, Beschwerden,
Krankenstand)
-> effektive / ineffektive Führung 


Subjektive Einschätzung durch Geführte,aber auch z.B. durch übergeordnete Führungskräfte
(z.B. Zufriedenheit, Identifikation mit der Führungskraft)
->  gute / schlechte Führung 

Q:

Beschreibe  den Determinanten Führungskraft anhand des personalen Merkmals Charisma.  

A:

Früher:

- Great Man-Ansatz

- Charisma als wesentliches Merkmal (Max Weber)

= bezeichnet besondere Anziehungskraft zu einer Person, sodass diese Person idealisiert wird und ihr überragende Eigenschaften zugeschrieben werden (wie z.B. Mahatma Ghandi)

-> Vorbildfunktion


Heute:

- Charisma in der Forschung häufig nebensächlich

-> dennoch großer Wunsch nach charismatischen Führungskräften


Ursache?

Beispiel Krisenzeiten

Problem: Besonderer Einsatz der Mitarbeiter*innennotwendig
Hoffnung: Überleben des Unternehmens durch den
notwendigen Zusammenhalt unter den Mitarbeiter
*innen und Begeisterung der Mit-arbeiter*innen
durch charismatische Führungskräfte
Empirische Belege eher rar. 


Too-much-of-a-good-Thing-Effekt

-> mittleres Ausmaß an Charisma vorteilhaft

-> zu viel führt zu Mangel an operativem Geschick/keine effektive Führung 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Beschreibe die dunkle Triade. 

A:

Narzisst*innen sind gekennzeichnet durch:- Gefühle der Grandiosität
- Starkes Bedürfnis nach Bewunderung durch andere


Psychopath*innen sind gekennzeichnet durch:

- Geringe Selbstkontrolle- Hohe Impulsivität 
- Gestörte Affektregulation


Machivellist*innen sind gekennzeichnet durch:
- Kühlen Umgang mit ihren Mitmenschen
- Ausbeutung anderer 

Q:

Wie kam es, dass man sich mit Führungsverhalten beschäftigt hat? Was ist das Ziel?

A:

Paradigmenwechsel: nach Phase d. Konzentration auf (angeborene) Personenmerkmale von Führungskräften- Hinwendung zu tatsächlichem Verhalten
- „gute“ Führung als prinzipiell erlernbar angesehen
- Entstehung v. Personalentwicklung mit Führungskräftetrainings und -coachings 


Ziel:

- Verhalten von Führungskräften beobachten, analysieren, u. zu sinnvollen versch. Führungsstilen zusammenfassen- Wirksamkeit der Führungsstile im Hinblick auf Kriterien des Führungserfolgs untersuchen

Q:

Definiere Führungsstil.

A:

„[...] ein dauerhaftes,typisches Verhaltensmuster einer Führungskraft [...].Das bedeutet, dass eine Führungskraft über verschiedeneSituationen und Mitarbeiter hinweg ein relativ ähnliches und
stabiles Verhalten an den Tag legt. Dabei wird angenommen, dass bestimmte Führungsstile mehr oder weniger zum
Führungserfolg beitragen.“ 
(Pundt& Pundt, 2017, S. 151) 

Q:

Was ist transaktionale Führung?

A:

- beruht auf lerntheoretischem Prinzip der Verstärkung

-> Führungskraft kontrolliertden Weg der Mitarbeiter*innen zur Zielerreichung
und die Zielerreichung selbst

-> Zielerreichung wird belohnt

-> Zielverfehlung wird bestraft

Q:

Welche beiden Begriffe gehören noch zu transaktionale Führung?

A:

Management by Exception

- Führungskraft mischt sich dann indie Aufgaben der Mitarbeiter*-innen
ein, wenn Ausnahmen (exceptions)
vom vereinbarten Weg vorliegen 


Leistungskontingente Belohnung

- Festgelegte Gegenleistung (Geld, Lob,Aufstieg, etc.) bei Erbringung genau
definierter Leistungen der
Mitarbeiter*innen 

- Führungskraft kann besser planen

Q:

Was ist transformationale Führung?

A:

- ursprünglich von Burns 

- setzt an den Zielen, Werten,Einstellungen und Wünschen der
Mitarbeiter*innen an und versucht,
diese dauerhaft zu wandeln, d.h. sie
gleichsam auf eine „höhere“ Stufe
zu transformieren 

Q:

Was sind die vier Techniken von transformationaler Führung?

A:

1) Idealisierter Einfluss (Charisma):- Führungskraft vermittelt erreichbare
Missionen und bietet stimulierende
Missionen an
- Mitarbeiter*innen fassen Vertrauen
und eifern ihnen nach
2) Inspirierende Motivierung:
- Steigerung des Bewusstseins für
angestrebte Ziele durch Symbole und
emotionale Appelle
3) Intellektuelle Stimulierung:
- Unterstützung der Mitarbeiter*innen
dabei, eigene Werte, Überzeugungen
und Erwartungen und die der
Führenden und der Organisation in
Frage zu stellen 

4) Individualisierte Behandlung:- Führender berücksichtigt Bedürf-
nisse der Mitarbeiter*innen und
kümmert sich darum, dass die
beruflichen Herausforderungen
bewältigen werden können 

Führung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Führung an der Freie Universität Berlin

Für deinen Studiengang Führung an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Führung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

08 Führung

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
UN-Führung

Hochschule Trier

Zum Kurs
Führung

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Führung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Führung