Allg. Verfahrenslehre at Freie Universität Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für allg. Verfahrenslehre an der Freie Universität Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen allg. Verfahrenslehre Kurs an der Freie Universität Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei Aussagen des Konstruktivismus und deren Konsequenzen für die
therapeutische Arbeit in der systemischen Therapie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konstruktivismus ( z.B. Heinz von Foerster)

- Es gibt keine Realität unabhängig vom Beobachter

- Systeme existieren nicht wirklich, sie werden durch unsere Wahrnehmung erst erschaffen

- Das Abbild der Welt wird nicht fotografiert, sondern individuell konstruiert

- Die Welten unterschiedlicher Menschen sind also grundsätzlich verschieden

- In einer Flut von Sinneseindrücken werden anhand von Erfahrungen und Hypothesen sinnvolle Muster erkannt, störende Details werden ignoriert



Konsequenzen für die therapeutische Arbeit 

  • Ein Verhalten wird erst dann zum „Problem“, wenn eine (oder mehrere Personen) es als solches bezeichnen => Probleme sind Konstuktionen 
  • Es gibt keine objektive Sichtweise, sondern mindestehns so ziele Perspektiven wie beteiligte Personen
  • Auch die Sichtweise/Realität des/r Therapeut*in, wie auch deren Lösungsansätze sind Konstruktionen = gleichberechtigt neben anderen Perspektiven auf die Realität 
  • Zentral = Orientierung an den Zielen des Klienten, nicht „Expert*innen“/ äußeren Maßstäben 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gibt es bei Männern oder bei Frauen mehr Suizidversuche?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Frauen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Starben im Jahr 2020 in Deutschland mehr Menschen durch einen Verkehrsunfall
oder durch einen Suizid?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Suizid

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Carl Rogers (1902-1987) hat die Gesprächspsychotherapie als Alternative zu psychoanalytischen Therapie entwickelt. Auf welchen Prinzipien der seelischen Hilfe beruht diese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- als Alternative zu psychoanalytischen und behavioristischen Ansätzen
Therapieform entwickelt, die auf
- partnerschaftlichen
- nicht-direktiven
- antiautoritären Prinzipien der seelischen Hilfe beruht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

„Es gibt eine richtige Sicht auf dieses Problem." Wie würde man nach dem
lösungsorientierten Ansatz auf diese Aussage antworten. Würde man zustimmen/
ablehnen und warum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Es gibt die eine / richtige / vernünftige Sicht auf das Problem / die Lösung
- Lösungsorientierter Ansatz:
Nein, denn es gibt so viele Sichtweisen wie Beteiligte. Unsere „Expertensicht“ ist nur
eine von ihnen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 2 Methoden der Lösungsorientierten Therapie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wunder- und Zielfragen
- Ausnahmefragen
- Skalierungsfragen etc

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Definieren Sie Psychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz in §1 Abs. 2.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Das Psychotherapeutengesetz definiert in §1 Abs. 2:
- die „Ausübung der Psychotherapie im Sinne dieses Gesetzes ist jede mittels
wissenschaftlich geprüfter und anerkannter psychotherapeutischer Verfahren oder
Methoden berufs- oder geschäftsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung,
Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie
indiziert ist“.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit welchem Messinstrument kann die Beziehungsqualität erfasst werden? Wie ist
dieses aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Working Alliance Inventory (WAI-SR) (Hatcher et al, 2006)
- 3 Subskalen mit je 4 Items - Bindung
- Übereinstimmung hinsichtlich der Therapieziele
- Übereinstimmung hinsichtlich der Interventionen
- Beurteilung durch Patient, Therapeut oder unabhängigen Beobachter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gibt es bei Männern oder bei Frauen mehr vollendete Suizide?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Männer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie drei Beispiele aus der VT, die zur Problemaktualisierung führen können.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele (Verhaltenstherapie):
• Aufsuchen realer Situationen
• Imaginationsübungen
• Rollenspiele
• Personen in die Therapie einbeziehen, die an dem Problem beteiligt sind
• Identifikation automatischer Gedanken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was lässt sich mit dem Working Alliance Inventory (WAI-SR, Hatcher et al., 2006)
erfassen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erfassen der Beziehungsqualität:
- Working Alliance Inventory (WAI-SR) (Hatcher et al, 2006)

3 Subskalen mit je 4 Items – Bindung
- Übereinstimmung hinsichtlich der Therapieziele
- Übereinstimmung hinsichtlich der Interventionen
- Beurteilung durch Patient, Therapeut oder unabhängigen Beobachter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie Suizidalität.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Suizidalität: Oberbegriff für Suizidgedanken, Suizidpläne, Suizidversuche, vollendete
Suizide

Lösung ausblenden
  • 217000 Karteikarten
  • 3411 Studierende
  • 106 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen allg. Verfahrenslehre Kurs an der Freie Universität Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nennen Sie zwei Aussagen des Konstruktivismus und deren Konsequenzen für die
therapeutische Arbeit in der systemischen Therapie.

A:

Konstruktivismus ( z.B. Heinz von Foerster)

- Es gibt keine Realität unabhängig vom Beobachter

- Systeme existieren nicht wirklich, sie werden durch unsere Wahrnehmung erst erschaffen

- Das Abbild der Welt wird nicht fotografiert, sondern individuell konstruiert

- Die Welten unterschiedlicher Menschen sind also grundsätzlich verschieden

- In einer Flut von Sinneseindrücken werden anhand von Erfahrungen und Hypothesen sinnvolle Muster erkannt, störende Details werden ignoriert



Konsequenzen für die therapeutische Arbeit 

  • Ein Verhalten wird erst dann zum „Problem“, wenn eine (oder mehrere Personen) es als solches bezeichnen => Probleme sind Konstuktionen 
  • Es gibt keine objektive Sichtweise, sondern mindestehns so ziele Perspektiven wie beteiligte Personen
  • Auch die Sichtweise/Realität des/r Therapeut*in, wie auch deren Lösungsansätze sind Konstruktionen = gleichberechtigt neben anderen Perspektiven auf die Realität 
  • Zentral = Orientierung an den Zielen des Klienten, nicht „Expert*innen“/ äußeren Maßstäben 
Q:

Gibt es bei Männern oder bei Frauen mehr Suizidversuche?

A:

Frauen

Q:

Starben im Jahr 2020 in Deutschland mehr Menschen durch einen Verkehrsunfall
oder durch einen Suizid?

A:

Suizid

Q:

Carl Rogers (1902-1987) hat die Gesprächspsychotherapie als Alternative zu psychoanalytischen Therapie entwickelt. Auf welchen Prinzipien der seelischen Hilfe beruht diese?

A:

- als Alternative zu psychoanalytischen und behavioristischen Ansätzen
Therapieform entwickelt, die auf
- partnerschaftlichen
- nicht-direktiven
- antiautoritären Prinzipien der seelischen Hilfe beruht

Q:

„Es gibt eine richtige Sicht auf dieses Problem." Wie würde man nach dem
lösungsorientierten Ansatz auf diese Aussage antworten. Würde man zustimmen/
ablehnen und warum?

A:

- Es gibt die eine / richtige / vernünftige Sicht auf das Problem / die Lösung
- Lösungsorientierter Ansatz:
Nein, denn es gibt so viele Sichtweisen wie Beteiligte. Unsere „Expertensicht“ ist nur
eine von ihnen.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nennen Sie 2 Methoden der Lösungsorientierten Therapie.

A:

- Wunder- und Zielfragen
- Ausnahmefragen
- Skalierungsfragen etc

Q:

1. Definieren Sie Psychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz in §1 Abs. 2.

A:

- Das Psychotherapeutengesetz definiert in §1 Abs. 2:
- die „Ausübung der Psychotherapie im Sinne dieses Gesetzes ist jede mittels
wissenschaftlich geprüfter und anerkannter psychotherapeutischer Verfahren oder
Methoden berufs- oder geschäftsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung,
Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie
indiziert ist“.

Q:

Mit welchem Messinstrument kann die Beziehungsqualität erfasst werden? Wie ist
dieses aufgebaut?

A:

Working Alliance Inventory (WAI-SR) (Hatcher et al, 2006)
- 3 Subskalen mit je 4 Items - Bindung
- Übereinstimmung hinsichtlich der Therapieziele
- Übereinstimmung hinsichtlich der Interventionen
- Beurteilung durch Patient, Therapeut oder unabhängigen Beobachter

Q:

Gibt es bei Männern oder bei Frauen mehr vollendete Suizide?

A:

Männer

Q:

Nennen Sie drei Beispiele aus der VT, die zur Problemaktualisierung führen können.

A:

Beispiele (Verhaltenstherapie):
• Aufsuchen realer Situationen
• Imaginationsübungen
• Rollenspiele
• Personen in die Therapie einbeziehen, die an dem Problem beteiligt sind
• Identifikation automatischer Gedanken

Q:

Was lässt sich mit dem Working Alliance Inventory (WAI-SR, Hatcher et al., 2006)
erfassen?

A:

Erfassen der Beziehungsqualität:
- Working Alliance Inventory (WAI-SR) (Hatcher et al, 2006)

3 Subskalen mit je 4 Items – Bindung
- Übereinstimmung hinsichtlich der Therapieziele
- Übereinstimmung hinsichtlich der Interventionen
- Beurteilung durch Patient, Therapeut oder unabhängigen Beobachter

Q:

Definieren Sie Suizidalität.

A:

Suizidalität: Oberbegriff für Suizidgedanken, Suizidpläne, Suizidversuche, vollendete
Suizide

allg. Verfahrenslehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang allg. Verfahrenslehre an der Freie Universität Berlin

Für deinen Studiengang allg. Verfahrenslehre an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten allg. Verfahrenslehre Kurse im gesamten StudySmarter Universum

M 14.1 Allgemeine Verfahrenslehre

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Zum Kurs
Klinische Verfahrenslehre

Universität Kassel

Zum Kurs
Allgemeine Verfahrenslehre

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Verfahrenslehre

Universität Magdeburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden allg. Verfahrenslehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen allg. Verfahrenslehre