III. Ansatz Und Bewertung at Frankfurt School Of Finance & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für III. Ansatz und Bewertung an der Frankfurt School of Finance & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen III. Ansatz und Bewertung Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Definition Qualifizierter Vermögenswert
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hat die Eigenschaft, einen längeren Zeitraum zu benötigen, um im Betrieb gesetzt zu werden. 

Bsp.: Herstellung Gebäude oder hochwertiger Wein, der langen Reifeprozess durchläuft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aufgaben haben die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dient dem Gläubigerschutz
  • Über das Maßgeblichkeitsprinzip werden Steuer- und Handelsrecht miteinander verknüpft
  • Alle vom Gesetzgeber festgehaltenen Sachverhalte sollen in der GoB festgehalten werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Selbst hergestellte Vermögenswerte:

Definition:
  • Historische Kosten
  • Herstellungskosten
  • Welche Kosten werden ausgeschlossen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Historische Kosten = Herstellungskosten
  • Herstellungskosten = Alle Kosten, die direkt zuordenbar sind (Einzelkosten, variable und fixe Gemeinkosten, produktionsbezogene Verwaltungskosten)
  • Ausgeschlossen: Vertriebskosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wohin fließen Erträge oder Aufwendungen der Neubewertung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erträge: -> OCI (erfolgsneutral) 
  • Aufwendungen: -> GuV (erfolgswirksam)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Kostenansätze gibt es bei der Erstbewertung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fair Value
  • Nutzungswert
  • Gegenwärtige Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus welchen Bestandteilen besteht ein Abschluss nach IFRS? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bilanz
  • Anhang
  • Kapitalflussrechnung
  • Gesamtergebnisrechnung
  • Eigenkapitalveränderungsrechnung

Backgenuss 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von wem werden die Regeln der Bilanzierung nach IFRS gemacht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
IASB (International Accounting Standards Board) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Grundsatz der Periodisierung
2. Realisationsprinzip
3. Abgrenzung nach der Suche und nach der Zeit
4. Imparitätsprinzip

(weitere)
5. Kontinuität
6. Vorsichtsprinzip
7. Annahme der Unternehmensfortführung
8. Grundsatz der Wesentlichkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum gibt es Rechnungslücken? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es gibt nicht immer eine Lösung für einen Case. Dies liegt vor allem an der rasanten Entwicklung der Wirtschaft, die Anpassungen der Standards hinken da oft hinterher. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche wichtigen Standards gibt es? (Passiva)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
IAS 1 - Eigenkapital
IFRS 10 - Rückstellungen
IAS 19 - Pensionsrückstellungen
IAS 12 - Steuerschulden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Vermögenswert
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gegenwärtige wirtschaftliche Ressource, die sich aufgrund Ereignisse in der Vergangenheit in der Verfügungsvollmacht eines Unternehmens befindet und Potential hat, wirtschaftlichen Nutzen zu generieren. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Funktion bedient der Anhang? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Informationsfunktion
Lösung ausblenden
  • 31106 Karteikarten
  • 566 Studierende
  • 6 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen III. Ansatz und Bewertung Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Definition Qualifizierter Vermögenswert
A:
Hat die Eigenschaft, einen längeren Zeitraum zu benötigen, um im Betrieb gesetzt zu werden. 

Bsp.: Herstellung Gebäude oder hochwertiger Wein, der langen Reifeprozess durchläuft
Q:
Welche Aufgaben haben die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung? 
A:
  • Dient dem Gläubigerschutz
  • Über das Maßgeblichkeitsprinzip werden Steuer- und Handelsrecht miteinander verknüpft
  • Alle vom Gesetzgeber festgehaltenen Sachverhalte sollen in der GoB festgehalten werden
Q:
Selbst hergestellte Vermögenswerte:

Definition:
  • Historische Kosten
  • Herstellungskosten
  • Welche Kosten werden ausgeschlossen?
A:
  • Historische Kosten = Herstellungskosten
  • Herstellungskosten = Alle Kosten, die direkt zuordenbar sind (Einzelkosten, variable und fixe Gemeinkosten, produktionsbezogene Verwaltungskosten)
  • Ausgeschlossen: Vertriebskosten
Q:
Wohin fließen Erträge oder Aufwendungen der Neubewertung? 
A:
  • Erträge: -> OCI (erfolgsneutral) 
  • Aufwendungen: -> GuV (erfolgswirksam)
Q:
Welche Kostenansätze gibt es bei der Erstbewertung? 
A:
  • Fair Value
  • Nutzungswert
  • Gegenwärtige Kosten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Aus welchen Bestandteilen besteht ein Abschluss nach IFRS? 
A:
  • Bilanz
  • Anhang
  • Kapitalflussrechnung
  • Gesamtergebnisrechnung
  • Eigenkapitalveränderungsrechnung

Backgenuss 
Q:
Von wem werden die Regeln der Bilanzierung nach IFRS gemacht? 
A:
IASB (International Accounting Standards Board) 
Q:
Welche Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung gibt es? 
A:
1. Grundsatz der Periodisierung
2. Realisationsprinzip
3. Abgrenzung nach der Suche und nach der Zeit
4. Imparitätsprinzip

(weitere)
5. Kontinuität
6. Vorsichtsprinzip
7. Annahme der Unternehmensfortführung
8. Grundsatz der Wesentlichkeit
Q:
Warum gibt es Rechnungslücken? 
A:
Es gibt nicht immer eine Lösung für einen Case. Dies liegt vor allem an der rasanten Entwicklung der Wirtschaft, die Anpassungen der Standards hinken da oft hinterher. 
Q:
Welche wichtigen Standards gibt es? (Passiva)
A:
IAS 1 - Eigenkapital
IFRS 10 - Rückstellungen
IAS 19 - Pensionsrückstellungen
IAS 12 - Steuerschulden
Q:
Definition Vermögenswert
A:
Gegenwärtige wirtschaftliche Ressource, die sich aufgrund Ereignisse in der Vergangenheit in der Verfügungsvollmacht eines Unternehmens befindet und Potential hat, wirtschaftlichen Nutzen zu generieren. 
Q:
Welche Funktion bedient der Anhang? 
A:
Informationsfunktion
III. Ansatz und Bewertung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang III. Ansatz und Bewertung an der Frankfurt School of Finance & Management

Für deinen Studiengang III. Ansatz und Bewertung an der Frankfurt School of Finance & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten III. Ansatz und Bewertung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Arbeitsanalyse- und bewertung

Universität Konstanz

Zum Kurs
Bewertung

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden III. Ansatz und Bewertung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen III. Ansatz und Bewertung