Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Qualitative Forschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Qualitative Forschung Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Befragungen

- Grad der Standardisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 standardisierte Interviews

  •  geschlossene Fragen

 (z. B. »Sind Sie mit Ihrem neuen Arbeitsplatz zufrieden?«) 

  • klare Antwortkategorien 

(»Ja/Nein«) 


nichtstandardisierten Befragungen 

  • offene Fragen 

(z. B. »Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem neuen Arbeitsplatz?«) 

  • offene Antwortform
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interviewleitfaden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Strukturell & inhaltlich 

Themenbereiche ein-/ausschließen

Abfolge der Themen

(z. B. 1. Fragen zur Person, 

2. Fragen zum ersten Themenbereich, 

3. offene Diskussion,

4. Fragen zum zweiten Themenbereich, 

5. Abschlussgespräch)? 

•  offene / geschlossenen Fragen (beides)

 • vorgegebene Antwortkategorien (oder z. B. Schätzskalen)? 

• korrekte Formulierung v. Fragen z. B. direkt: »Wie alt sind Sie?« oder indirekt: »Mich würde interessieren, wie alt Sie sind.«)? 

Abfolge der Fragen zum Themenblocks 

•  Filterfragen (d. h. nach Antwort an anderen Stelle weiter


interaktionell 

• zu lang (Aufmerksamkeit )? 

• von Interesse für befragte Person  (Motivationsprobleme)?

• mögliche Hemmungen bei Befragten reduzieren (

Überbrückung zwischen Themenbereichen  (z. B. durch Übergangs- oder Ablenkungsfragen)?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

qualitative Forschung

- Methodenbsp.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interview 

Gruppendiskussion/Focus Gruppen 

Beobachtung 

Fallstudie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Befragung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Form der Datenerhebung
  • mittels gezielter Kommunikation menschliches Erleben/ Verhalten erfassen

• Daten 

z. B. über Wissensstand, Meinungen, Werthaltungen, Verhalten 


 Kommunikationsweg

  • mündlich (z. B. Interviews) 
  • schriftlich (Fragebogen) 
  • Kombination von beidem 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

mündl. Befragung

- Personenzahl, Kontaktart

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl der interviewenden Personen 

• Einzelinterview: 

1:1 , Teilnehmer : Interviewer 

• bei komplexen Themen: 

zwei Interviewer möglich


Art des Kontaktes 

Face-to-face-Interview 

(direkter Kontakt zwischen den Beteiligten) 

medial vermittelte Interviews 

(indirekter Kontakt z. B. Telefonumfragen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

qualitative Forschung

- Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • auswerten nicht-numerische Daten des Forschungsproblem 
  • explorativ 
  • stark induktiv  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

qualitative Forschung

- Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hauptziele 

  1. Verständnis 
  2. Theoriebildung


  • Offenheit für neuartige Ergebnisse 
  • Iterativ / wiederholend strukturierter Forschungsprozess 


Datenerhebung

  • relativ kleine Fallzahl (n<30), zumeist nichtnumerische Daten 
  •  Interpretative Methoden der Datenanalyse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beobachtungsmethodik

- Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gezielte Beobachtung auf bestimmte Aspekte des Geschehens 

• eher frei gestaltet 

beobachtende Person nimmt an dem Geschehen teil/nicht teil 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition teilnehmende Beobachtung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • übernehmen Forschenden aktiv Rolle im Feld -> Mitglied des Feldes + Teil des Settings zur Darstellung des Forschungsgegenstandes 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fallstudie 

- Definition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Forschungsmethode 
  • Untersuchen interessierender Fälle 
  • ganzheitlich, 
  • Kontext einbezogen
  • Verwendung verschiedener Datenquellen/ Erhebungsverfahren 

•  unterschiedliche Daten verschiedener Quellen 

•  unter Anwendung verschiedener Verfahren zusammengetragen

 (d.h. auch quantitative Methoden) 

-> zum Gesamtbild integriert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachteile qualitative Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zeitintensiv
  • Hohe Anforderungen an Forscher in  Durchführung von Interviewers/Beobachtungen 
  • Qualität der Daten abhängig von Durchführung 
  • Aufwendige Auswertung der Daten 
  •  keine Verallgemeinerungen möglich
    (i.d.R. zu geringe Fallzahlen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

qualitative Einzelbefragung

- Beispiele 

grob?!!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lautes Denken
  • Anamnese
  • Fokussiertes Interview
  • Ethnografisches Interview
  • Experteninterview
Lösung ausblenden
  • 311419 Karteikarten
  • 8652 Studierende
  • 271 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Qualitative Forschung Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Befragungen

- Grad der Standardisierung

A:

 standardisierte Interviews

  •  geschlossene Fragen

 (z. B. »Sind Sie mit Ihrem neuen Arbeitsplatz zufrieden?«) 

  • klare Antwortkategorien 

(»Ja/Nein«) 


nichtstandardisierten Befragungen 

  • offene Fragen 

(z. B. »Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem neuen Arbeitsplatz?«) 

  • offene Antwortform
Q:

Interviewleitfaden

A:

Strukturell & inhaltlich 

Themenbereiche ein-/ausschließen

Abfolge der Themen

(z. B. 1. Fragen zur Person, 

2. Fragen zum ersten Themenbereich, 

3. offene Diskussion,

4. Fragen zum zweiten Themenbereich, 

5. Abschlussgespräch)? 

•  offene / geschlossenen Fragen (beides)

 • vorgegebene Antwortkategorien (oder z. B. Schätzskalen)? 

• korrekte Formulierung v. Fragen z. B. direkt: »Wie alt sind Sie?« oder indirekt: »Mich würde interessieren, wie alt Sie sind.«)? 

Abfolge der Fragen zum Themenblocks 

•  Filterfragen (d. h. nach Antwort an anderen Stelle weiter


interaktionell 

• zu lang (Aufmerksamkeit )? 

• von Interesse für befragte Person  (Motivationsprobleme)?

• mögliche Hemmungen bei Befragten reduzieren (

Überbrückung zwischen Themenbereichen  (z. B. durch Übergangs- oder Ablenkungsfragen)?

Q:

qualitative Forschung

- Methodenbsp.

A:

Interview 

Gruppendiskussion/Focus Gruppen 

Beobachtung 

Fallstudie

Q:

Befragung

A:
  • Form der Datenerhebung
  • mittels gezielter Kommunikation menschliches Erleben/ Verhalten erfassen

• Daten 

z. B. über Wissensstand, Meinungen, Werthaltungen, Verhalten 


 Kommunikationsweg

  • mündlich (z. B. Interviews) 
  • schriftlich (Fragebogen) 
  • Kombination von beidem 
Q:

mündl. Befragung

- Personenzahl, Kontaktart

A:

Anzahl der interviewenden Personen 

• Einzelinterview: 

1:1 , Teilnehmer : Interviewer 

• bei komplexen Themen: 

zwei Interviewer möglich


Art des Kontaktes 

Face-to-face-Interview 

(direkter Kontakt zwischen den Beteiligten) 

medial vermittelte Interviews 

(indirekter Kontakt z. B. Telefonumfragen)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

qualitative Forschung

- Definition

A:
  • auswerten nicht-numerische Daten des Forschungsproblem 
  • explorativ 
  • stark induktiv  
Q:

qualitative Forschung

- Merkmale

A:

Hauptziele 

  1. Verständnis 
  2. Theoriebildung


  • Offenheit für neuartige Ergebnisse 
  • Iterativ / wiederholend strukturierter Forschungsprozess 


Datenerhebung

  • relativ kleine Fallzahl (n<30), zumeist nichtnumerische Daten 
  •  Interpretative Methoden der Datenanalyse
Q:

Beobachtungsmethodik

- Merkmale

A:

gezielte Beobachtung auf bestimmte Aspekte des Geschehens 

• eher frei gestaltet 

beobachtende Person nimmt an dem Geschehen teil/nicht teil 



Q:

Definition teilnehmende Beobachtung

A:
  • übernehmen Forschenden aktiv Rolle im Feld -> Mitglied des Feldes + Teil des Settings zur Darstellung des Forschungsgegenstandes 
Q:

Fallstudie 

- Definition

A:
  • Forschungsmethode 
  • Untersuchen interessierender Fälle 
  • ganzheitlich, 
  • Kontext einbezogen
  • Verwendung verschiedener Datenquellen/ Erhebungsverfahren 

•  unterschiedliche Daten verschiedener Quellen 

•  unter Anwendung verschiedener Verfahren zusammengetragen

 (d.h. auch quantitative Methoden) 

-> zum Gesamtbild integriert

Q:

Nachteile qualitative Forschung

A:
  • zeitintensiv
  • Hohe Anforderungen an Forscher in  Durchführung von Interviewers/Beobachtungen 
  • Qualität der Daten abhängig von Durchführung 
  • Aufwendige Auswertung der Daten 
  •  keine Verallgemeinerungen möglich
    (i.d.R. zu geringe Fallzahlen)

Q:

qualitative Einzelbefragung

- Beispiele 

grob?!!

A:
  • Lautes Denken
  • Anamnese
  • Fokussiertes Interview
  • Ethnografisches Interview
  • Experteninterview
Qualitative Forschung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Qualitative Forschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Qualitative Forschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Qualitative Forschung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Qualitative Forschungsmethode

Universität Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Qualitative Forschung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Qualitative Forschung