Persönlichkeitstheorien - Eigenschaftsorientierte Perspektive at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist das BigFive-Modell?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nach dem BigFive Modell kann die Persönlichkeit des Menschen in 5 Hauptdimensionen eingeteilt werden:
(OCEAN)

1. Openness (Offenheit) = Offenheit für neue Erfahrungen, fantasievoll, originell

2. Contientiousness (Gewissenhaftigkeit) = vorsichtig, zuverlässig, gut organisiert 

3. Extraversion = energisch, enthusiastisch, dominierend, gesellig & gesprächig

4. Agreeableness (Verträglichkeit) = freundlich, kooperativ, warmherzig, vertrauensvoll

5. Neuroticism = emotionale Instabilität,  nervös, unruhig, angespannt und besorgt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches Menschenbild liegt den Eigenschaftstheorien zugrunde?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Personen weisen Regelmäßigkeiten ihres Verhaltens & Erlebens aus
  • Regelmäßigkeiten können nicht direkt beobachtet, aber durch wiederholte Beobachtung erschlossen werden 
  • Beobachtung einer Referenzpopulation (nicht einer einzelnen Person)
  • Differenzen/ Unterschiede zwischen Personen stehen im Mittelpunkt
  • Individualität einer einzelnen Person wird nur im Vergleich zu einer Referenzpopulation deutlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Psychographie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- idiographisch (personenbezogen)
- eine Person wird in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht
z. B. Veränderung von Puls, Atemfequenz und Lidschlag bei der Vorgabe verschieden stark stimulierender Bilder
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann Persönlichkeit operationalisiert / messbar gemacht werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Persönlichkeit kann als zeitstabiles Persönlichkeitsprofil operationalisiert werden 
  • Zeitstabil bedeutet, dass die Eigenschaften im Persönlichkeitsprofil zu unterschiedlichen Messzeitpunkten ähnlich ausgeprägt sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entsteht Verhalten laut den eigenschaftsorientierten Theorien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verhalten ist die Reaktion einer Person in einer Situation 
  • Situationen aktivieren eine bestimmte Verhaltensdisposition & lösen ein Verhaltensprogramm aus
  • Verhaltensdispositionen können kurzfristig bestehen (Persönlichkeitszustände = States) oder dauerhaft (Persönlichkeitseigenschaften = traits)
  • Eigenschaften bewirken, dass eine Person nur auf Situationsmerkmale reagiert, die zu einer verfügbaren Disposition passen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Komparationsforschung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- idiographisch (personenorientiert)
- Zwei oder mehr Personen werden in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht
z. B. Unterscheiden sich Studierende verschiedener Studienfächer innerhalb der Big5, Intelligenzquotienten und der Aufmerksamkeitsleistung?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum hat Cattell Sterns Schema durch die Dimension
"Messgelegenheit" ergänzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ um zeitliche Dimension in seinem Kovariationswürfel zu berücksichtigen

- Sterns Schema ignoriert, dass Eigenschaften zeitlich stabil sein sollen (daher spricht er von Merkmalen, nicht von Eigenschaften)

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von wem stammt die grundlegende Methodik der Eigenschaftstheorien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
William Stern 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie stabil sind die Big5 im Lebensverlauf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eigenschaften sind relativ Stabil über die Zeit und verschiedene Situationen hinweg (transsituativ)
  • Persönlichkeitsentwicklung findet über längere Zeiträume statt (= Traits)
  • Gewisse Alterseffekte oder Lebensereignisse (Hochzeit, Trennung, Arbeitslosigkeit, Berufseinstieg etc.) Haben dabei einen großen Einfluss
  • Offenheit und Extraversion nehmen mit dem Alter stetig leicht ab 
  • während die Verträglichkeit im mittleren Alter rel. Stabil bleibt und im hohen Alter wieder abnimmt 
  • Gewissenhaftigkeit nimmt bis zum mittleren Alter relativ stark ab und bleibt dann bis ins hohe Alter relativ stabil 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Variationsforschung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- nomothetisch (variablenorientiert)
- Ein Merkmal wird an mehreren Personen gemessen
- Bsp.: Wie variiert Intelligenz in einer Gruppe von Studierenden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Korrelationsforschung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- nomographisch (variablenorientiert)
- zwei oder mehr Merkmale werden an mehreren Personen gemessen 
z. B. Leistungen in Mathe & Chemie in einer Schulklasse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Messgelegenheit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Messgelegenheit kann bedeuten, Messungen mit dem selben oder einem ähnlichen Messverfahren…

1) zu unterschiedlichen Zeitpunkten durchzuführen = zeitliche Stabilität durch Längsschnittuntersuchungfen 

2) oder in unterschiedlichen Situationen (z. B. Ängstlichkeit) durchzuführen = transsituative Konsistenz
   —> sind die Unterschiede von Personen in der untersuchten Eigenschaft ähnlich zwischen den Situationen /generalisierten?
Lösung ausblenden
  • 442733 Karteikarten
  • 10737 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist das BigFive-Modell?
A:
Nach dem BigFive Modell kann die Persönlichkeit des Menschen in 5 Hauptdimensionen eingeteilt werden:
(OCEAN)

1. Openness (Offenheit) = Offenheit für neue Erfahrungen, fantasievoll, originell

2. Contientiousness (Gewissenhaftigkeit) = vorsichtig, zuverlässig, gut organisiert 

3. Extraversion = energisch, enthusiastisch, dominierend, gesellig & gesprächig

4. Agreeableness (Verträglichkeit) = freundlich, kooperativ, warmherzig, vertrauensvoll

5. Neuroticism = emotionale Instabilität,  nervös, unruhig, angespannt und besorgt
Q:
Welches Menschenbild liegt den Eigenschaftstheorien zugrunde?
A:
  • Personen weisen Regelmäßigkeiten ihres Verhaltens & Erlebens aus
  • Regelmäßigkeiten können nicht direkt beobachtet, aber durch wiederholte Beobachtung erschlossen werden 
  • Beobachtung einer Referenzpopulation (nicht einer einzelnen Person)
  • Differenzen/ Unterschiede zwischen Personen stehen im Mittelpunkt
  • Individualität einer einzelnen Person wird nur im Vergleich zu einer Referenzpopulation deutlich
Q:
Was versteht man unter Psychographie?
A:
- idiographisch (personenbezogen)
- eine Person wird in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht
z. B. Veränderung von Puls, Atemfequenz und Lidschlag bei der Vorgabe verschieden stark stimulierender Bilder
Q:
Wie kann Persönlichkeit operationalisiert / messbar gemacht werden?
A:
  • Persönlichkeit kann als zeitstabiles Persönlichkeitsprofil operationalisiert werden 
  • Zeitstabil bedeutet, dass die Eigenschaften im Persönlichkeitsprofil zu unterschiedlichen Messzeitpunkten ähnlich ausgeprägt sind
Q:
Wie entsteht Verhalten laut den eigenschaftsorientierten Theorien?
A:
  • Verhalten ist die Reaktion einer Person in einer Situation 
  • Situationen aktivieren eine bestimmte Verhaltensdisposition & lösen ein Verhaltensprogramm aus
  • Verhaltensdispositionen können kurzfristig bestehen (Persönlichkeitszustände = States) oder dauerhaft (Persönlichkeitseigenschaften = traits)
  • Eigenschaften bewirken, dass eine Person nur auf Situationsmerkmale reagiert, die zu einer verfügbaren Disposition passen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was versteht man unter Komparationsforschung?
A:
- idiographisch (personenorientiert)
- Zwei oder mehr Personen werden in Bezug auf mehrere Merkmale untersucht
z. B. Unterscheiden sich Studierende verschiedener Studienfächer innerhalb der Big5, Intelligenzquotienten und der Aufmerksamkeitsleistung?
Q:

Warum hat Cattell Sterns Schema durch die Dimension
"Messgelegenheit" ergänzt?

A:

→ um zeitliche Dimension in seinem Kovariationswürfel zu berücksichtigen

- Sterns Schema ignoriert, dass Eigenschaften zeitlich stabil sein sollen (daher spricht er von Merkmalen, nicht von Eigenschaften)

 

Q:
Von wem stammt die grundlegende Methodik der Eigenschaftstheorien?
A:
William Stern 
Q:
Wie stabil sind die Big5 im Lebensverlauf?
A:
  • Eigenschaften sind relativ Stabil über die Zeit und verschiedene Situationen hinweg (transsituativ)
  • Persönlichkeitsentwicklung findet über längere Zeiträume statt (= Traits)
  • Gewisse Alterseffekte oder Lebensereignisse (Hochzeit, Trennung, Arbeitslosigkeit, Berufseinstieg etc.) Haben dabei einen großen Einfluss
  • Offenheit und Extraversion nehmen mit dem Alter stetig leicht ab 
  • während die Verträglichkeit im mittleren Alter rel. Stabil bleibt und im hohen Alter wieder abnimmt 
  • Gewissenhaftigkeit nimmt bis zum mittleren Alter relativ stark ab und bleibt dann bis ins hohe Alter relativ stabil 
Q:
Was versteht man unter Variationsforschung?
A:
- nomothetisch (variablenorientiert)
- Ein Merkmal wird an mehreren Personen gemessen
- Bsp.: Wie variiert Intelligenz in einer Gruppe von Studierenden 
Q:
Was versteht man unter Korrelationsforschung?
A:
- nomographisch (variablenorientiert)
- zwei oder mehr Merkmale werden an mehreren Personen gemessen 
z. B. Leistungen in Mathe & Chemie in einer Schulklasse
Q:
Was ist eine Messgelegenheit?
A:
Eine Messgelegenheit kann bedeuten, Messungen mit dem selben oder einem ähnlichen Messverfahren…

1) zu unterschiedlichen Zeitpunkten durchzuführen = zeitliche Stabilität durch Längsschnittuntersuchungfen 

2) oder in unterschiedlichen Situationen (z. B. Ängstlichkeit) durchzuführen = transsituative Konsistenz
   —> sind die Unterschiede von Personen in der untersuchten Eigenschaft ähnlich zwischen den Situationen /generalisierten?
Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeitstheorien

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Persönlichkeitstheorien

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Persönlichkeitstheorien 4

Universität Konstanz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persönlichkeitstheorien - eigenschaftsorientierte Perspektive