Nachhaltigkeit at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Nachhaltigkeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Nachhaltigkeit Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Prinzipien der Ethik?  (Teil 2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

niemandem schaden

dahinter stehende Kriterien:

  1. Verallgemeinbarkeit - Reziprozität
  2. Wert des Wohlbefindens
  3. (körperliche) Unversehrheit


Ohne Können wird niemand verpflichtet

dahinter stehende Kriterien:

  1. Verantwortungsfähigkeit (bin ich subjektiv fähig diesen Anspruch zu leisten=)
  2. Leistbarkeit (ist jede Person objektiv von diesem Anspruch überfordert?)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 6 Grundsätze der Pflichtethik nach Kant?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. moralische Verbindlichkeiten gelten kategorisch (unbedingt, lassen sich nicht gegen vor-/außermoralische Aspekte aufrechnen)
  2. moralische Verbindlichkeiten gelten universal (alle Kulturen)
  3. streng verallgemeinbare Handlungsgrundsätze = Maximen ("objektive" Seite bzw. Richtigkeit)
  4. Selbstgesetzlichkeit (Autonomie) des subjektiven Willens
  5. Folge-Überlegungen sind nur handlungsintern, nicht jedoch handlungsextern zulässig
  6. Menschenwürde ist oberstes Leitprinzip jedes moralischen Lebens und Zusammenlebens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Akteure auf individualethische Ebene und beschreiben Sie deren Aufgaben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Akteure:

Jeder einzelner Mensch auf der Welt

Aufgaben:

  • individuelle (intrapersonelle) Llärung grundlegender Lebensfragen
  • Umgang mit Gewissenskonflikten (Dilemma-Situationen)
  • Umgang mit meinen eigenen Versagen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man ein Unternehmensleitbild entwickeln?Was für Schritte werden benötigt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beteiligung möglichst aller Beschäftigten zur Sicherung einer durchgehenden Akzeptanz
  • Klarheit, Eindeutigkeit
  • Keine Tabus offen lassen, insbesondere wenn es kritische Bereiche im Unternehmen gibt
  • Nicht zu detailliert, keine do's-and-don't-Listen
  • Keine Ansammlung von Allgemeinplätzen
  • Zentral: Leitsätze müssen grundsätzlich Abstrakt formuliert sein: individuelle Interpretation und Umsetzung in verschiedenen Abteilungen . Wahrung der Autonomie des Individuums.
  • Freiwillige Selbstverpflichtung ohne Rechtsverbindlichkeit (legal-legitim)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Aspekte der ökonomischen Dimension der modernen Nachhaltigkeitstheorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▪ Gesunde Struktur der öffentlichen Haushalte (-> Schuldenberge)

▪ Preisniveaustabilität (-> Entwertung der Altersvorsorge)

▪ Ausgeglichene Wirtschaftsstruktur (-> Vermeidung von Abhängigkeiten)

▪ Gleichmäßige Verteilung der Arbeit (-> Recht auf Arbeit)

▪ Angemessener privater Verbrauch (-> Konsumethik)

▪ Möglichst hoher regionaler Selbstversorgungsgrad (-> Transportwege)

▪ Wertschöpfung ohne Nebenwirkungen (-> externe Effekte, Ausbeutung)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Recht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit aller gesetzlich fixierten Normen einer Gruppe (Bereich der Legalität)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Akteure auf sozialethisch Ebene und beschreiben Sie deren Aufgaben 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

AKteure:

  • Einzelpersonen - ABER: im Zusammenleben/Austausch mit anderen
  • Kleingruppen
  • Organisationen


Aufgaben:

  • Umgang mit eigenen und fremden Fehlverhalten
  • Das eigene Leben im Alltag so gestalten, dass ich und/oder meine Gruppe "Leben inmitten von Leben" sein kann, das Leben will.
  • Beständiges Suchen und Herstellen angemessener Interessenausgleiche.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Prinzipien der Ethik?  (Teil 3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gerechtigkeit

  1. Menschenwürde
  2. gleiche, unteilbare Menschenrechte
  3. sozialer Zusammenhalt


Verantwortlichkeit

  1. Verursacher-Prinzip: Pflicht zur Rechenschaft für alles Tun und Lassen
  2. Vorsorge-Prinzip
  3. Fragen der Zurechnungsfähigkeit
  4. Fragen der Tragweite und Reichweite


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Aspekte der gesellschaftlichen Dimension der modernen Nachhaltigkeitstheorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Menschenrechte
  • Einkommensverteilung (-> Verteilungsgerechtigkeit)
  • Ausbildungsniveau (Chancengerechtigkeit)
  • Kulturelles Niveau
  • Gesundheitsniveau (-> Fragen über das Leben)
  • Sicherheit (-> Aspekte von Machtausübung und Demokratie)
  • Partizipation (-> Aspekte von Anteilhabe)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In wievielen Bereichen kann die Wirtschaftsethik aufgeteilt werden und was für Themen werden behandelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Wirtschaftsethik im engeren Sinn: Institutionen-Ebene


2. Unternehmens- / Organisationsethik (Organisations-Ebene)


3. Spezial-Themen der Wirtschaftsethik auf sozial- oder individualethischer Ebene


Themen:


  • Ethische Fragen des Wirtschaftssystems
  • Ethische Fragen der wirtschaftlichen Globalisierung
  • Fragen nachhaltiger Entwicklung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Werte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. wandelbar

2. lebensnotwendig

3. nicht richtig anfassbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei Punkte was entscheidend bei Leitbildern ist

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Der Prozess der Erstellung muss Betroffene zu Beteiligten machen
  2. Das Leitbild muss gelebt werden.
Lösung ausblenden
  • 443526 Karteikarten
  • 10745 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Nachhaltigkeit Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Prinzipien der Ethik?  (Teil 2)

A:

niemandem schaden

dahinter stehende Kriterien:

  1. Verallgemeinbarkeit - Reziprozität
  2. Wert des Wohlbefindens
  3. (körperliche) Unversehrheit


Ohne Können wird niemand verpflichtet

dahinter stehende Kriterien:

  1. Verantwortungsfähigkeit (bin ich subjektiv fähig diesen Anspruch zu leisten=)
  2. Leistbarkeit (ist jede Person objektiv von diesem Anspruch überfordert?)


Q:

Was sind die 6 Grundsätze der Pflichtethik nach Kant?

A:
  1. moralische Verbindlichkeiten gelten kategorisch (unbedingt, lassen sich nicht gegen vor-/außermoralische Aspekte aufrechnen)
  2. moralische Verbindlichkeiten gelten universal (alle Kulturen)
  3. streng verallgemeinbare Handlungsgrundsätze = Maximen ("objektive" Seite bzw. Richtigkeit)
  4. Selbstgesetzlichkeit (Autonomie) des subjektiven Willens
  5. Folge-Überlegungen sind nur handlungsintern, nicht jedoch handlungsextern zulässig
  6. Menschenwürde ist oberstes Leitprinzip jedes moralischen Lebens und Zusammenlebens
Q:

Nennen Sie Akteure auf individualethische Ebene und beschreiben Sie deren Aufgaben

A:

Akteure:

Jeder einzelner Mensch auf der Welt

Aufgaben:

  • individuelle (intrapersonelle) Llärung grundlegender Lebensfragen
  • Umgang mit Gewissenskonflikten (Dilemma-Situationen)
  • Umgang mit meinen eigenen Versagen


Q:

Wie kann man ein Unternehmensleitbild entwickeln?Was für Schritte werden benötigt?

A:
  • Beteiligung möglichst aller Beschäftigten zur Sicherung einer durchgehenden Akzeptanz
  • Klarheit, Eindeutigkeit
  • Keine Tabus offen lassen, insbesondere wenn es kritische Bereiche im Unternehmen gibt
  • Nicht zu detailliert, keine do's-and-don't-Listen
  • Keine Ansammlung von Allgemeinplätzen
  • Zentral: Leitsätze müssen grundsätzlich Abstrakt formuliert sein: individuelle Interpretation und Umsetzung in verschiedenen Abteilungen . Wahrung der Autonomie des Individuums.
  • Freiwillige Selbstverpflichtung ohne Rechtsverbindlichkeit (legal-legitim)
Q:

Was sind die Aspekte der ökonomischen Dimension der modernen Nachhaltigkeitstheorie?

A:

▪ Gesunde Struktur der öffentlichen Haushalte (-> Schuldenberge)

▪ Preisniveaustabilität (-> Entwertung der Altersvorsorge)

▪ Ausgeglichene Wirtschaftsstruktur (-> Vermeidung von Abhängigkeiten)

▪ Gleichmäßige Verteilung der Arbeit (-> Recht auf Arbeit)

▪ Angemessener privater Verbrauch (-> Konsumethik)

▪ Möglichst hoher regionaler Selbstversorgungsgrad (-> Transportwege)

▪ Wertschöpfung ohne Nebenwirkungen (-> externe Effekte, Ausbeutung)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Recht?

A:

Gesamtheit aller gesetzlich fixierten Normen einer Gruppe (Bereich der Legalität)

Q:

Nennen Sie Akteure auf sozialethisch Ebene und beschreiben Sie deren Aufgaben 


A:

AKteure:

  • Einzelpersonen - ABER: im Zusammenleben/Austausch mit anderen
  • Kleingruppen
  • Organisationen


Aufgaben:

  • Umgang mit eigenen und fremden Fehlverhalten
  • Das eigene Leben im Alltag so gestalten, dass ich und/oder meine Gruppe "Leben inmitten von Leben" sein kann, das Leben will.
  • Beständiges Suchen und Herstellen angemessener Interessenausgleiche.
Q:

Was sind die Prinzipien der Ethik?  (Teil 3)

A:

Gerechtigkeit

  1. Menschenwürde
  2. gleiche, unteilbare Menschenrechte
  3. sozialer Zusammenhalt


Verantwortlichkeit

  1. Verursacher-Prinzip: Pflicht zur Rechenschaft für alles Tun und Lassen
  2. Vorsorge-Prinzip
  3. Fragen der Zurechnungsfähigkeit
  4. Fragen der Tragweite und Reichweite


Q:

Was sind die Aspekte der gesellschaftlichen Dimension der modernen Nachhaltigkeitstheorie?

A:
  • Menschenrechte
  • Einkommensverteilung (-> Verteilungsgerechtigkeit)
  • Ausbildungsniveau (Chancengerechtigkeit)
  • Kulturelles Niveau
  • Gesundheitsniveau (-> Fragen über das Leben)
  • Sicherheit (-> Aspekte von Machtausübung und Demokratie)
  • Partizipation (-> Aspekte von Anteilhabe)
Q:

In wievielen Bereichen kann die Wirtschaftsethik aufgeteilt werden und was für Themen werden behandelt?

A:

1. Wirtschaftsethik im engeren Sinn: Institutionen-Ebene


2. Unternehmens- / Organisationsethik (Organisations-Ebene)


3. Spezial-Themen der Wirtschaftsethik auf sozial- oder individualethischer Ebene


Themen:


  • Ethische Fragen des Wirtschaftssystems
  • Ethische Fragen der wirtschaftlichen Globalisierung
  • Fragen nachhaltiger Entwicklung
Q:

Was sind Werte?

A:

1. wandelbar

2. lebensnotwendig

3. nicht richtig anfassbar

Q:

Nennen Sie zwei Punkte was entscheidend bei Leitbildern ist

A:
  1. Der Prozess der Erstellung muss Betroffene zu Beteiligten machen
  2. Das Leitbild muss gelebt werden.
Nachhaltigkeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Nachhaltigkeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Nachhaltigkeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Nachhaltigkeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Nachhaltigkeit 1

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
Nachhaltigkeit 2

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
Nachhaltigkeit

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Nachhaltigkeit ll

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Nachhaltigkeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Nachhaltigkeit