Human Resources SS22 at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Human Resources SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Human Resources SS22 Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter "Menschen sind eine eigenwillige Ressource: "?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Die Menschen sind begrenzt rational 

2. Die Menschen sind begrenzt steuerbar  

-Bsp. Aus Unternehmersicht: manche sind froh im Job kontrolliert zu werden, andere wiederum nicht. 

3. Die Menschen sind emotional 

-Bsp. Es wird diskutiert ob Haustiere mit zum Job gebracht werden sollen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo findet Personalmanagement statt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im gesamten Unternehmen.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wen unterstützt das Personalmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Personalmanagement unterstützt den Vorgesetzten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt folgendes Zitat aus?


„Der Mensch ist Mittel. Punkt.“ (Neuberger 1994, 9). 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es ‚menschelt‘ nicht im Personalmanagement. Bedürfnisse und Interessen der Mitarbeitenden spielen nur insofern eine Rolle, wie ihre Befriedigung der betrieblichen Leistungserstellung dienlich ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran orientiert sich Personalmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Personalmanagement orientiert sich an ökonomischen Kriterien und Zielen des Unternehmens.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Benenne die ökonomischen Ziele des Personalmanagements?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jederzeitige Sicherstellung der Verfügbarkeit einer ausreichenden Menge qualitativ und quantitativ passender Humanressourcen für den betrieblichen Leistungserstellungsprozess (Drumm 2005, 32 ff.).


Effektiver und effizienter Ressourceneinsatz bei der Durchführung der notwendigen Maßnahmen (z.B. Personalbeschaffung, Personalentwicklung oder Personalfreistellung) zur Erreichung des o.g. Ziels.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von wem wird Persoalmanagement durchgeführt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Personalmanagement – insb. Mitarbeiterführung – wird von allen Vorgesetzten durchgeführt und ist nicht auf die Mitglieder der Personalabteilung beschränkt. 


Daraus   resultiert   die   große   Bedeutung   der   Systemgestaltung,   um   diedezentral  stattfindende  Verhaltenssteuerung  (durch  Vorgesetzte)  ihrerseitszu lenken. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit unterstützt das Personalmanagement den Vorgesetzten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonders in der systemgestaltenden Funktion leistet das Personalmanagement Unterstützung der Vorgesetzten bei

•der Einhaltung von arbeitsrechtlichen Normen

•dem sinnvollen Einsatz von positiven und negativen Anreizen

•der Entwicklung von Anforderungs- und Stellenprofilen

•der Entwicklung und Umsetzung von Führungsgrundsätzen

Gleichzeitig schafft es damit die Grundlage für eine möglichst einheitliche Personalpolitik innerhalb des Unternehmens. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Traditionell erscheint Personalmanagement als interner Dienstleister:  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Unternehmensleitung gibt strategische Ziele vor.


Das Personalmanagement bestimmt und erfüllt den entstehenden qualitativen und quantitativen Personalbedarf. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Diese Sichtweise des Personalmanagements als interner Dienstleister  stößt an Grenzen, z. B. weil ... 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

insbesondere für qualifizierte Stellen immer wieder Schwierigkeiten bei der Personalbeschaffung auftreten .


die weitere Ausnutzung von Rationalisierungspotenzialen durch ‚Dequalifizierung‘ von Stellen die Leistungserstellung von Unternehmen gefährden könnte 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das Personalmanagement heute gesehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heute wird das Personalmanagement als strategischer Partner betrachtet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begriff des Personalmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre ist das Personalmanagement der Sicherstellung der Leistungserstellung im Betrieb bzw. in der Organisation verpflichtet. Es umfasst die Maßnahmen der Verhaltenssteuerung und der Systemgestaltung (Organisation) in Bezug auf die Mitarbeitenden (das Personal), die notwendig und sinnvoll sind, damit die Organisation ihre Ziele ökonomisch bestmöglich verfolgen kann (Effizienz und Effektivität). 

Lösung ausblenden
  • 430397 Karteikarten
  • 10344 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Human Resources SS22 Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter "Menschen sind eine eigenwillige Ressource: "?

A:

1. Die Menschen sind begrenzt rational 

2. Die Menschen sind begrenzt steuerbar  

-Bsp. Aus Unternehmersicht: manche sind froh im Job kontrolliert zu werden, andere wiederum nicht. 

3. Die Menschen sind emotional 

-Bsp. Es wird diskutiert ob Haustiere mit zum Job gebracht werden sollen. 

Q:

Wo findet Personalmanagement statt?

A:

Im gesamten Unternehmen.


Q:

Wen unterstützt das Personalmanagement?

A:

Das Personalmanagement unterstützt den Vorgesetzten.

Q:

Was sagt folgendes Zitat aus?


„Der Mensch ist Mittel. Punkt.“ (Neuberger 1994, 9). 

A:

Es ‚menschelt‘ nicht im Personalmanagement. Bedürfnisse und Interessen der Mitarbeitenden spielen nur insofern eine Rolle, wie ihre Befriedigung der betrieblichen Leistungserstellung dienlich ist.

Q:

Woran orientiert sich Personalmanagement?

A:

Personalmanagement orientiert sich an ökonomischen Kriterien und Zielen des Unternehmens.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Benenne die ökonomischen Ziele des Personalmanagements?

A:

Jederzeitige Sicherstellung der Verfügbarkeit einer ausreichenden Menge qualitativ und quantitativ passender Humanressourcen für den betrieblichen Leistungserstellungsprozess (Drumm 2005, 32 ff.).


Effektiver und effizienter Ressourceneinsatz bei der Durchführung der notwendigen Maßnahmen (z.B. Personalbeschaffung, Personalentwicklung oder Personalfreistellung) zur Erreichung des o.g. Ziels.

Q:

Von wem wird Persoalmanagement durchgeführt?

A:

Personalmanagement – insb. Mitarbeiterführung – wird von allen Vorgesetzten durchgeführt und ist nicht auf die Mitglieder der Personalabteilung beschränkt. 


Daraus   resultiert   die   große   Bedeutung   der   Systemgestaltung,   um   diedezentral  stattfindende  Verhaltenssteuerung  (durch  Vorgesetzte)  ihrerseitszu lenken. 


Q:

Womit unterstützt das Personalmanagement den Vorgesetzten?

A:

Besonders in der systemgestaltenden Funktion leistet das Personalmanagement Unterstützung der Vorgesetzten bei

•der Einhaltung von arbeitsrechtlichen Normen

•dem sinnvollen Einsatz von positiven und negativen Anreizen

•der Entwicklung von Anforderungs- und Stellenprofilen

•der Entwicklung und Umsetzung von Führungsgrundsätzen

Gleichzeitig schafft es damit die Grundlage für eine möglichst einheitliche Personalpolitik innerhalb des Unternehmens. 

Q:

Traditionell erscheint Personalmanagement als interner Dienstleister:  

A:

Die Unternehmensleitung gibt strategische Ziele vor.


Das Personalmanagement bestimmt und erfüllt den entstehenden qualitativen und quantitativen Personalbedarf. 

Q:

Diese Sichtweise des Personalmanagements als interner Dienstleister  stößt an Grenzen, z. B. weil ... 

A:

insbesondere für qualifizierte Stellen immer wieder Schwierigkeiten bei der Personalbeschaffung auftreten .


die weitere Ausnutzung von Rationalisierungspotenzialen durch ‚Dequalifizierung‘ von Stellen die Leistungserstellung von Unternehmen gefährden könnte 

Q:

Wie wird das Personalmanagement heute gesehen?

A:

Heute wird das Personalmanagement als strategischer Partner betrachtet.

Q:

Begriff des Personalmanagement?

A:

Als Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre ist das Personalmanagement der Sicherstellung der Leistungserstellung im Betrieb bzw. in der Organisation verpflichtet. Es umfasst die Maßnahmen der Verhaltenssteuerung und der Systemgestaltung (Organisation) in Bezug auf die Mitarbeitenden (das Personal), die notwendig und sinnvoll sind, damit die Organisation ihre Ziele ökonomisch bestmöglich verfolgen kann (Effizienz und Effektivität). 

Human Resources SS22

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Human Resources SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Human Resources SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Human Resources SS22 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Human Resources

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Human Resources

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Human Resources

Hochschule Reutlingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Human Resources SS22
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Human Resources SS22