Grundlagen Business Consulting at FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Flashcards and summaries for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was ist eine Clusterung?

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Ablauf einer Unternehmensanalyse

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was tut man bei hoher Diversität eines Entscheidungsprozesses?

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Strategische Erfolgsgrößen

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Ablauf einer Unternehmensanalyse

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Nutzen von Zielen 

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Bausteine des Mikroumfeldes 

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Beschlussfassungs-Regeln

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was ist das Ziel einer Unternehmesanalyse?

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Ansätze der Unternehmensanalyse

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Aus welchen Parametern bestehen eine Entscheidungssituation? 

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Übersicht Optionen

Your peers in the course Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Grundlagen Business Consulting

Was ist eine Clusterung?

Bei Clusterungen werden artverwandte entscheidungsrelevante Größen zusammengefasst. Ist bei einer hohen Multiplizität erforderlich.

Beispiel: Für Planung eines Betriebsausfluges wird zunächst geclustert was es für Aktivitäten gibt.  

Grundlagen Business Consulting

Ablauf einer Unternehmensanalyse

1. Ermittlung von Stärken und Schwächen

  • Klassische Ansätze
  • Wertorientierte Ansätze
  • Ressourcenorientierte Ansätze

2. Vergleich und Bewertung der Stärken und Schwächen

  • Wettbewerbsvergleich
  • Benchmarking
  • Kundenorientierter Vergleich

3. Erstellung des Stärken-Schwächen-Profils

Grundlagen Business Consulting

Was tut man bei hoher Diversität eines Entscheidungsprozesses?

Spezialisierung 

Grundlagen Business Consulting

Strategische Erfolgsgrößen

  • zufriedene Shareholder
  • begeisterte Kunden
  • effektive Prozesse
  • motivierte & geschulte Mitarbeiter

Grundlagen Business Consulting

Ablauf einer Unternehmensanalyse

1. Ermittlung von Stärken und Schwächen

Klassische
Ansätze
Wertorientierte
Ansätze
Ressourcen-
orientierte Ansätze

2. Vergleich und Bewertung der Stärken und Schwächen

3. Erstellung des Stärken-Schwächen-Profils

Grundlagen Business Consulting

Nutzen von Zielen 

Durch Ziele werden Entscheidungen zur
Nutzenmaximierung eingesetzt.
Rationales Verhalten: zielgerichtetes Verhalten!

Grundlagen Business Consulting

Bausteine des Mikroumfeldes 

ULKWAS

  • Unternehmen
  • Lieferanten
  • Kunden
  • Wettbewerber
  • Absatzmittler
  • Substitution

Grundlagen Business Consulting

Beschlussfassungs-Regeln

  • Einstimmige Beschlüsse: Alle beschlussfähigen und präsenten* Personen oder durch Personen vertretene Institutionen haben dem Beschluss zuzustimmen;bereits eine Gegenstimme führt zur Ablehnung des Beschlusses.
  • Qualifizierte Mehrheit: Hier sind über 75 % der beschlussfähigen und präsenten Stimmen oder Gesellschaftsanteile ausschlaggebend für eine Beschlussfassung – wie etwa bei Satzungsänderungen deutscher Kapitalgesellschaften.
  • Absolute Mehrheit: Diese Mehrheit bedingt, dass der Beschuss mehr Stimmen oder Anteile auf sich vereint als alle anderen beschlussfähigen und präsenten Stimmen oder Anteile, unter Berücksichtigung der Stimmenthaltungen oder der neutralen Anteile.
  • Einfache Mehrheit: Diese Mehrheit bedingt, dass der Beschluss mehr Stimmen oder Anteile auf sich vereint als alle anderen Stimmen und Anteile in ihrer Gesamtheit, unter Nichtberücksichtigung etwaiger Stimmenthaltungen oder etwaiger neutraler Anteile.
  • Qualifizierte Minderheit: Als Gegenstück zur qualifizierten Mehrheit betrifft die qualifizierte Minderheit mehr als 25 % der präsenten Stimmen oder Anteile bei einer Abstimmung. Mit dieser Minderheit können etwa Satzungsänderungen bei deutschen Kapitalgesellschaften verhindert werden.

Grundlagen Business Consulting

Was ist das Ziel einer Unternehmesanalyse?

Ermittlung der Stärken und Schwächen einer Unternehmung auf
Basis quantitativer und qualitativer Daten

Grundlagen Business Consulting

Ansätze der Unternehmensanalyse

  • Klassische Ansätze: Potentiale in den Funktionsbereichen oder das Produktprogramm auf Stärken und Schwächen untersuchen
  • Wertorientierte Ansätze: Untersuchung der Wertkette eines Unternehmens
  • Ressourcen- und kompetenzorientierte Ansätze: Ausprägung bestimmter Ressourcen, Fähigkeiten oder Kernkompetenzen bestimmt die Stärken und Schwächen eines Unternehmens

Grundlagen Business Consulting

Aus welchen Parametern bestehen eine Entscheidungssituation? 

1. den zur Entscheidung herangezogenen Alternativen („Aktionsraum“)
2. den zur Entscheidung heran gezogenen Kriterien („Bewertungsraum“): Bei
nur einem Kriterium: monodimensionale, bei mehreren Kriterien:
multidimensionale Entscheidung

Je mehr Alternativen es zu beurteilen und je mehr Beurteilungskriterien
es anzuwenden gilt, desto komplexer ist die Entscheidungssituation!

Grundlagen Business Consulting

Übersicht Optionen

a) Objekte

z.B. Urlaub oder Einrichtung /Kaufentscheidung
Immobilien -> Standortentscheidung

b) Handlungen -> sind auf ein bestimmtes, angestrebtes Ziel gerichtet.
Voraussetzung: Entscheider muss die Fähigkeit besitzen, Handlung ausführen zu können.
Es bedeutet nicht, dass durch die Handlung das Ziel tatsächlich erreicht wird.

c) Regeln

Man trifft eine Entscheidung mehr oder weniger bewusst, nach allgemeinen Regeln, also nach einer Entscheidungslogik
Beispiel: Münze werfen

d) Strategien

  • Entscheidungskomponente mit mittel-/langfristigem Horizont
  • Determiniert durch allgemeine und individuelle Wertvorstellungen und
  • Persönlichkeitsmerkmale

Beispiel: Sparen – Entscheidung für diese Strategie legt noch nicht fest wie,wann und woran gespart werden soll

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Business Consulting & Digital Management (berufsbegleitend) at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FOM Hochschule für Oekonomie & Management overview page

Entscheidungsorientiertes Management

Grundlagen Business Consulting

Grundlagen Digital Business

Management von Informationstechnologien

Wissenschaftliche Methodik

EOM_Schweizer

Führung & Nachhaltigkeit

MNGMT von Iformationstech.

Grundlagen Business Consulting

Grundlagen Digital Business

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Business Consulting at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback