EOM at FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Flashcards and summaries for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Welche 4 DImensionen des Homo Oekonomicus gibt es und wofür steht er?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was bedeutet die SEU Theorie?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Welche Schritte des ENtscheidungsprozesses/ STrategieentwicklung gibt es?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was besagt das Prospect Theorem nach Kahnemann & Twersky?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Welche psychologischen Anomalien gibt es? (11)

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was sind Zielparameter für operationale Ziele (4)??

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was ist die Konkurrenzanalyse?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was besagt Porters 5 forces?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Was sind die ELemente einer Marktanalyse?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Wozu dient eine Unternehmensanalyse und wie wird vorgegangen?

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Welche Modelle zur Strategieentwicklung gibt es? Makro: 1-2, Mikro: 6, Unternehmen 10

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

Welche 3 Wahrscheinlcihkeitsmodelle gibt es?

Your peers in the course EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management on StudySmarter:

EOM

Welche 4 DImensionen des Homo Oekonomicus gibt es und wofür steht er?
  •  er spiegelt die Kriterien des vollkommenden Marktes = 4 Prinzipien der absoluten Transparenz
  • es hat nach wie vor Bestand, da noch kein besseres Model entwickelt wurde. Allerdings wurde es um Facetten wie Sozio, Emotius oder Politicus erweitert

  1.  Zweckrationales Handeln 
  2. Gewinnmaximierung (Nutzenmaximierung)
  3. Vollkommende Markttransparenz
  4. unendliche Reaktionsgeschwindigkeit

–> 3. & 4. durch Internet beeinflusst

EOM

Was bedeutet die SEU Theorie?
  •  subjectibely expected utility
  • Nutzenmaximierung als Enscheidungsgrundlage (subjektiv & erwartet)
  • es besteht ein Risiko –> Aktionen führen mit einer bestimmten Wahrscheinliche´keit p zu verschiedenen Konsequenzen
  • Grundidee: Methode, um subjektiv mit ENtscheidungen umzugehen
  • es wird die Option gewählt mit dem subjektiv am höchsten erwarteten Nutzen
  • SEU Wert: Summe der Nutzenwerte einzelner Konsequenzen gewichtet mit der Wahrscheinlichkeit des EIntretens

EOM

Welche Schritte des ENtscheidungsprozesses/ STrategieentwicklung gibt es?
  1.  Grundwerte kennen & verstehen: Was ist mir/ uns wichtig?
  2. Vision: Wo wollen wir hin/ was wollen wir erreichen?
  3. MIssion: Warum exisiteren wir/ wer sind wir?
  4. Strategie: Welche Schritte sind notwendig/ in welche Richtung wollen wir gehen? (hier werden die Modelle wie Ansoff & co. relevant)
  5. Ziele: Wie machen wir die Strategie SMART messbar?
  6. Strategische Maßnahmen: Wie implementieren wir die Strategie (Change Prozess)?
  7. Persönliche Ziele. Wie kann der EInzelne beitragen?
  8. Strategische Messung: WIe kann ich den Fortschritt überprüfen & ggfs. korrigieren?

EOM

Was besagt das Prospect Theorem nach Kahnemann & Twersky?
  •  dient alt Alternative zur SEU Theorie, da “psychologisch realistischer”
  • Beschreibung von “ungewissen” Risiken/ Eintrittswahrscheinlichkeiten –> Unterschied zw. SEU & Prospekt

  1.  Wahrscheinlichkeit zu psychologischen ENtscheidungsgewichten transformiert und dann mit Nutzenwerten multipliziert –> keine direkte Multiplikation von p&u.
  2. Abhängigkeit von subjektivem Bezugspunkt

–> Nutzen identisch, kann aber aufgrund des Ausgangspunktes unterschiedlichen Wert repräsentieren
–> über Referenzpunkt = Gewinn / darunter ist subjektiver Verlust
–> Verlust oft schwerer gewichtet als Gewinn

EOM

Welche psychologischen Anomalien gibt es? (11)
  1.  Limitierte Informationsverarbeitungskapazität
  2. optische Täuschung
  3. Urteilsheuristiken
  4. Verfügbarkeitsheuristiken
  5. Repräsentationsheuristiken
  6. Anker-/ Anpassungsheuristik
  7. Rückschaufehler (Hinsight-Effekt)
  8. Überdurchschnittlichkeitsillusion (better than avergade Effekt)
  9. FRaming Effekt
  10. Besitz-Effekt & sunk cost
  11. Peer Group Effekt

EOM

Was sind Zielparameter für operationale Ziele (4)??
  1.  Zielgegenstand
  2. Ausmaß der Zielerreichung
  3. Zeithorizont der Zielerreichung
  4. Zielverantwortlichkeiten

EOM

Was ist die Konkurrenzanalyse?

Erstellung eines Reaktionsprofils der Konkurrenten (= was motiviert den Kunden? Ziele, Annahmen, gegenwärtige Strategie, Fähigkeiten –> daraus ergibt sich eine hypotheische Reaktion)

EOM

Was besagt Porters 5 forces?

Porter’s five forces: Ermittelt potenzielle Bedrohung der 5 Komponenten auf dessen Basis die Gewichtung von Entschiedungen und STrategie entwickelt werden kann

  •  Kunde
  • Handel
  • Lieferanten
  • Konkurrenz
  • Substitution

EOM

Was sind die ELemente einer Marktanalyse?

Ziel: Ermittlung der Marktbeschaffenheit, Identifikation von Chancen & Risiken, Marktlücken und Positionierunsgpotenzial
Felder

  •  Kunde
  • Handel
  • Lieferanten
  • Konkurrenz
  • Substitution

Tools:

  • Porters Five Forces (s.o.)
  • Konkurrenzanalyse (Reaktionsprofil)
  • SWOT Analyse
  • Ansoff Matrix (welcher Markt ist der richtige?)
  • Wettbewerbsstrategie nach Porter (wie hebe ich mich von der Konkurrenz ab?)

EOM

Wozu dient eine Unternehmensanalyse und wie wird vorgegangen?

Ziel: Ermittlung von Schwächen & Stärken innerhalb des Unternehmens
Felder:

  •  Produkte & Funktionen
  • Wertschöpfungskette
  • Ressourcen & kompetenzen (Know-How, Budgets, Anlagen, Gebäude = materiell & immateriell)

Vorgehen:

  1.  Ermittlung von Stärken & Schwächen 
  2. Vergleich & Bewerzung der Schwäschen und Stärken
    • Wettbewerbsvergleich
    • Benchmarking
    • Kundenorientierter Vergleich
  3. ERstellung Stärken & Schwächenprofil
  4. Tools:
    • SWOT Analyse
    • Gewichtung-Vergleich-Matrix zur Visualisieurng ggü. direkten Konkurrenten
    • BCG MAtrix: Portfolioanalyse -> Handlungsempfehulung auf Produktebene

EOM

Welche Modelle zur Strategieentwicklung gibt es? Makro: 1-2, Mikro: 6, Unternehmen 10

Makro:

  1.  Umweltanalyse (PESTEL + Stakeholderanalyse)

Mikro:

  1.  Marktanalyse
  2. Konkurrenzanalyse
  3. Porter’s Wettberwerbsstrategie
  4. Ansoff Matrix zur Produktplazierung
  5. SWOT
  6. Porter’s five forces (treat of new entrants, threat of substitution, supplier power, buyer power, competitive rivalry (steht in der MItte))

Unternehmen:

  1.  Unternehmensanalyse
  2. Stakeholderanalyse
  3. CANVAS
  4. Kausalanalyse der Ursachenforschung (5 W Methode; 5x Warum fragen, dass Kern des Problems)
  5. SWOT
  6. BCG
  7. Kostenstruktur
  8. Mitarbeiterzufiredenheit
  9. Unternehmenskultur
  10. 7 S modell (structure, stradegy, system, staff, shared values, skills, style)

EOM

Welche 3 Wahrscheinlcihkeitsmodelle gibt es?
  1.  Bayes Theorem
  2. SEU-Theorie
  3. Prospect Theorem

Sign up for free to see all flashcards and summaries for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftspsychologie (berufsbegleitend) at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FOM Hochschule für Oekonomie & Management overview page

Bio Psy

Quantitative Forschungsmethoden

Allgemeine und Biopsychologie

Arbeits- und Organisationspsychologie

Markt- und Werbepsychologie

Markt- und Werbespsychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for EOM at the FOM Hochschule für Oekonomie & Management or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback