Arbeits- & Organisationspsychologie at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Arbeits- & Organisationspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Arbeits- & Organisationspsychologie Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann bestand das Menschenbild des "Self actualizing Man"? Warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1960 - 1990


Hintergrund:

- In den 50er Jahren steigen Fehlzeiten, Fluktuationsraten und Streiks werden häufiger.

 - Es gibt eine Krise der Arbeitsmotivation.


Typisch: Mensch ist selbstbestimmt

Mensch strebt nach Selbstverwirklichung durch autonomes eigenverantwortliches Handeln


Es entstanden Gruppenarbeiten, teilautonome Gruppen

Job Rotation

Unternehmen wurde als soziotechnisches System verstanden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Oberthemen werden von der Organisationspsychologie u.a. behandelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Organisationsentwicklung


Organisationsklima und Kultur


Organisationsdiagnose


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Zeit bestand das Menschenbild des "Economic Man"? Wieso entstand dieses Bild und was zeichnete diesen aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1900 - 1930


- Schnell wachsende Märkte 

- Beginn der Massenproduktion

 - Fokus der Mitarbeiter: Existenzsicherung



- Durchschnittsmensch handelt nach der Maxime des größten Gewinns.

 - Arbeiter sind hauptsächlich durch monetäre Anreize motivierbar. 

- Der Betrieb ist ein technisches System, an das der Mensch angepasst werden muss. 

- Zergliederung der Arbeit in kleine, gut beherrschbare Arbeitsschritte erhöht die Produktivität


Klassisches Beispiel: Fließbandarbeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die Funktionen der Erwerbsarbeit nach Jahoda 1981?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Manifeste Funktion:
finanzielle Gründe,Absixherung des Lebensunterhalts

Latente Funktion:
Zeitstrukturierung durch Erwerbsarbeit
Soziale Kontakte durch Erwerbsarbeit
Ein Ziel und Zweck wird erfüllt
Identität und Status durch Erwerbsarbeit
Aktivierung durch Erwerbsarbeit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Ganzheitlichkeit in Bezug auf die Arbeitsgestaltung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Ganzheitlichkeit versteht man die Vollständigkeit der Arbeit und die Möglichkeit zur Kontrolle derer. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Menschenbild Phase wurde besonders viel Fokus auf die Humanisierung der Arbeit gelegt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Self actualizing man Epoche.


Einige große Forschungs und Umsetzungsprogramme wurden damals gestartet (Bspw. DE 1974 Helmut Schmidt 100 Mio)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Handlungsspielraum der Mitarbeiterinnen ist ein häufig eingesetztes Mittel der Arbeitsgestaltung. Was fördern Handlungsspielräume?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Handlungsspielräume fördern:

Eigenverantwortliches Handeln

Motivation

Kompetenzentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann bestand das Menschenbild des "Virtual Man"? Warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2010 bis heute


Hintergrund:

- Durch das Internet verändern sich Kommunikation und Kollaboration massiv 

- Die Außengrenzen von Unternehmen werden diffuser 


Typisch:

- Das Leben,des Menschen ist durch Informations- und Kommunikationstechnologien geprägt - Der Mensch ist flexibel und kann sich mühelos an neue Technologien anpassen 

- Der Mensch hat eine Neigung zu Kooperation und Aktivität in Netzwerken.


- Verschmelzen von Produktion und Dienstleistung: Hybride Wertschöpfung z.B. Herstellung und Betrieb von Fahrzeugen 

- Virtuelle Teams

- 24/7 Erreichbarkeit und Auszeit  



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann bestand das Menschenbild des "Social Man" und warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1930 - 1960


Hintergrund:

Taylorismus führt zu monotonem, entmenschlichten Arbeiten. 

- Rationalisierungspotential durch Arbeitsteilung ist begrenzt. 

- Entdeckung der interpersonalen Aspekte


 Typisch:

Fabrik als soziales System

Mensch wird durch soziale Motive geleitet

Soziale Beziehungen definieren Identität, Zugehörigkeitsgefühl UND BEEINFLUSSEN ARBEITSLEISTUNG


- Beginn Human Relations Bewegung

- Start der Hawthorne Experimente (Einfluss von Arbeitsbedingungen auf Leistung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches sind die 5 psychosozialen Funktionen der Erwerbsarbeit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persönliche Identität
Aktivität und Kompetenz
Zeitstrukturierung
Kooperation&Kontakt
Soziale Anerkennung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind mögliche Auswirkungen von Langzeitarbeitslosigkeit? (in welche Kategorien können diese gegliedert werden?)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Psychische Gesundheit:
Höhere Rate bei depressivität, Ängstlichkeit, Labilität und Schlaflosigkeit

Körperliche Gesundheit:
Mehr Herz und Kreislauferkrankungen und Magengeschwüre
Deutlich höhere Selbstmordrate

Sozialverhalten:
Rückzug aus Gesellschaftsleben
Familie ggf Opfer der Nähe
Soziales Leben der Familie wird beeinträchtigt

Kontrollüberzeugungen:
Erlernte Hilflosigkeit als Risiko
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Probleme gibt es bei der Messung von Arbeitsleistung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Es werden die Ergebnisse gemessen (Stückzahlen, Verkaufsabschlüsse etc.)


2. Problem bei der genauen Zurechnung (Defizienz - Nicht alle Kriterien werden berücksichtigt); (Kontamination - Indikator enthält Infos die nichts mit der Leistung zu tun haben (Zustand der Maschine))


3. Lösung: Es wird das Leistungsverhalten anstelle des Arbeitsergebnisses als Kriterium gewählt

Lösung ausblenden
  • 441391 Karteikarten
  • 10703 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Arbeits- & Organisationspsychologie Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann bestand das Menschenbild des "Self actualizing Man"? Warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?

A:

1960 - 1990


Hintergrund:

- In den 50er Jahren steigen Fehlzeiten, Fluktuationsraten und Streiks werden häufiger.

 - Es gibt eine Krise der Arbeitsmotivation.


Typisch: Mensch ist selbstbestimmt

Mensch strebt nach Selbstverwirklichung durch autonomes eigenverantwortliches Handeln


Es entstanden Gruppenarbeiten, teilautonome Gruppen

Job Rotation

Unternehmen wurde als soziotechnisches System verstanden

Q:

Welche drei Oberthemen werden von der Organisationspsychologie u.a. behandelt?

A:

Organisationsentwicklung


Organisationsklima und Kultur


Organisationsdiagnose


Q:

In welcher Zeit bestand das Menschenbild des "Economic Man"? Wieso entstand dieses Bild und was zeichnete diesen aus?

A:

1900 - 1930


- Schnell wachsende Märkte 

- Beginn der Massenproduktion

 - Fokus der Mitarbeiter: Existenzsicherung



- Durchschnittsmensch handelt nach der Maxime des größten Gewinns.

 - Arbeiter sind hauptsächlich durch monetäre Anreize motivierbar. 

- Der Betrieb ist ein technisches System, an das der Mensch angepasst werden muss. 

- Zergliederung der Arbeit in kleine, gut beherrschbare Arbeitsschritte erhöht die Produktivität


Klassisches Beispiel: Fließbandarbeit

Q:
Welches sind die Funktionen der Erwerbsarbeit nach Jahoda 1981?
A:
Manifeste Funktion:
finanzielle Gründe,Absixherung des Lebensunterhalts

Latente Funktion:
Zeitstrukturierung durch Erwerbsarbeit
Soziale Kontakte durch Erwerbsarbeit
Ein Ziel und Zweck wird erfüllt
Identität und Status durch Erwerbsarbeit
Aktivierung durch Erwerbsarbeit 
Q:

Was versteht man unter Ganzheitlichkeit in Bezug auf die Arbeitsgestaltung?

A:

Unter Ganzheitlichkeit versteht man die Vollständigkeit der Arbeit und die Möglichkeit zur Kontrolle derer. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

In welcher Menschenbild Phase wurde besonders viel Fokus auf die Humanisierung der Arbeit gelegt?

A:

Self actualizing man Epoche.


Einige große Forschungs und Umsetzungsprogramme wurden damals gestartet (Bspw. DE 1974 Helmut Schmidt 100 Mio)

Q:

Handlungsspielraum der Mitarbeiterinnen ist ein häufig eingesetztes Mittel der Arbeitsgestaltung. Was fördern Handlungsspielräume?

A:

Handlungsspielräume fördern:

Eigenverantwortliches Handeln

Motivation

Kompetenzentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung

Q:

Wann bestand das Menschenbild des "Virtual Man"? Warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?


A:

2010 bis heute


Hintergrund:

- Durch das Internet verändern sich Kommunikation und Kollaboration massiv 

- Die Außengrenzen von Unternehmen werden diffuser 


Typisch:

- Das Leben,des Menschen ist durch Informations- und Kommunikationstechnologien geprägt - Der Mensch ist flexibel und kann sich mühelos an neue Technologien anpassen 

- Der Mensch hat eine Neigung zu Kooperation und Aktivität in Netzwerken.


- Verschmelzen von Produktion und Dienstleistung: Hybride Wertschöpfung z.B. Herstellung und Betrieb von Fahrzeugen 

- Virtuelle Teams

- 24/7 Erreichbarkeit und Auszeit  



Q:

Wann bestand das Menschenbild des "Social Man" und warum entstand es? Und was zeichnete dieses aus?

A:

1930 - 1960


Hintergrund:

Taylorismus führt zu monotonem, entmenschlichten Arbeiten. 

- Rationalisierungspotential durch Arbeitsteilung ist begrenzt. 

- Entdeckung der interpersonalen Aspekte


 Typisch:

Fabrik als soziales System

Mensch wird durch soziale Motive geleitet

Soziale Beziehungen definieren Identität, Zugehörigkeitsgefühl UND BEEINFLUSSEN ARBEITSLEISTUNG


- Beginn Human Relations Bewegung

- Start der Hawthorne Experimente (Einfluss von Arbeitsbedingungen auf Leistung)

Q:
Welches sind die 5 psychosozialen Funktionen der Erwerbsarbeit?
A:
Persönliche Identität
Aktivität und Kompetenz
Zeitstrukturierung
Kooperation&Kontakt
Soziale Anerkennung
Q:
Was sind mögliche Auswirkungen von Langzeitarbeitslosigkeit? (in welche Kategorien können diese gegliedert werden?)
A:
Psychische Gesundheit:
Höhere Rate bei depressivität, Ängstlichkeit, Labilität und Schlaflosigkeit

Körperliche Gesundheit:
Mehr Herz und Kreislauferkrankungen und Magengeschwüre
Deutlich höhere Selbstmordrate

Sozialverhalten:
Rückzug aus Gesellschaftsleben
Familie ggf Opfer der Nähe
Soziales Leben der Familie wird beeinträchtigt

Kontrollüberzeugungen:
Erlernte Hilflosigkeit als Risiko
Q:

Welche Probleme gibt es bei der Messung von Arbeitsleistung?

A:

1. Es werden die Ergebnisse gemessen (Stückzahlen, Verkaufsabschlüsse etc.)


2. Problem bei der genauen Zurechnung (Defizienz - Nicht alle Kriterien werden berücksichtigt); (Kontamination - Indikator enthält Infos die nichts mit der Leistung zu tun haben (Zustand der Maschine))


3. Lösung: Es wird das Leistungsverhalten anstelle des Arbeitsergebnisses als Kriterium gewählt

Arbeits- & Organisationspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Arbeits- & Organisationspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Arbeits- & Organisationspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Arbeits- & Organisationspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Arbeits- & Organisationspsychologie

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Arbeits & Organisationspsychologie

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Arbeits- / Organisationspsychologie

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
01 Arbeits- & Organisationspsychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Arbeits- & Organisationspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Arbeits- & Organisationspsychologie