Allgemeine U. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Funktion von Kollateralen in einem Neuron

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verzweigung an Enden des Axons. Haben eine Verdickung am Ende, welche sich mit anderen Neuronen, oder Muskeln verbinden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Welche Summationen der erregenden (EPSP) und hemmenden (IPSP) Impulse gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Räumliche Summation
  • Zeitliche Summation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion hat eine Gliazelle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stützelement im Nervensystem
    - Gewebefestigung
    - Schutz vor mechanischen Defekten
  • Abtransport von Abbaustoffen
  • Bildung des Myelin
  • Aufbau der Blut-Hirn-Schranke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ranvier-Schnürringe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Einschnürrung der Myelinschicht im Abstand von 1 mm. Sie beschleunigen die Impulsleitung und firschen Sie auf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Funktion der Dentriten in einem Neuron

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • stark verästelte Verbindungen zu anderen Neuronen. Dient der Informationsaufnahme
  • Struktur erleichtert die Vernetzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Axone hat eine Nervenzelle (Neuron)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Funktion des Axon in einem Neuron

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fortsatz des Zellkörpers zur Informationsleitung
  • Transport weg vom Zellkörper
  • Bis zu 1 m lang
  • Schnelle Impulsleitung (bis zu 120 m/s)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Funktion der Meylinschicht in einem Neuron

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • fetthaltige Umhüllung des Axons
  • Sicherung und Beschleunigung der Impulsleitung
  • Schnürringe als regelmäßige Unterbrechungen beschleunigen die Impulsleistung und frischen sie auf (ähnlich wie eine Boosterfläche bei Mario Kart)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Folgen hat ein IPSP (inhibitoirsches postsynaptisches Potential) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der hemmende Impuls verringert die Wahrscheinlichkeit, dass das Neuron feuern wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe Ionentransport

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • schneller Austausch elektrisch, geladener Teile durch Kanäle in der Zellwand, druch die Natrium-Kalium Pumpe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Funktion der "Synaptischen Endigungen" in einem Neuron

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kontaktfläche zu Dendriten, oder Muskeln. Hier finden auf chemischen, oder elektronischen Weg die Informationsweitergabe statt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Dopamin und welche Funktion hat es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Neurotransmitter. Beinflusst Bewegung, Lernen, Aufmerksamkeit und Gefühle
(Übermäßige Aktivität wird mit Schizophrenie in Verbindung gebracht. Zu wenig Aktivität führt u.a. zu Parkinson)

Lösung ausblenden
  • 439891 Karteikarten
  • 10663 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Beschreibe die Funktion von Kollateralen in einem Neuron

A:
  • Verzweigung an Enden des Axons. Haben eine Verdickung am Ende, welche sich mit anderen Neuronen, oder Muskeln verbinden
Q:

 Welche Summationen der erregenden (EPSP) und hemmenden (IPSP) Impulse gibt es?

A:
  • Räumliche Summation
  • Zeitliche Summation
Q:

Welche Funktion hat eine Gliazelle?

A:
  • Stützelement im Nervensystem
    - Gewebefestigung
    - Schutz vor mechanischen Defekten
  • Abtransport von Abbaustoffen
  • Bildung des Myelin
  • Aufbau der Blut-Hirn-Schranke
Q:

Was sind die Ranvier-Schnürringe?

A:

Die Einschnürrung der Myelinschicht im Abstand von 1 mm. Sie beschleunigen die Impulsleitung und firschen Sie auf

Q:

Beschreibe die Funktion der Dentriten in einem Neuron

A:
  • stark verästelte Verbindungen zu anderen Neuronen. Dient der Informationsaufnahme
  • Struktur erleichtert die Vernetzung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie viele Axone hat eine Nervenzelle (Neuron)

A:

1

Q:

Beschreibe die Funktion des Axon in einem Neuron

A:
  • Fortsatz des Zellkörpers zur Informationsleitung
  • Transport weg vom Zellkörper
  • Bis zu 1 m lang
  • Schnelle Impulsleitung (bis zu 120 m/s)
Q:

Beschreibe die Funktion der Meylinschicht in einem Neuron

A:
  • fetthaltige Umhüllung des Axons
  • Sicherung und Beschleunigung der Impulsleitung
  • Schnürringe als regelmäßige Unterbrechungen beschleunigen die Impulsleistung und frischen sie auf (ähnlich wie eine Boosterfläche bei Mario Kart)
Q:

Welche Folgen hat ein IPSP (inhibitoirsches postsynaptisches Potential) ?

A:

Der hemmende Impuls verringert die Wahrscheinlichkeit, dass das Neuron feuern wird

Q:

Beschreibe Ionentransport

A:
  • schneller Austausch elektrisch, geladener Teile durch Kanäle in der Zellwand, druch die Natrium-Kalium Pumpe
Q:

Beschreibe die Funktion der "Synaptischen Endigungen" in einem Neuron

A:
  • Kontaktfläche zu Dendriten, oder Muskeln. Hier finden auf chemischen, oder elektronischen Weg die Informationsweitergabe statt.
Q:

Was ist Dopamin und welche Funktion hat es?


A:

Ein Neurotransmitter. Beinflusst Bewegung, Lernen, Aufmerksamkeit und Gefühle
(Übermäßige Aktivität wird mit Schizophrenie in Verbindung gebracht. Zu wenig Aktivität führt u.a. zu Parkinson)

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine & Biopsychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Allgemeine & Biopsychologie - Endokrines System

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe