Bildnerisches Gestalten at FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Flashcards and summaries for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Symbolfarbe

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Grapheme

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Täuschen
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Erscheinungsfarbe

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

kunstorientierte Methoden

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Druckstock (auch Druckform)

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Struktur, strukturieren


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Erprobung / erproben

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Darstellungsformel

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Bildnerische Grundelemente

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Schraffur

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Inhalt

Your peers in the course Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz on StudySmarter:

Bildnerisches Gestalten

Symbolfarbe

Man spricht von Symbolfarbe, wenn sich die Farbgebung in einem Bild
nicht nach der wirklichen Farbe eines Dinges, sondern nach der Bedeutung, die bestimmten
Farben beigelegt wird, richtet. Die Symbolfarbe tritt häufig mit hoher Leuchtkraft und Flächigkeit auf, ihr Einsatz ist aber nicht subjektiv
und emotional begründet (vgl. Ausdrucksfarbe), sondern unterliegt einer kulturell bedingten Bedeutungszuweisung.

Bildnerisches Gestalten

Grapheme

kleinste bedeutungsunterscheidende Einheit in einem Schrift- bzw. Bildsystem: Punkt, Linie, Kritzel usw.

Bildnerisches Gestalten

Täuschen
Bewusstes Spielen mit den Mitteln der Irreführung und Illusion im Bewusstsein, das alles Zeichnen und Malen immer Sinnestäuschung ist.

Bildnerisches Gestalten

Erscheinungsfarbe

Die Erscheinungsfarbe
meint die farbige Darstellungen von Objekten unter Berücksichtigung von bestimmten Beleuchtungsverhältnisse und Nachbarfarben.
[vgl. 28, S. 98] Auch zeigt die Erscheinungsfarbe
auf, wie Farben luftperspektivisch verändert erscheinen (z. B. schummrig bei Rembrandt oder
dunstig bei Turner). An jeder plastischen Form sei es die Form eines Bechers oder einer Birne,
die Falte des Gewandes usw. – wird aus der ⇒ Lokal- oder Gegenstandsfarbe so die Erschei-
nungsfarbe. [vgl. 10, S. 12] Die Erscheinungsfarbe gibt also immer einen Seheindruck wieder.

Bildnerisches Gestalten

kunstorientierte Methoden

Schülerinnen und Schüler nutzen Denk- und Arbeitsweisen, wie sie in der Kunst zur Anwendung kommen
(z. B. Umgestalten, Variieren, Kombinieren, Verfremden). Im Unterricht erhalten sie Gelegen-
heit, durch kunstorientierte Methoden vielfältige Begegnungen und Auseinandersetzungen
mit Bildern und Kunstwerken zu erleben. Dabei werden sie aufgefordert, ungewohnte Per-
spektiven einzunehmen, Grenzen auszuloten und eigene Gewohnheiten zu durchbrechen.

Bildnerisches Gestalten

Druckstock (auch Druckform)

Das Material, das eingefärbt, bzw. von dem gedruckt wird:
Karton, Holz, Linoleum, Sieb, Stein, Kupfer oder andere Materialien. Mit dem Druckstock wird Farbe durch Ab- und Durchdrücken auf das Papier übertragen.

Bildnerisches Gestalten

Struktur, strukturieren


Der Begriff «Struktur» wird in vielen verschiedenen Bereichen verwendet. In der Bildgestaltung meint Struktur hauptsächlich formale Organisation: Struk-
turen entstehen durch viele, mehr oder weni-
ger regelmässige Wiederholungen gleichartiger
, einfacher Formen
. Sie wirken wie Muster und
sind eine interessante Flächenbelebung und Flä-
chenordnung. [20, S. 321]
In der Zeichnung kann man Strukturen z. B.
durch ⇒ Punkte, ⇒ Schraffuren, usw. erzeugen.
Im ⇒ Materialdruck werden die Strukturen von
Materialien (z. B. Wellpape, Textilien, usw.) be-
nutzt. Auch Dinge der Natur oder Techniken
zeigen Strukturen z. B. eine Baumrinde, die
Schuppenhaut eines Fisches oder eine Ziegel-
mauer.

Bildnerisches Gestalten

Erprobung / erproben

Das Erproben verschiedener Vorgehensweisen, Materialien und Ideen ist ein zentraler Arbeitsschritt in der Gestaltung. Bei gestalterischen Arbeiten im Rahmen der Professur Ästhetische Bildung wird dar-
um jeweils verlangt, die Erprobungen mög-
lichst variantenreich aufzuzeigen bzw. zu do-
kumentieren (s. dazu auch ⇒ Variantenbildung
und ⇒ Bildnerischer Prozess.

Bildnerisches Gestalten

Darstellungsformel

Der Begriff der Darstellungsformel wurde durch Alexander Glas in die Kunstdidaktik eingeführt um die Begrifflichkeiten zwischen dem Schemabegriff der
kognitiven Psychologie und den Vorgängen der
Zeichnung zu präzisieren
: «Eine Darstellungs-
formel ist in erster Linie eine Niederschrift
verschiedener gespeicherter Informationssys-
teme, die auf bestimmte Symbole/Zeichen
hin kodiert sind
. Sie ist gleichsam das Substrat
eines Sachverhaltes, das den Filter für die spezi-
fisch bildnerische Darstellung passiert hat und
der ‹Realisierung visueller Eindrücke sowie
der Umsetzung gedanklicher Inhalte dient
›.»

Bildnerisches Gestalten

Bildnerische Grundelemente

Die elementaren grafischen Mittel, aus denen sich Bilder
zusammensetzen können, sind Punkte, Linien
und Flächen
. Meist treten diese Elemente nicht
isoliert auf, sondern in einer Mischform

Bildnerisches Gestalten

Schraffur

Gehäuft nebeneinander gesetz-
te Zeichenstriche, die der Schattierung die-
nen (z. B. Parallelschraffur oder Kreuzschraffur)

Bildnerisches Gestalten

Inhalt

Der Inhalt einer Unterrichtseinheit im Bildnerischen Gestalten spielt in der Planung eine zentrale und unverzichtbare Rolle, weil er auf die Dimension der gedanklich geistigen Auseinandersetzung (Nachdenken, Einfühlen, Reflektieren) zielt. Bei der Planung ist zu beachten – ebenso Themenfeld/Themen und Bezugsfelder – konkret ausgewiesen werden. Im Verlauf des Unterrichts wird der Inhalt erarbeitet und entfaltet – mit dem Ziel,
ihn für die Schüler_innen «greifbar» zu ma-
chen und ihn somit zum Gegenstand ihrer ei-
genen Auseinandersetzung werden zu lassen
.
Jede Hauptaufgabe soll so konzipiert sein, dass
sie für die Schüler_innen sowohl eine formal-
gestalterische als auch eine inhaltliche Heraus-
forderung bildet.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Singup Image Singup Image

Bildungswissenschaften at

Universität Koblenz-Landau

Bildungswissenschaften at

Universität Münster

Bildungswissenschaften at

FernUniversität in Hagen

Politische Bildung at

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

AP-Gestaltung Technik at

media Akademie - Hochschule Stuttgart

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Bildnerisches Gestalten at other universities

Back to FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Bildnerisches Gestalten at the FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards