Psychotherapie at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Der therapeutische Prozess in Stufen

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Gegenkonditionierung

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Expositionstherapie

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Theorie der reziproken Inibition - Joseph Wolpe

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Systematische Desensibilisierung/ Desensibilisierungstherapie

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Flooding

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Aversionstherapie

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Kontingenzmanagement

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Strategien der positiven Verstärkung

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Löschungsstrategien

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Generalisierungsstrategien

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche 3 Hauptarten von Medikamenten werden heutzutage eingesetzt?

Your peers in the course Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Psychotherapie

Der therapeutische Prozess in Stufen

Diagnose, Ätiologie, Prognose, Entwicklung und Behandlung einer Behandlung

Psychotherapie

Gegenkonditionierung

(Bei Ängsten/ Phobien)
Bei einer Gegenkonditionierung wird eine neue Reaktion konditioniert, welche die fehlangepasste ersetzt


Mary Cover Jones (1924) zeigte, dass Furcht durch Konditionierung verlernt werden kann

Psychotherapie

Expositionstherapie

Betroffene müssen sich dem Gegenstand der Angst stellen. Konfrontation soll Gegenkonditionierung ermöglichen

Psychotherapie

Theorie der reziproken Inibition - Joseph Wolpe

Das Nervensystem kann nicht zur gleichen Zeit entspannt  und erregt sein, weil inkompatible Prozesse nicht gleichzeitig aktiviert werden können.
Er lehrte seinen Patienten, ihre Muskeln zu entspannen und sich dann in bildhafter Form die Angst vorzustellen

Psychotherapie

Systematische Desensibilisierung/ Desensibilisierungstherapie

Die graduelle psychische Konfrontation mit dem Angst auslösenden Stimulus bei gleichzeitiger körperlicher Entspannung ist eine therapeutische Technik, die als systematische Desensibilisierung bezeichnet wird.


3 Schritte:
Die Patienten nennen die Angst auslösesnden Reize und ordnen sie in einer Hierarchie, beginnend mit dem schwächsten Reiz. Z.B."1.Monat vor Prüfung,2.3 Tage vor Prüfung.."

2.progressive Muskelentspannung wird beigebracht. Man lernt Spannung zu lösen.

3. Desensibilisierung, die entspannte Patientin stellt sich den schwächsten Reiz vor, dann immer höhere Reize. Irgendwann alle Reize ohne Angst.

Psychotherapie

Flooding

Dabei werden die Patienten direkt in die Angst auslösende Situation gebracht

Psychotherapie

Aversionstherapie

Schädigende Reize, Drogensucht, sexuelle Perversionen etc. 

Die Aversionstherapie verwendet das Verfahren der Gegenkonditionierung, um diese Reize mit schmerzhaften oder unangenehmen Reizen zu kombinieren, wie z.B. Elektroschocks oder Tabletten, die Übelkeit auslösen.

Psychotherapie

Kontingenzmanagement

Es ist eine allgemeine Behandlungsstrategie zur Verhaltensänderung, indem die Konsequenzen des Verhaltens geändert werden. Die beiden wichtigsten Techniken des KMs sind Strategien der positiven Verstärkung und Löschungsstrategien

Psychotherapie

Strategien der positiven Verstärkung

Shaping, operante Konditionierung

Psychotherapie

Löschungsstrategien

Diese Strategien sind sinnvoll, wenn dysfunktionale Verhaltensweisen aufgrung von kleinen (unerkannten) positiven Verstärkern, trotz Bestrafung oder  negativen Folgen aufrecht erhalten bleiben. Man muss herausfinden was es verstärkt. Als Beispiel: ADS Schüler, stört Unterricht und bekommt Aufmerksamkeit von den Lehrern --> Lehrer ignorieren ihn, er verhält sich ruhig

Psychotherapie

Generalisierungsstrategien

Es werden beispielsweise Verhaltensweisen vermittelt, bei denen natürliche Verstärkung durch die Umwelt der Person wahrscheinlich ist

Psychotherapie

Welche 3 Hauptarten von Medikamenten werden heutzutage eingesetzt?

Antipsychotika, Antidepressiva und angstlösende Kombinationspräparate

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Sozialpsychologie

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

Emotionales Konditionieren

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M1 - Einführung in die Psychologie

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

36601 Psychologie Pearson

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

36601 LK Fremd

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Einführung in die Psychologie

Berliner Zeitung Sales Manager

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

M5 Entwicklungspsychologie (Karina)

arbeite- und organisationspsychologie

Statistik M2

M1 Lernen

M1 Bewusstsein

M1 Lernen

M1 kognitive Prozesse

M1 Emotion&Motivation

M1 Wahrnehmung

Trans* Übungen für SDL Verlag

M1 Einführung in die Psychologie

M1 Persönlichkeit

M1 Sozialpsychologie

M1 Biologische Grundlagen

Testtheorien und Testkonstruktion

Modul 3a. Allgemein Psychologie. KOGNITION

Modul 3a

Modul 3b

Modul 3b. Biopsychologie. (Lernen, Motivation, Emotion)

M5 Entwicklungspsychologie (ich)

Entwicklungspsychologie

Sozialpsychologie

M1 Einführung Psychologie Unit 1

M1 Einführung Psychologie

M3a - Allgemeine Psychologie 1 (Kognition)

Einführung in die Forschungsmethoden

M3b - Biologische Psychologie

M1 Einführung Psychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Psychotherapie at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards