Messen Und Testen at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Messen und Testen an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Messen und Testen Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Kann man psychologische Merkmale messen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, weil

  • Menschliche Psyche ist zu komplex um sie auf Zahlen reduzieren zu können


Doch, weil

  • Nicht Mensch als Ganzes wird betrachtet, sondern nur kleinere Ausschnitte
  • Zahlen müssen nicht die gesamten Informationen des Merkmals wiedergeben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gründe für leicht veränderte / abweichende Werte bei Tests

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Probanden
    • befanden sich in verschiedenen körperlichen / mentalen Zuständen
    • Erinnerungseffekt
  • Messinstrument
    • Bedienung führt nicht immer zum gleichen Ergebnis (Reaktionszeit)
  • Fehler bei der Auswertung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist nötig, wenn man Informationen in Zahlen ausdrückt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zuordnungsregel, die gewährleistet, dass bestimmte Relationen zwischen den Zahlen analoge empirische Relationen zwischen den Messobjekten abbilden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Äquivalenzrelation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verschiedene Objekte weisen hinsichtlich eines Merkmals die gleiche Ausprägung auf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

intraindividuell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

innerhalb einer Person

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

interindividuell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zwischen verschiedenen Personen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Absolutskala

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Natürlicher Nullpunkt und Maßeinheit
  • Erfassung von Häufigkeiten in der Psychologie
  • keine Transformationen zulässig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transitivität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • erforderlich für Ordinalskalenniveau
  • Wenn A > B und B > C dann A > C
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Repräsentationsproblem

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ist ein Merkmal überhaupt messbar?
  • Unter welchen Bedingungen trägt welche Skala welche Information?
  • Lösung: Axiome für Skalen formulieren & überprüfen, ob Merkmalsausprägung die erfüllt
    • Manchmal (in der Praxis) nicht möglich, das zu überprüfen: Nicht eindeutig und sehr aufwändig
    • Man nimmt an, dass Merkmal alles erfüllt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein empirisches Relativ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Menge von Objekten (die gemessen werden sollen) und zwischen denen besteht eine oder mehrere beobachtbare Relationen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Intervallskala

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Voraussetzung: Größe des Unterschieds zwischen 2 Merkmalsausprägungen kann ermittelt werden
    • Messwerte werden entsprechend zugeordnet
  • keine Aussage über Verhältnisse zwischen Messwerten, nur Größe der Differenzen
  • kein absoluter Nullpunkt, sondern willkürlich festgelegt
  • alle linearen Transformationen zulässig (y=ax+b)
  • Berechnung des Mittelwerts ist sinnvoll
  • Maßeinheit definiert
  • zb Celsius-Temperaturskala, IQ-Werte, Rating Skalen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum kodiert man Informationen beim Messen in Zahlen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zahlen sind viel präziser als Wortlaute
  • Man kann Beziehungen zwischen zwei Variablen herstellen
Lösung ausblenden
  • 380132 Karteikarten
  • 8086 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Messen und Testen Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Kann man psychologische Merkmale messen?

A:

Nein, weil

  • Menschliche Psyche ist zu komplex um sie auf Zahlen reduzieren zu können


Doch, weil

  • Nicht Mensch als Ganzes wird betrachtet, sondern nur kleinere Ausschnitte
  • Zahlen müssen nicht die gesamten Informationen des Merkmals wiedergeben
Q:

Gründe für leicht veränderte / abweichende Werte bei Tests

A:
  • Probanden
    • befanden sich in verschiedenen körperlichen / mentalen Zuständen
    • Erinnerungseffekt
  • Messinstrument
    • Bedienung führt nicht immer zum gleichen Ergebnis (Reaktionszeit)
  • Fehler bei der Auswertung
Q:

Was ist nötig, wenn man Informationen in Zahlen ausdrückt?

A:
  • Zuordnungsregel, die gewährleistet, dass bestimmte Relationen zwischen den Zahlen analoge empirische Relationen zwischen den Messobjekten abbilden
Q:

Äquivalenzrelation

A:
  • Verschiedene Objekte weisen hinsichtlich eines Merkmals die gleiche Ausprägung auf
Q:

intraindividuell

A:

innerhalb einer Person

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

interindividuell

A:

zwischen verschiedenen Personen

Q:

Absolutskala

A:
  • Natürlicher Nullpunkt und Maßeinheit
  • Erfassung von Häufigkeiten in der Psychologie
  • keine Transformationen zulässig
Q:

Transitivität

A:
  • erforderlich für Ordinalskalenniveau
  • Wenn A > B und B > C dann A > C
Q:

Repräsentationsproblem

A:
  • Ist ein Merkmal überhaupt messbar?
  • Unter welchen Bedingungen trägt welche Skala welche Information?
  • Lösung: Axiome für Skalen formulieren & überprüfen, ob Merkmalsausprägung die erfüllt
    • Manchmal (in der Praxis) nicht möglich, das zu überprüfen: Nicht eindeutig und sehr aufwändig
    • Man nimmt an, dass Merkmal alles erfüllt
Q:

Was ist ein empirisches Relativ?

A:

Eine Menge von Objekten (die gemessen werden sollen) und zwischen denen besteht eine oder mehrere beobachtbare Relationen 

Q:

Intervallskala

A:
  • Voraussetzung: Größe des Unterschieds zwischen 2 Merkmalsausprägungen kann ermittelt werden
    • Messwerte werden entsprechend zugeordnet
  • keine Aussage über Verhältnisse zwischen Messwerten, nur Größe der Differenzen
  • kein absoluter Nullpunkt, sondern willkürlich festgelegt
  • alle linearen Transformationen zulässig (y=ax+b)
  • Berechnung des Mittelwerts ist sinnvoll
  • Maßeinheit definiert
  • zb Celsius-Temperaturskala, IQ-Werte, Rating Skalen
Q:

Warum kodiert man Informationen beim Messen in Zahlen?

A:
  • Zahlen sind viel präziser als Wortlaute
  • Man kann Beziehungen zwischen zwei Variablen herstellen
Messen und Testen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Messen und Testen an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang Messen und Testen an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Messen und Testen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Messen, Testen und Gütekriterien

Universität Magdeburg

Zum Kurs
testen en meten

University of Amsterdam

Zum Kurs
Teige und Massen

Fachhochschule JOANNEUM

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Messen und Testen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Messen und Testen