M6a Testkonstruktion at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

DEF. Test

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Voraussetzungen der Test-Definition

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Test vs. Fragebogen

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Grundlegende Annahme bei einem Test

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

3 Kategorien(-paare) von Test-Merkmalen

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Testarten gibt es?

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Ziele psychologischer Tests


Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Während sich die Klassische Testtheorie mit den Komponenten beschäftigt, aus denen sich der beobachtete Testwert zusammensetzt, untersucht die Probabilistische Testtheorie...

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:


In welchen Fällen könnte die Fairness eines Tests verletzt sein?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Aussage ist korrekt?

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Def. Reliabilität

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Die Reliabilität liegt zwischen null und eins: 0 ≤ Rel(x) ≤ 1.

Your peers in the course M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

M6a Testkonstruktion

DEF. Test

- wissenschaftliches Routineverfahren 

- zur Erfassung eines oder mehrerer empirisch abgrenzbarer psychologischer Merkmale 

- mit dem Ziel einer möglichst genauen quantitativen Aussage über den Grad der individuellen Merkmalsausprägung

M6a Testkonstruktion

Voraussetzungen der Test-Definition

Erfordert, dass...

- eine Theorie über das zu messende Merkmal vorliegt

- und dass testtheoretische Qualitätsansprüche an die Testprozeduren und Testwerte gerichtet werden

M6a Testkonstruktion

Test vs. Fragebogen

- Engl. „Questionnaire“: Kaum Unterschiede hinsichtlich der Qualitätsanforderungen im Vergleich zu Tests

- Im Deutschen: Sammelausdruck für vielfältige Formen schriftlicher Befragungen (z.B. biographische Daten, wirtschaftliche Daten, medizinische Daten) -> auch hierbei sollten die mittels der Testgütekriterien geforderten Qualitätsansprüche Beachtung finden

M6a Testkonstruktion

Grundlegende Annahme bei einem Test

Das Verhalten von Personen (z.B. Beantwortung eines Testitems) ist auf bestimmte Merkmale der Person rückführbar

M6a Testkonstruktion

3 Kategorien(-paare) von Test-Merkmalen

1) Qualitative vs. quantitative Merkmale (Qualitativ: Alkoholiker vs. Nicht-Alkoholiker, Quantitativ: Extraversion)

2) Unidimensionale vs. multidimensionale Merkmale (Unidimensional: Ängstlichkeit, Multidimensional: Persönlichkeit) (-> Hexaco)

3) Zeitlich stabile vs. zeitlich veränderbare Merkmale (Stait-Trait-Angst)

M6a Testkonstruktion

Welche Testarten gibt es?

- Leistungstests

- Persönlichkeitsfragebögen

- Projektive Verfahren

- Situationsfragebogen

- Einstellungstests

- Motivations- und Interessensfragebogen

- Verhaltensfragebogen

M6a Testkonstruktion

Ziele psychologischer Tests


- Quantifizieren oder Klassifizieren der Merkmalsausprägung eines Individuums

- Feststellung von Unterschieden zwischen Individuen oder Gruppen

- Ermittlung, ob ein bestimmtes Kriterium erfüllt ist (Selektion)

- Erstellung von Profilen unterschiedlicher Merkmalsausprägungen

- Erfassung von Merkmalsveränderungen (etwa durch natürliche Entwicklung, Umweltfaktoren, gezielte Interventionen, ...)

M6a Testkonstruktion

Während sich die Klassische Testtheorie mit den Komponenten beschäftigt, aus denen sich der beobachtete Testwert zusammensetzt, untersucht die Probabilistische Testtheorie...

den funktionellen Zusammenhang zwischen der Itembeantwortung einer Person und der Personenfähigkeit der den mathematischen Zusammenhang zwischen Testfehler und wahrem Wert

M6a Testkonstruktion


In welchen Fällen könnte die Fairness eines Tests verletzt sein?


Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Die Testanweisungen werden nur vorgelesen. Auch Menschen mit einer Hörbehinderung nehmen am Test teil. Über den Grad der Hörbehinderung gibt es keine Informationen.

M6a Testkonstruktion

Welche Aussage ist korrekt?

Eine hohe Objektivität ist nur dann gegeben, wenn das Testergebnis möglichst genau ist.

M6a Testkonstruktion

Def. Reliabilität
Unter Reliabilität wird die Genauigkeit einer Messung verstanden. Ein Testverfahren ist perfekt reliabel, wenn die damit erhaltenen Testwerte frei von zufälligen Messfehlern sind. Das Testverfahren ist umso weniger reliabel, je größer die Einflüsse von zufälligen Messfehlern sind.
 

M6a Testkonstruktion

Die Reliabilität liegt zwischen null und eins: 0 ≤ Rel(x) ≤ 1.
Wahr

Sign up for free to see all flashcards and summaries for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Themenliste 2a/ Piaget

Themenliste 2b/ Vygotsky & die soziokulturellen Theorien

M2 Statistik

4. Sensorische Prozesse und Wahrnehmung

M3b Biologische & Allgemeine Psychologie II

M3a Allgemeine Psychologie I

statistik M2

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for M6a Testkonstruktion at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login