M3A at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für M3A an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen M3A Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist visuelle Wahrnehmung?

Welche Unterscheidung bei der Erkennung von Objekten gibt es?

und unter welchem Einfluss liegt sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Fähigkeit zur schnelle Identifikation von Objekten:

  • Kerninhalt -> Gist 20ms
  • belebte Objekte -> 150ms (EEG)

Einflüsse:

  • Top-Down-Prozesse
  • Bottom-Up-Prozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschied zwischen 

  • Computational modelling?
  • Artificial intelligence (KI)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Computational modelling -Nachbilden menschlicher Kognitionsprozesse um diese besser zu verstehen und vorherzusagen
  • Artificial intelligence (KI) - Modelle die Rechnern erlauben ähnliche intelligente Prozesse wie Menschen auszuführen, basieren aber nicht am menschlichen Kognitionsmodell.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Kognitive Neurowissenschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufzeichnung der Aktivitäten des Gehirns bei der Bewältigung kognitiver Aufgaben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die vier Richtungen im Gehirn?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abkürzung: SAIP


  • Superior->oberer Bereich
  • Anterior -> vorderer Bereich
  • Inferior -> unterer Bereich
  • Posterior -> Hinterer Bereich


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anatomische Schnittebenen des Gehirns?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Coronalebene (Querschnitt)
  • Sagitalebene (Längsschnitt)
  • Horizontalebene 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition: 

Rich-Club-Node & Non-Rich-Club-Node


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Rich-Club-Node sind die langen Verbindungen die Areale über lange Strecken verbindet.
  • Non-rich-Club-Node sind die kurzen Verbindungen innerhalb der Areale
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Modularität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unabhängige Verarbeitungseinheiten (Module) zeigen domänenspezifische Reaktionen (d.h. reagieren nur auf eine Klasse von Stimuli).


Sie arbeiten in serieller Informationsverarbeitung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition: Social Kognition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Ansatz innerhalb der Sozialpsychologie, bei dem der Schwerpunkt liegt auf der kognitiven Verarbeitung von Informationen über andere Menschen und soziale Situationen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Ökologsiche Validität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Anwendbarkeit (oder auch nicht) der Ergebnisse von Laborstudien auf den Alltag.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Zwei-Ebenen-Model von Duffau?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf der kortikalen Ebene gibt es eine hohe Variabilität zwischen Individuen in Struktur und Funktion beliebiger Hirnareale. Auf der subkortikalen Ebene (z.B. im prämotorischen Kortex) hingegen ist die Variabilität zwischen den Individuen sehr gering

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vierte Schwäche der Kog. Psychologie? Was ist Paradigmaspezifität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Paradigmaspezifität. Das bedeutet, dass einige Erkenntnisse in Bezug auf Umfang und Anwendbarkeit eng gefasst sind und nur in einem speziellen Paradigma gültig sind. -> schwierig daraus eine allg. Theorie abzuleiten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die vier Lappen des Gehirns

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Präfrontalerlappen/ Kortex
  • Parietallappen
  • Okizipitalllappen
  • Temporallappen
Lösung ausblenden
  • 383827 Karteikarten
  • 8139 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen M3A Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist visuelle Wahrnehmung?

Welche Unterscheidung bei der Erkennung von Objekten gibt es?

und unter welchem Einfluss liegt sie?

A:

Die Fähigkeit zur schnelle Identifikation von Objekten:

  • Kerninhalt -> Gist 20ms
  • belebte Objekte -> 150ms (EEG)

Einflüsse:

  • Top-Down-Prozesse
  • Bottom-Up-Prozesse
Q:

Unterschied zwischen 

  • Computational modelling?
  • Artificial intelligence (KI)
A:
  • Computational modelling -Nachbilden menschlicher Kognitionsprozesse um diese besser zu verstehen und vorherzusagen
  • Artificial intelligence (KI) - Modelle die Rechnern erlauben ähnliche intelligente Prozesse wie Menschen auszuführen, basieren aber nicht am menschlichen Kognitionsmodell.
Q:

Was ist die Kognitive Neurowissenschaft?

A:

Aufzeichnung der Aktivitäten des Gehirns bei der Bewältigung kognitiver Aufgaben.

Q:

Nenne die vier Richtungen im Gehirn?

A:

Abkürzung: SAIP


  • Superior->oberer Bereich
  • Anterior -> vorderer Bereich
  • Inferior -> unterer Bereich
  • Posterior -> Hinterer Bereich


Q:

Anatomische Schnittebenen des Gehirns?

A:
  • Coronalebene (Querschnitt)
  • Sagitalebene (Längsschnitt)
  • Horizontalebene 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition: 

Rich-Club-Node & Non-Rich-Club-Node


A:
  • Rich-Club-Node sind die langen Verbindungen die Areale über lange Strecken verbindet.
  • Non-rich-Club-Node sind die kurzen Verbindungen innerhalb der Areale
Q:

Was bedeutet Modularität?

A:

Unabhängige Verarbeitungseinheiten (Module) zeigen domänenspezifische Reaktionen (d.h. reagieren nur auf eine Klasse von Stimuli).


Sie arbeiten in serieller Informationsverarbeitung

Q:

Definition: Social Kognition

A:

Ein Ansatz innerhalb der Sozialpsychologie, bei dem der Schwerpunkt liegt auf der kognitiven Verarbeitung von Informationen über andere Menschen und soziale Situationen.

Q:

Was ist die Ökologsiche Validität?

A:

Die Anwendbarkeit (oder auch nicht) der Ergebnisse von Laborstudien auf den Alltag.

Q:

Was ist das Zwei-Ebenen-Model von Duffau?

A:

Auf der kortikalen Ebene gibt es eine hohe Variabilität zwischen Individuen in Struktur und Funktion beliebiger Hirnareale. Auf der subkortikalen Ebene (z.B. im prämotorischen Kortex) hingegen ist die Variabilität zwischen den Individuen sehr gering

Q:

Vierte Schwäche der Kog. Psychologie? Was ist Paradigmaspezifität?

A:

Paradigmaspezifität. Das bedeutet, dass einige Erkenntnisse in Bezug auf Umfang und Anwendbarkeit eng gefasst sind und nur in einem speziellen Paradigma gültig sind. -> schwierig daraus eine allg. Theorie abzuleiten.

Q:

Nenne die vier Lappen des Gehirns

A:
  • Präfrontalerlappen/ Kortex
  • Parietallappen
  • Okizipitalllappen
  • Temporallappen
M3A

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang M3A an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang M3A an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten M3A Kurse im gesamten StudySmarter Universum

M3

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
M3

Universität Bonn

Zum Kurs
M3

Universitat de Barcelona

Zum Kurs
M3

Universität Heidelberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden M3A
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen M3A