Korrosion at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Korrosion at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Korrosion at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Unterschied zwischen Feuerverzinkung und galvanischer Verzinkung?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen aktiver und passiver Korrosion?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Möglichkeiten der Vorbehandlung gibt es und was gibt es zu beachten?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Erscheinungsformen der Korrosion gibt es?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Schutzmaßnahmen gegen Korrosion gibt es?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was geschieht bei der Passivierung von Metalloberflächen?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist die elektrochemische Korrosion?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie erfolgt der Schutz bei Maschinen?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Oberflächenschichten können beim Oxidieren von Metallen entstehen?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Regel gilt bei der Spannungsreihe?

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Elektrolyte können in der Praxis zur Korrosion führen?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Beschichtungen gibt es für den Korrosionsschutz (passiv)?

Your peers in the course Korrosion at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Korrosion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Korrosion

Unterschied zwischen Feuerverzinkung und galvanischer Verzinkung?

Feuerverzinkung 
Dicke Schicht (45-75 Mikrometer), Legierungsbildung, robust gegen Belastung und atmosphärische Einflüsse.

Galvanisches Verzinken 
Dünne Schicht (2,5-25 Mikrometer), schönere Optik, Innenräume.

Korrosion

Was ist der Unterschied zwischen aktiver und passiver Korrosion?

Aktiv: gestalterische Merkmale, wie z.B. kleine Oberflächen, Schweißverbindungen statt Schraubverbindungen, durchgängige Schweißnähte, wenig Unregelmäßigkeiten, Wahl eines geeigneten Materials, usw.


Passiv: Fernhalten des korrosiven Medizums durch Überzüge oder Anstriche.

Korrosion

Welche Möglichkeiten der Vorbehandlung gibt es und was gibt es zu beachten?

Deckschicht muss metallisch blank, trocken, öl- und fettfrei sein und Rz = 70 - 80 mikrometer.


Mechanische Entrostung:

Drahtbürste, Schleifscheiben, rotierende Drahtbürste, Strahlen.


Achtung: kein Quarzsand zum Strahlen benutzen (Steinstaublunge).


Thermische Entrostung:

Brenner lockert und verbrennt Rost und Zunder.


Chemische Entrostung:

Beizen mit Salzsäure oder Schwefelsäure. Nach dem Sprühen bzw. Tauchen gut trocknen um Korrosion zu vermeiden.


Achtung: Beim Umgang mit Säuren sind Sicherheitsvorkehrungen zu beachten: Arbeitsschutzvorschriften, Schutzkleidung, Notdusche, ABfallbeseitigung.

Korrosion

Welche Erscheinungsformen der Korrosion gibt es?
  • Gleichmäßige Flächenkorrosion - der Werkstoff wird überall gleich stark korrodiert, z.B. bei Baustahl im Freien.
  • Muldenkorrosion und Lochfraß - führen zu tiefem Eindringen der Korrosion in den Werkstoff. Sie tritt z.B. auf, wenn nichtrostender Stahl mit salzhaltigem Wasser in Berührung kommt.
  • Kontaktkorrosion - an Stellen, wo sich zwei Bauteile aus unterschiedlichen Werkstoffen berühren (Korrosionselement).
  • Kristalline Korrosion - Korrosion verläuft zwischen den Gefügekörnern. Es entstehen haarfeine Risse, die äußerlich nicht erkennbar sind. Bei Belastung geht das Bauwerk zu Bruch.

Korrosion

Welche Schutzmaßnahmen gegen Korrosion gibt es?
1. Schutzstrom als gleichgroßen Gegenstrom anlegen.

2. Beschichtungen unterbinden den Zutritt eines Elektrolyten.

3. Metalle mit möglichst kleinem Potentialunterschied verwenden.

4. Zum Schutz des unedlen Metalls eine zusätzliche Opferanode verwenden.

5. Kunststoffzwischenlage zur Trennung der metallischen Verbindung.

Korrosion

Was geschieht bei der Passivierung von Metalloberflächen?
Manche Metalle korrodieren schneller als unlegierter Stahl, obwohl sie laut der Spannungsreihe unedler sind. Grund dafür ist die Oxidschicht an der Oberfläche von z.B. bei Al, Zn und Cr. 
Die Oberflächen sind dadurch geschützt, sie sind passiviert
Bei Al verstärkt man natürliche Schicht durch anodisches Oxidieren (Eloxieren). Zn und Cr benutzt man zum Korrosionsschutz. Bei nichtrostenden Stählen wirkt der Chromanteil passivierend.

Korrosion

Was ist die elektrochemische Korrosion?
Sie wirkt, wenn Werkstücke aus unterschiedlichen Metallen leitend verbunden sind und ein Elektrolyt vorhanden ist.

Korrosion

Wie erfolgt der Schutz bei Maschinen?
Nicht bewegte Maschinenteile sind lackiert.

Bewegte Teile müssen blank bleiben. Hier erfolgt der Schutz durch regelmäßiges Reinigen und Einfetten bzw. Ölen nach dem Wartungsplan.

Korrosion

Welche Oberflächenschichten können beim Oxidieren von Metallen entstehen?
  • Dicht und haltbare (Schutz)

Oder

  • Poröse und locker Oxidschicht (kein Schutz).


Korrosion

Welche Regel gilt bei der Spannungsreihe?
Das unedlere Metall wird zersetzt.

Spannung des edleren Metalls minus Spannung des unedlere Metalls

Korrosion

Welche Elektrolyte können in der Praxis zur Korrosion führen?
Wasser, hohe Luftfeuchtigkeit, Handschweiß.

Korrosion

Welche Beschichtungen gibt es für den Korrosionsschutz (passiv)?
  • Korrosionsschutzfett oder Klarlackanstrich für Werkzeuge, die gelagert werden.
  • Korrosionsschutzanstriche bestehen meist aus mehreren Schichten. Z.B. Reinigung, Haftmittel, Grundierung, Deckschicht.
  • Kunststoffüberzüge
  • Gummierungen
  • Metallüberzüge als Schutzmittel. Feuerverzinkung für Stahlbau. Die Bauteile werden in eine Zinkschmelze getaucht. Schutz für 10 bis 40 Jahre (je nach Atmosphäre). Ansonsten Zinküberzug bei Schrauben, thermisches Spritzen, Bedampfen, Galvanisieren usw.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Korrosion at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image

Korrosionskunde at

Montanuniversität Leoben

KORRE at

Universität Wien

Kognition I at

Universität Bochum

Korean at

Universidad Anáhuac

Kommunikation at

Staatliche Studienakademie Riesa

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Korrosion at other universities

Back to FernUniversität in Hagen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Korrosion at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login