Konzernrechnungslegung at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Ziel des Konzernabschlusses

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Konsolidierung bei Beteiligung konzernfremder Gesellschafter

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Befreiung der Konzernrechnungslegungspflicht nach HGB

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist nach HGB zur größenabhängigen Befreiung nicht erforderlich?

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Bereinigte Beteiligungsquote des Mutterunternehmens

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Abschreibung Geschäfts- oder Firmenwert 

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Befreiende Wirkung des Konzernabschlusses

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Konzernrechnungslegungspflicht

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 3 HGB

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Mutterunternehmensprinzip

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Unterschiedlicher Ansatz vergleichbarer Sachverhalte in der Konzernbilanz 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Anwendungsbereich der Equity-Methode 

Your peers in the course Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Konzernrechnungslegung

Ziel des Konzernabschlusses

Der Konzernabschluss in Deutschland soll die Einzelabschlüsse der einbezogenen Unternehmen nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen.

Konzernrechnungslegung

Konsolidierung bei Beteiligung konzernfremder Gesellschafter

Auch bei einer Beteiligung konzernfremder Gesellschafter an Tochterunternehmen werden deren Vermögensgegenstände und Schulden in voller Höhe in die Konzernbilanz aufgenommen. Der auf die anderen Gesellschafter entfallende Eigenkapitalanteil ist durch einen Ausgleichsposten für „Nicht beherrschende Anteile“ gesondert innerhalb des Eigenkapitals auszuweisen.

Konzernrechnungslegung

Befreiung der Konzernrechnungslegungspflicht nach HGB

Seit 2005 besteht für jedes deutsche (Mutter-)Unternehmen, das (nach HGB) konzernrechnungslegungspflichtig ist, die Möglichkeit, seinen Konzernabschluss befreiend nach den internationalen Normen ‚IFRS‘ zu erstellen. Befreiend bedeutet hierbei, dass das Mutterunternehmen mit der Erstellung des Konzernabschlusses nach IFRS von der Erstellung des Konzernabschlusses nach HGB befreit ist.

Konzernrechnungslegung

Was ist nach HGB zur größenabhängigen Befreiung nicht erforderlich?

Es ist nach dem Gesetzeswortlaut nicht erforderlich, dass an beiden Stichtagen dieselben Größenkriterien unterschritten werden. Zudem ist es zulässig, das Wahlrecht, die Brutto- oder die Nettomethode anzuwenden, an jedem Stichtag neu auszuüben.

Konzernrechnungslegung

Bereinigte Beteiligungsquote des Mutterunternehmens


Hält ein Tochterunternehmen eigene Anteile, errechnet sich die bereinigte Beteiligungsquote des Mutterunternehmens mit der Formel: (Beteiligungsquote des Mutterunternehmens /
(100 % – Quote der eigenen Anteile des Tochterunternehmens))∙100 %


Konzernrechnungslegung

Abschreibung Geschäfts- oder Firmenwert 

Ein Geschäfts- oder Firmenwert ist planmäßig über seine Nutzungsdauer abzuschreiben. Im Zweifel sind als Abschreibungsdauer zehn Jahre zu berücksichtigen. Weicht der Tag der Erstkonsolidierung vom Bilanzstichtag ab, beginnt die Abschreibung bereits im Jahr der Erstkonsolidierung.

Konzernrechnungslegung

Befreiende Wirkung des Konzernabschlusses

Befreiende Wirkung haben nicht nur Konzernabschlüsse
des unmittelbaren Mutterunternehmens, sondern alle Konzernabschlüsse von Mutterunternehmen auf höherer Ebene.

Konzernrechnungslegung

Konzernrechnungslegungspflicht

Zur Prüfung, ob eine Pflicht zur Konzernrechnungslegung besteht, müssen deutsche Unternehmen ausschließlich die Regelungen des HGB heranziehen. Die internationalen Normen sind für deutsche Unternehmen zur Beantwortung der Frage der Konzernrechnungspflicht irrelevant.

Konzernrechnungslegung

Auslegung §296 Abs. 1 Nr. 3 HGB

Das in § 296 Abs. 1 Nr. 3 HGB kodifizierte Wahlrecht dient der Stetigkeit der Abgrenzung des Konsolidierungskreises und damit der Vergleichbarkeit der Konzernabschlüsse. Es widerspricht jedoch dem Vollständigkeitsgrundsatz.

Konzernrechnungslegung

Mutterunternehmensprinzip

Aus dem Mutterunternehmensprinzip folgt der Grundsatz des einheitlichen Ansatzes (einheitliche Bilanzierung dem Grunde nach) für die Konzernbilanz. Für die in den Konzernabschluss eingehenden Bilanzen der einbezogenen Unternehmen sind entsprechend die Ansatzpflichten und -verbote zu berücksichtigen, die für das Mutterunternehmen gelten. Die für die einbezogenen Unternehmen im Hinblick auf den Einzelabschluss relevanten landesrechtlichen Normen sowie deren Vorgehen in diesem Abschluss sind insofern hinsichtlich des Konzernabschlusses irrelevant.

Konzernrechnungslegung

Unterschiedlicher Ansatz vergleichbarer Sachverhalte in der Konzernbilanz 

Zur Erhöhung der Aussagekraft eines Konzernabschlusses und i. S. d. Einheitsgrundsatzes sollte dies vermieden werden; Bilanzansatzwahlrechte sind daher für vergleichbare Sachverhalte konzerneinheitlich auszuüben.

Konzernrechnungslegung

Anwendungsbereich der Equity-Methode 

Nicht vollkonsolidierte Tochterunternehmen und nicht auf dem Wege der Quotenkonsolidierung in den Konzernabschluss einbezogene Gemeinschaftsunternehmen sind grundsätzlich wie assoziierte Unternehmen zu behandeln und auf dem Wege der Equity-Methode in den Konzernabschluss einzubeziehen.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

42261 Bilanzpolitik und Bilanzanalyse

Internationales Management

42260 Bilanztheorie

Concepts of MMM

Wirtschaftsprüfung

Risikomanagement in Supply Chains

IT Governence

Finanzintermediation und Bankenmanagement

Personalführung Klausuraufgaben

Innovationscontrolling

Instrumente des Controlling

Finanzwirtschaftliche Bewertungstheorien und Kreditrisikomanagement

Business Intelligence

Personalführung

Internationales Management

Internationales Management

Rechnungslegung Bilanztheorie

Rechnungslegung

Grundlagen Marketing

Nationale Rechnungslegung at

Hochschule Bremen

Konzernrecht at

Universität Mannheim

Externe Rechnungslegung at

Leuphana Universität

Rechnungslegung at

Duale Hochschule Baden-Württemberg

National Rechnungslegung at

Hochschule Bremen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Konzernrechnungslegung at other universities

Back to FernUniversität in Hagen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Konzernrechnungslegung at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards