Einführung 1. Entwicklungspsychologie Im Kindes Und Jugendalter at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Mechanismen der entwicklungsbedingten Veränderung: Die Verbindung zwischen vorderm Cingulum und limbischem System ist besonders aktiv in einer bestimmten Situation.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kontrolle der eigenen Gedaken und Gefühle (Angestrengte Aufmerksamkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3 Forschungsmotive der Entwicklungspsychologie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erziehung

Sozialpolitische Entscheidungen

Das Wesen der Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umwelt betrifft die _______ und _______ Umgebung die unsere Entwicklung beeinflusst.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

materielle 

soziale

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher biochemische Prozess vermindert die Ausprägung einer Reihe von Genen und ist insbesondere an der Regulation von Stressreaktionen beteiligt? (Der Prozess stellt einen Beleg für epigenetische Einflüsse dar)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Methylierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 5 Faktoren bilden den soziokulturellen Kontext?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

soziale, materielle, kulturelle, ökonomische, zeitgeschichtliche Faktoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum sind Kinder so verschieden. Interindividuelle Unterschiede treten auch innerhalb einer Familie auf. Welche vier Faktoren spricht das Scarr-Schema diesbezüglich an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Genetische Unterschiede.

2. Unterschiede in der Behandlung (durch Eltern und Andere)

3. Unterschiedliche Reaktionen bei gleichartigen Erfahrungen (Etiketten)

4. Die Wahl unterschiedlicher Umgebungen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei welchen Kindern (bezogen auf den Adoptionszeitraum) zeigte sich eine defizitäre geistige Entwicklung ebenfalls beim Nachtest im Alter von elf Jahren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei allen die nach dem 6 Lebensmonat adoptiert worden sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche vier Kontexte spiegeln die Befunde zur Entwicklung rumänischer Waisenkinder die in widrigen Umständen aufgewachsen sind wieder?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Physiologische

​2. Psychologische

3. Verhaltensbasierte (Sozialverhalten)

4. Neurologische / Biologische

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hat von eineiigen Zwillingen deren Gene identisch sind, einer Schizophrenie, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der*die andere an Schizophrenie erkrankt ____% hoch. Im Gegensatz dazu ist die Wahrscheinlichkeit bei der Gesamtbevölkerung bei ____%.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

50

1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Differenzierter; Das Genom ist ein einfacher __________ einer Zelle, der deren __________ darstellt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chromosomensatz

Erbmasse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

War die Schildkrötentechnik auch in Langzeituntersuchungen noch nachweisbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Allerdings: 2. Je jünger Kinder sind, desto anfälliger sind sie für ________. Besonders dann, wenn __________ nachgefragt wird.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

suggestivfragen

wiederholt

Lösung ausblenden
  • 358357 Karteikarten
  • 7871 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Mechanismen der entwicklungsbedingten Veränderung: Die Verbindung zwischen vorderm Cingulum und limbischem System ist besonders aktiv in einer bestimmten Situation.

A:

Kontrolle der eigenen Gedaken und Gefühle (Angestrengte Aufmerksamkeit)

Q:

3 Forschungsmotive der Entwicklungspsychologie:

A:

Erziehung

Sozialpolitische Entscheidungen

Das Wesen der Menschen

Q:

Umwelt betrifft die _______ und _______ Umgebung die unsere Entwicklung beeinflusst.

A:

materielle 

soziale

Q:

Welcher biochemische Prozess vermindert die Ausprägung einer Reihe von Genen und ist insbesondere an der Regulation von Stressreaktionen beteiligt? (Der Prozess stellt einen Beleg für epigenetische Einflüsse dar)

A:

Methylierung

Q:

Welche 5 Faktoren bilden den soziokulturellen Kontext?

A:

soziale, materielle, kulturelle, ökonomische, zeitgeschichtliche Faktoren

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Warum sind Kinder so verschieden. Interindividuelle Unterschiede treten auch innerhalb einer Familie auf. Welche vier Faktoren spricht das Scarr-Schema diesbezüglich an?

A:

1. Genetische Unterschiede.

2. Unterschiede in der Behandlung (durch Eltern und Andere)

3. Unterschiedliche Reaktionen bei gleichartigen Erfahrungen (Etiketten)

4. Die Wahl unterschiedlicher Umgebungen


Q:

Bei welchen Kindern (bezogen auf den Adoptionszeitraum) zeigte sich eine defizitäre geistige Entwicklung ebenfalls beim Nachtest im Alter von elf Jahren?

A:

Bei allen die nach dem 6 Lebensmonat adoptiert worden sind.

Q:

Welche vier Kontexte spiegeln die Befunde zur Entwicklung rumänischer Waisenkinder die in widrigen Umständen aufgewachsen sind wieder?

A:

1. Physiologische

​2. Psychologische

3. Verhaltensbasierte (Sozialverhalten)

4. Neurologische / Biologische

Q:

Hat von eineiigen Zwillingen deren Gene identisch sind, einer Schizophrenie, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der*die andere an Schizophrenie erkrankt ____% hoch. Im Gegensatz dazu ist die Wahrscheinlichkeit bei der Gesamtbevölkerung bei ____%.

A:

50

1

Q:

Differenzierter; Das Genom ist ein einfacher __________ einer Zelle, der deren __________ darstellt.

A:

Chromosomensatz

Erbmasse

Q:

War die Schildkrötentechnik auch in Langzeituntersuchungen noch nachweisbar?

A:

Ja

Q:

Allerdings: 2. Je jünger Kinder sind, desto anfälliger sind sie für ________. Besonders dann, wenn __________ nachgefragt wird.

A:

suggestivfragen

wiederholt

Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Entwicklungsmodelle des Kindes- und Jugendalters (Entwicklungspsychologie und -psychopathologie)

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung 1. Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter