Das Bioökologische Modell Im Kontext Kindesmisshandlung at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Neben dem Aggressionspotential, gibt es noch drei weitere Phänomene, beim Umgang mit Medien:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Körperliche Untätigkeit

Soziale Ungleichheit

Einfluss auf schulische Leistungen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kinder die Opfer von Misshandlungen wurden, reagieren später tendenziell stärker auf Anzeichen von Ärger (feindseliger Attributionsstil). Ist das auch neurologisch zu beobachten und wenn ja, wie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja. Ereigniskorrelierte Potentiale (EEG, aber auch Herzrate, Hautwiderstand)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Faktoren aus welchen beiden Systemen haben Einfluss darauf, wie sich Medienwirkung entfaltet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Exosystem

Mikrosystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Einklang mit dem bioökologischen Modell lassen sich die Faktoren der Kindesmisshandlung gut identifizieren. Welche drei Merkmale, die sich auf die Eltern und folglich auf Kindesmisshandlung auswirken, zählen primär zu dem Mikrosystem?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Negative Stressreaktion

Geringe Impuskontrolle

Geringe Selbstachtung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kinder aus sehr reichen Familien berichten häufiger von (3 Punkte)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​schwere Angstzustände

schwere Depressionen

Substanzmissbrauch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Personen die von ihrem Partner*in __________ werden, geben die _________ mit hoher Wahrscheinlichkeit an die Kinder weiter.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

misshandelt

Misshandlung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwei Merkmale des Kindes, die es wahrscheinlicher machen, dass das Kind von seinen Eltern misshandelt wird:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geringes Geburtengewicht

Schwieriges Temperament

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Betrachtung der Auftretenswahrscheinlichekeit von ADHS geschieht in verschiedenen Kontexten. So etwa Der Haus*ärztin, die pharmazeutische Industrie, die gesellschaftliche Regierungsebene, der zeitgeschichtliche Hintergrund (ADHS Diagnosen mehren sich seit Einführung der Schulpflicht). Welche Systeme des bioökologischen Modells sind hier jeweils angesprochen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hausarzt = Mikrosystem,

Pharma-Industrie = Exosystem

Regierung = Makrosystem

Zeitgeschichte = Chronosystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welcher Ebene zeigen sich die Folgen von Kindesmisshandlung am intensivsten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikrosystem (Unaufmerksamkeit, geringe Selbstachtung, feindseliger Attributionsstil etc).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein vielversprechender Ansatz, Kindesmisshandlung zu verhindern ist

a) Emotionsbasiert

b) Kognitiv

c) Verhaltensmodifiziert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

b) kognitiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erhöhen Alkohol und Drogenabhängikeit die Wahrscheinlichkeit für Kindesmisshandlung signifikant?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geschieht Kindesmisshandlung häufiger durch Väter oder Mütter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch Mütter

Lösung ausblenden
  • 380132 Karteikarten
  • 8086 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Neben dem Aggressionspotential, gibt es noch drei weitere Phänomene, beim Umgang mit Medien:

A:

Körperliche Untätigkeit

Soziale Ungleichheit

Einfluss auf schulische Leistungen


Q:

Kinder die Opfer von Misshandlungen wurden, reagieren später tendenziell stärker auf Anzeichen von Ärger (feindseliger Attributionsstil). Ist das auch neurologisch zu beobachten und wenn ja, wie?

A:

Ja. Ereigniskorrelierte Potentiale (EEG, aber auch Herzrate, Hautwiderstand)

Q:

Faktoren aus welchen beiden Systemen haben Einfluss darauf, wie sich Medienwirkung entfaltet?

A:

Exosystem

Mikrosystem

Q:

Im Einklang mit dem bioökologischen Modell lassen sich die Faktoren der Kindesmisshandlung gut identifizieren. Welche drei Merkmale, die sich auf die Eltern und folglich auf Kindesmisshandlung auswirken, zählen primär zu dem Mikrosystem?


A:

Negative Stressreaktion

Geringe Impuskontrolle

Geringe Selbstachtung

Q:

Kinder aus sehr reichen Familien berichten häufiger von (3 Punkte)

A:

​schwere Angstzustände

schwere Depressionen

Substanzmissbrauch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Personen die von ihrem Partner*in __________ werden, geben die _________ mit hoher Wahrscheinlichkeit an die Kinder weiter.

A:

misshandelt

Misshandlung

Q:

Zwei Merkmale des Kindes, die es wahrscheinlicher machen, dass das Kind von seinen Eltern misshandelt wird:

A:

Geringes Geburtengewicht

Schwieriges Temperament

Q:

Die Betrachtung der Auftretenswahrscheinlichekeit von ADHS geschieht in verschiedenen Kontexten. So etwa Der Haus*ärztin, die pharmazeutische Industrie, die gesellschaftliche Regierungsebene, der zeitgeschichtliche Hintergrund (ADHS Diagnosen mehren sich seit Einführung der Schulpflicht). Welche Systeme des bioökologischen Modells sind hier jeweils angesprochen?


A:

Hausarzt = Mikrosystem,

Pharma-Industrie = Exosystem

Regierung = Makrosystem

Zeitgeschichte = Chronosystem

Q:

Auf welcher Ebene zeigen sich die Folgen von Kindesmisshandlung am intensivsten?

A:

Mikrosystem (Unaufmerksamkeit, geringe Selbstachtung, feindseliger Attributionsstil etc).

Q:

Ein vielversprechender Ansatz, Kindesmisshandlung zu verhindern ist

a) Emotionsbasiert

b) Kognitiv

c) Verhaltensmodifiziert

A:

b) kognitiv

Q:

Erhöhen Alkohol und Drogenabhängikeit die Wahrscheinlichkeit für Kindesmisshandlung signifikant?

A:

Ja

Q:

Geschieht Kindesmisshandlung häufiger durch Väter oder Mütter?

A:

Durch Mütter

Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Motorische Entwicklung im Kindes- & Jugendalter

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
das politische System der Bundesrepublik Deutschland im europäischen Kontext

Leuphana Universität

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Das Bioökologische Modell im Kontext Kindesmisshandlung