Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Verbindungen von Neuronen gibt es?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie lang sind Axone ? Wie viele Axonhügel gibt es pro Neuron? Wie nennt man Verzweigungen der Axone?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wozu dienen Gliazellen? Was sind Glianarben? Was ist Astroglia? Kann Glia sterben?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wozu dienen Dendriten?

Welche Form besitzen sie?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie viele Fortsätze haben Neuronen?

Nenne Vertreter der multipolaren Zellen.

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wozu dienen Astrozyten?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Zellformen bilden das Myelin?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was sind Oligodendrozyten?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was/wo sind Schwann-Zellen?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wozu dient Mikroglia?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist das Interstitium?

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Phasen des Aktionspotentials

Your peers in the course Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Welche Verbindungen von Neuronen gibt es?

axodendritisch

axosomatisch

axoaxonisch

 

neuromuskuläre Endplatte

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wie lang sind Axone ? Wie viele Axonhügel gibt es pro Neuron? Wie nennt man Verzweigungen der Axone?

  • <1 mm bis > 1 m
    (periphere Nerven)
  • ein Axonhügel am Soma aus dem das Axon austritt
  • Kollaterale

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wozu dienen Gliazellen? Was sind Glianarben? Was ist Astroglia? Kann Glia sterben?

  • Stützung, Ernährung
  • Glianarben nehmen Platz abgestorbener Neurone ein
  • Lebenslänglich Fähigkeit zur Zellteilung
  • Astroglia als Reservoir für Kaliumionen, die aus Neuronen ins Interstitium freigesetzt werden

 

  • bilden Myelinscheiden und Blut-Hirn-Schranke

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wozu dienen Dendriten?

Welche Form besitzen sie?

  • dienen dem Herantransport von Informationen zum Zellkörper
  • an  Oberfläche Auftreibungen zur Vergrößerung der Kontaktfläche (pilz-, warzen-, oder sackförmig)

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wie viele Fortsätze haben Neuronen?

Nenne Vertreter der multipolaren Zellen.

Nervenzellen mit einem/zwei/mehr als zwei Fortsatz/-sätzen =

unipolare/pseudounipolar/multipolare Zellen


multipolare Zellen:

 

  • Schaltneuronen, 
  • Pyramidenzellen
  • Purkinje-Zellen

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wozu dienen Astrozyten?

  • beteiligt am Wachstum von Neuronen während der Entwicklung des Nervensystems
  • Stützfunktion
  • Abtransport von z. Bsp. abgestorbenen Neuronen
  • Aufrechterhaltung von Ionenkonzentrationsverhältnissen
  • können Effektivität synaptischer Kontakte beeinflussen/ Ausbreitung von Neurotransmittern begrenzen
  • beim Aufbau der Blut-Hirnschranke beteiligt
  • Transport von Nährstoffen

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Welche Zellformen bilden das Myelin?

Oligodendrozyten und Schwannzellen

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Was sind Oligodendrozyten?

  • Zellen im ZNS, die Axone umhüllen und dabei das Myelin bilden
  • Jeder Oligodendrozyt besteht aus mehreren Zellfortsätzen und myelinisiert auf diese Art mehrere Axone

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Was/wo sind Schwann-Zellen?

  • PNS
  • Prinzip ist ähnlich zu dem der Oligodendrozyten, jedoch umhüllt eine Schwann-Zelle immer nur ein Axon
  • Kommen auch an unmyelinisierte Fasern vor (nur Stütz- und Schutzfunktion)
  • können nach Verletzungen ein Nachwachsen des Axons bewirken

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Wozu dient Mikroglia?

  • Abwehr- und Immunfunktion
  • können Immunsystem/Immunprozesse aktivieren
  • reichert sich vor allem dort an, wo Neuronen, Oligodendrozyten und andere Hirnzellen abgestorben sind

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Was ist das Interstitium?

Spalt zwischen Nerven- und Gliazellenflüssigkeitsgefüllte extrazelluläre Spalträume (alle untereinander verbunden)

Aber auch große (mit bloßem Auge sichtbare) Hohlräume: Ventrikel

Flüssigkeit = Zerebrospinalflüssigkeit / Liquor cerebrospinalis

Stoffaustausch der Neurone, nicht direkt, sondern immer durch Interstitium

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Phasen des Aktionspotentials

1. Aufstrich:  Depolarisation bis etwa +40mV

2. Overshoot: Das Innere des Neurons ist nun im Verhältnis zur Aussenseite positiv geladen.

3. Repolarisation: fallende Phase des Aktionspotentials, bis die Membran negativer ist als das Ruhepotential

4. Undershoot/Nachhyperpolarisation: Potential wird negativer als RP und geht dann auf dieses zurück

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Sozialpsychologie

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

Emotionales Konditionieren

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M1 - Einführung in die Psychologie

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

36601 Psychologie Pearson

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

36601 LK Fremd

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Psychotherapie

Einführung in die Psychologie

Berliner Zeitung Sales Manager

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

M5 Entwicklungspsychologie (Karina)

arbeite- und organisationspsychologie

Statistik M2

M1 Lernen

M1 Bewusstsein

M1 Lernen

M1 kognitive Prozesse

M1 Emotion&Motivation

M1 Wahrnehmung

Trans* Übungen für SDL Verlag

M1 Einführung in die Psychologie

M1 Persönlichkeit

M1 Sozialpsychologie

M1 Biologische Grundlagen

Testtheorien und Testkonstruktion

Modul 3a. Allgemein Psychologie. KOGNITION

Modul 3a

Modul 3b

Modul 3b. Biopsychologie. (Lernen, Motivation, Emotion)

M5 Entwicklungspsychologie (ich)

Entwicklungspsychologie

Sozialpsychologie

M1 Einführung Psychologie Unit 1

M1 Einführung Psychologie

M3a - Allgemeine Psychologie 1 (Kognition)

Einführung in die Forschungsmethoden

M3b - Biologische Psychologie

M1 Einführung Psychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards