Beispielfach at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Beispielfach an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Beispielfach Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Auf der Gesamtunternehmensebene können drei strategische Entscheidungen unterschieden werden: Festlegung der gewünschten Produkt/Markt-Positionen, Nutzung von Synergiepotenzialen und Bestimmung der gewünschten Unternehmensgröße.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei horizontalen Strategien werden Koordination verschiedener Unternehmenseinheiten gebildet. Durch Synergieeffekte entsteht ein Wettbewerbsvorteil.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dem "St. Galler" Ansatz einer „fortschrittsfähigen Organisation“ zufolge verzichtet das Management weitgehend auf detaillierte Anweisungen und lässt die Bildung relativ autonomer (Sub-)Systeme zu.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 5 Managementfunktionen unterscheidet Fayols

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Planung
  • Organisation
  • Befehl
  • Koordination
  • Kontrolle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

03/2011 Die Kontrolle der Ausführung durch das Management und die Differenzierung von Akkordsätzen auf der Basis von Zeitstudien sind zwei zentrale Managementprinzipien des so genannten Fayolismus.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch.

Dies ist die Defintion der Managementprinzipien des Taylorismus.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dem Münchner Ansatz einer „fortschrittsfähigen Organisation“ zufolge verzichtet das Management weitgehend auf detaillierte Anweisungen und lässt die Bildung relativ autonomer (Sub-)Systeme zu.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Basisannahmen als Teil der Unternehmenskultur werden von den Beteiligten weitgehend als selbstverständlich vorausgesetzt und nicht mehr hinterfragt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Als „Cash-Kühe“ werden strategische Geschäftseinheiten bezeichnet, die einen hohen Marktanteil in wachstumsstarken Märkten erzielen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktions- und Geschäftsbereichsstrategien müssen als hierarchisch gleichrangig angesehen und aufgrund ihrer Interdependenzen parallel formuliert werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die revolvierende Planung beschreibt die regelmäßige Aktualisierung von Plandaten, um die weitere Gültigkeit des gesamten Planungsansatzes zu bewerten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die revolvierende Planung beschränkt sich auf eine bloße Fortschreibung der Pläne, da der gesamte Planungsansatz vor dem Hintergrund neuer Daten nicht relevant ist

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Als „Stars“ werden strategische Geschäftseinheiten bezeichnet, die einen hohen Marktanteil in wachstumsstarken Märkten erzielen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
  • 358357 Karteikarten
  • 7871 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Beispielfach Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Auf der Gesamtunternehmensebene können drei strategische Entscheidungen unterschieden werden: Festlegung der gewünschten Produkt/Markt-Positionen, Nutzung von Synergiepotenzialen und Bestimmung der gewünschten Unternehmensgröße.

A:

Richtig

Q:

Bei horizontalen Strategien werden Koordination verschiedener Unternehmenseinheiten gebildet. Durch Synergieeffekte entsteht ein Wettbewerbsvorteil.

A:

Richtig

Q:

Dem "St. Galler" Ansatz einer „fortschrittsfähigen Organisation“ zufolge verzichtet das Management weitgehend auf detaillierte Anweisungen und lässt die Bildung relativ autonomer (Sub-)Systeme zu.

A:

Richtig

Q:

Welche 5 Managementfunktionen unterscheidet Fayols

A:
  • Planung
  • Organisation
  • Befehl
  • Koordination
  • Kontrolle
Q:

03/2011 Die Kontrolle der Ausführung durch das Management und die Differenzierung von Akkordsätzen auf der Basis von Zeitstudien sind zwei zentrale Managementprinzipien des so genannten Fayolismus.

A:

Falsch.

Dies ist die Defintion der Managementprinzipien des Taylorismus.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Dem Münchner Ansatz einer „fortschrittsfähigen Organisation“ zufolge verzichtet das Management weitgehend auf detaillierte Anweisungen und lässt die Bildung relativ autonomer (Sub-)Systeme zu.

A:

Falsch

Q:

Die Basisannahmen als Teil der Unternehmenskultur werden von den Beteiligten weitgehend als selbstverständlich vorausgesetzt und nicht mehr hinterfragt.

A:

Richtig

Q:

Als „Cash-Kühe“ werden strategische Geschäftseinheiten bezeichnet, die einen hohen Marktanteil in wachstumsstarken Märkten erzielen.

A:

Falsch.

Q:

Funktions- und Geschäftsbereichsstrategien müssen als hierarchisch gleichrangig angesehen und aufgrund ihrer Interdependenzen parallel formuliert werden.

A:

Richtig.

Q:

Die revolvierende Planung beschreibt die regelmäßige Aktualisierung von Plandaten, um die weitere Gültigkeit des gesamten Planungsansatzes zu bewerten.

A:

Richtig

Q:

Die revolvierende Planung beschränkt sich auf eine bloße Fortschreibung der Pläne, da der gesamte Planungsansatz vor dem Hintergrund neuer Daten nicht relevant ist

A:

Falsch

Q:

Als „Stars“ werden strategische Geschäftseinheiten bezeichnet, die einen hohen Marktanteil in wachstumsstarken Märkten erzielen.

A:

Richtig

Beispielfach

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Beispielfach an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang Beispielfach an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Beispielfach Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Beispielfragen

Katholische Hochschule Mainz

Zum Kurs
Beispiele, Fragen

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Beispielfach
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Beispielfach