12. Sozialpsychologie at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 12. Sozialpsychologie an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 12. Sozialpsychologie Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Externale Attribution
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursachen für Handlungen und Verhalten liegt extern/ wird extern begründet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fundamentaler Attributionsfehler
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(fehl) Verhalten anderer ist auf deren internale Faktoren zurückzuführen (Er geht zu früh, da er unverschämt ist)
Eigenes Fehlverhalten liegt an externalen Faktoren. (Stau)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Internale Attribution
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verhalten ist auf eigene Faktoren zurückzuführen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mere-Exposure-Effekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alleine das wiederholte Sehen einer neutralen Person in einer U-Bahn hat eine positive Bewertung zur Folge.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Likert-Skala
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
()trifft voll zu ()trifft zu ()trifft wenig zu ()trifft gar nicht zu
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Selffulfilling Prophecies
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ich werde Millionär

—> man richtet Handlungen nach der Prophezeiung, dsw. Werden sie wahr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Self-serving-Bias
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verzerrte der Wahrnehmung zugunsten sich selber.
positive Erlebnisse auf die Person bezogen, negative Erlebnisse auf die Umwelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bystander Effekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
/zuschauereffekt.
Phänomen, dass einzelne Augenzeugen eines Unfalls mit nachlassender Wahrscheinlichkeit eingreifen oder Hilfe leisten, wenn weitere Zuschauer anwesend sind. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dyade
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zweierbeziehung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frustrations-Aggresivitätshypthese
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Je höher die Frustration, desto höher die Wahrscheinlichkeit für aggresives Verhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Halo-Effekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn man eine hübsche und sympathische Freundin hat und man dann denkt, dass alle hübschen Frauen auch sympathisch sind.

Unverhältnismäßige Beeinflussung von nicht korrelierenden Eigenschaften 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kognitive neoassozianistische Sichtweise
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Aggression wird nicht durch Frustration, sondern aversive Stimulation sowie kognitive Bewertung und situative Faktoren hervorgerufen.

Faktoren:

- Stabilen Eigenschaften der Person
- bisherige Lebenserfahrung
- ihrer Wahrnehmung situativer Aspekte, die Aggression fördern oder hemmen
Lösung ausblenden
  • 358357 Karteikarten
  • 7871 Studierende
  • 100 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 12. Sozialpsychologie Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Externale Attribution
A:
Ursachen für Handlungen und Verhalten liegt extern/ wird extern begründet
Q:
Fundamentaler Attributionsfehler
A:
(fehl) Verhalten anderer ist auf deren internale Faktoren zurückzuführen (Er geht zu früh, da er unverschämt ist)
Eigenes Fehlverhalten liegt an externalen Faktoren. (Stau)
Q:
Internale Attribution
A:
Verhalten ist auf eigene Faktoren zurückzuführen.
Q:
Mere-Exposure-Effekt
A:
Alleine das wiederholte Sehen einer neutralen Person in einer U-Bahn hat eine positive Bewertung zur Folge.
Q:
Likert-Skala
A:
()trifft voll zu ()trifft zu ()trifft wenig zu ()trifft gar nicht zu
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Selffulfilling Prophecies
A:
Ich werde Millionär

—> man richtet Handlungen nach der Prophezeiung, dsw. Werden sie wahr
Q:
Self-serving-Bias
A:
Verzerrte der Wahrnehmung zugunsten sich selber.
positive Erlebnisse auf die Person bezogen, negative Erlebnisse auf die Umwelt

Q:
Bystander Effekt
A:
/zuschauereffekt.
Phänomen, dass einzelne Augenzeugen eines Unfalls mit nachlassender Wahrscheinlichkeit eingreifen oder Hilfe leisten, wenn weitere Zuschauer anwesend sind. 
Q:
Dyade
A:
Zweierbeziehung
Q:
Frustrations-Aggresivitätshypthese
A:
Je höher die Frustration, desto höher die Wahrscheinlichkeit für aggresives Verhalten
Q:
Halo-Effekt
A:
Wenn man eine hübsche und sympathische Freundin hat und man dann denkt, dass alle hübschen Frauen auch sympathisch sind.

Unverhältnismäßige Beeinflussung von nicht korrelierenden Eigenschaften 
Q:
Kognitive neoassozianistische Sichtweise
A:
Die Aggression wird nicht durch Frustration, sondern aversive Stimulation sowie kognitive Bewertung und situative Faktoren hervorgerufen.

Faktoren:

- Stabilen Eigenschaften der Person
- bisherige Lebenserfahrung
- ihrer Wahrnehmung situativer Aspekte, die Aggression fördern oder hemmen
12. Sozialpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 12. Sozialpsychologie an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang 12. Sozialpsychologie an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 12. Sozialpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialpsychologie 1

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
Sozialpsychologie 1

Universität Konstanz

Zum Kurs
Sozialpsychologie 1

Universität Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 12. Sozialpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 12. Sozialpsychologie