Fertigungsautomatisierung at Fachhochschule Südwestfalen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Fertigungsautomatisierung an der Fachhochschule Südwestfalen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Fertigungsautomatisierung Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Berechnen Sie die Nutzungsrate für folgende Zahlenwerte!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

NG = (1- (TO+TT+TW) / TB) * 100% = (TN / TB) * 100%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Berechnen Sie den OEE für dieses Montagesystem!
Np = 100 %, NQ = 98 %

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

OEE = (NG * NQ * NP) * 100%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ändern sich die Nutzungsrate und die technische Verfügbarkeit, wenn
die technischen Verluste halbiert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

x

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Definition der Fertigung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Unter Fertigung werden alle Maßnahmen und Einrichtungen zur industriellen Herstellung von Gütern zusammengefasst.
  2. Unter Fertigung versteht man die Herstellung und Montage von zählbaren festen Teilen mit geometrisch bestimmter Gestalt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe eines Fertigungssystems?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe eines Fertigungssystems ist 

  • die Herstellung eines Produktes
  • in einer festgelegten Menge,
  • für einen festgelegten Kunden und
  • in einer bestimmten Zeit.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was hat Einfluss auf die Ausbringung eines Fertigungssystems?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Kundenbedarf
  2. Verfügbarkeit Rohmaterial
  3. Verfügbare Fertigungszeit / Schichtmodell
  4. Störungen / technische Defekte
  5. Ausschuss
  6. Personal
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Definition Taktzeit nach REFA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Taktzeit (auch Arbeitstakt oder Takt genannt) ist die Zeit,

  1. in der jeweils eine Mengeneinheit fertiggestellt wird,
  2. damit das Fließsystem die Soll-Mengenleistung erbringt.“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erfolgt die Angabe der Taktzeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sec / Stück
  • min / Stück
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Vorgehensweise zur Bestimmung der Taktzeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Ermittlung und Festlegung Kundenbedarf
  2. Verfügbare Arbeitszeit und Schichtmodell
  3. Arbeitszeit je Schicht inkl. Pausen
  4. Abschätzung zu technischen Störungen
  5. Abschätzung zu erwartender Ausschuss
  6. Ermittlung Leistungsrate
  7. Berechnung der Taktzeit
  8. Festlegung der Maschinentaktzeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche zahlreiche Einflussfaktoren wird die theoretisch verfügbare Nutzungszeit eines Fertigungssystems  reduziert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wesentliche Faktoren sind:

  1. technische Verluste („Störungen“)
  2. organisatorische Verluste
  3. geplante Wartung und Instandhaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

a. Was beschreibt der TCP eines Roboters und wie ist dieser definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Der Tool Center Point (TCP) beschreibt den genauen Arbeitspunkt des Werkzeugs.
  • DefinitionDer im englischen als TCP (Tool Center Point) bezeichnete ausgezeichnete Punkt am Ende der kinematischen Kette ist das Zielsystem, für das die aus der gestellten Aufgabe resultierenden Positionieranforderungen gelten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Berechnen Sie die technische Verfügbarkeit!
Gegeben: TB = 480 min , TO = 45 min , TT = 45 min , TW = 15 min

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

NT = (1 - TT/TB) * 100%

Lösung ausblenden
  • 22038 Karteikarten
  • 679 Studierende
  • 43 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Fertigungsautomatisierung Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Berechnen Sie die Nutzungsrate für folgende Zahlenwerte!

A:

NG = (1- (TO+TT+TW) / TB) * 100% = (TN / TB) * 100%

Q:

Berechnen Sie den OEE für dieses Montagesystem!
Np = 100 %, NQ = 98 %

A:

OEE = (NG * NQ * NP) * 100%

Q:

Wie ändern sich die Nutzungsrate und die technische Verfügbarkeit, wenn
die technischen Verluste halbiert werden?

A:

x

Q:

Wie ist die Definition der Fertigung?

A:
  1. Unter Fertigung werden alle Maßnahmen und Einrichtungen zur industriellen Herstellung von Gütern zusammengefasst.
  2. Unter Fertigung versteht man die Herstellung und Montage von zählbaren festen Teilen mit geometrisch bestimmter Gestalt.
Q:

Was ist die Aufgabe eines Fertigungssystems?

A:

Aufgabe eines Fertigungssystems ist 

  • die Herstellung eines Produktes
  • in einer festgelegten Menge,
  • für einen festgelegten Kunden und
  • in einer bestimmten Zeit.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was hat Einfluss auf die Ausbringung eines Fertigungssystems?

A:
  1. Kundenbedarf
  2. Verfügbarkeit Rohmaterial
  3. Verfügbare Fertigungszeit / Schichtmodell
  4. Störungen / technische Defekte
  5. Ausschuss
  6. Personal
Q:

Wie ist die Definition Taktzeit nach REFA?

A:

„Taktzeit (auch Arbeitstakt oder Takt genannt) ist die Zeit,

  1. in der jeweils eine Mengeneinheit fertiggestellt wird,
  2. damit das Fließsystem die Soll-Mengenleistung erbringt.“
Q:

Wie erfolgt die Angabe der Taktzeit?

A:
  • sec / Stück
  • min / Stück
Q:

Wie ist die Vorgehensweise zur Bestimmung der Taktzeit?

A:
  1. Ermittlung und Festlegung Kundenbedarf
  2. Verfügbare Arbeitszeit und Schichtmodell
  3. Arbeitszeit je Schicht inkl. Pausen
  4. Abschätzung zu technischen Störungen
  5. Abschätzung zu erwartender Ausschuss
  6. Ermittlung Leistungsrate
  7. Berechnung der Taktzeit
  8. Festlegung der Maschinentaktzeit
Q:

Durch welche zahlreiche Einflussfaktoren wird die theoretisch verfügbare Nutzungszeit eines Fertigungssystems  reduziert?

A:

Wesentliche Faktoren sind:

  1. technische Verluste („Störungen“)
  2. organisatorische Verluste
  3. geplante Wartung und Instandhaltung
Q:

a. Was beschreibt der TCP eines Roboters und wie ist dieser definiert?

A:
  • Der Tool Center Point (TCP) beschreibt den genauen Arbeitspunkt des Werkzeugs.
  • DefinitionDer im englischen als TCP (Tool Center Point) bezeichnete ausgezeichnete Punkt am Ende der kinematischen Kette ist das Zielsystem, für das die aus der gestellten Aufgabe resultierenden Positionieranforderungen gelten.
Q:

Berechnen Sie die technische Verfügbarkeit!
Gegeben: TB = 480 min , TO = 45 min , TT = 45 min , TW = 15 min

A:

NT = (1 - TT/TB) * 100%

Fertigungsautomatisierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Fertigungsautomatisierung an der Fachhochschule Südwestfalen

Für deinen Studiengang Fertigungsautomatisierung an der Fachhochschule Südwestfalen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Fertigungsautomatisierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Laborautomatisierung

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Fertigung

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
Fabrikautomatisierung

Westfälische Hochschule

Zum Kurs
Prozessautomatisierung

Fachhochschule Lübeck

Zum Kurs
Automatisierung

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Fertigungsautomatisierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Fertigungsautomatisierung