Einführung In Die Pädagogik Der Frühen Kindheit at Fachhochschule Südwestfalen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit an der Fachhochschule Südwestfalen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Ergebnisse der reformpädagogischen Bewegung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ein neuer Erziehungstil, positive Bewertung der Kindes- & Jugendphasen
  • Entstandene Verwirrung, bewährte erziehende Traditionen sind ins Wanken gekommen oder aufgelöst
  • Prozess noch im Gange, Fragen sind offen geblieben, viel Kritik und Widerstand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entdeckung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • St. Lorenzo
  • Maria beobachtete ein kleines Mädchen
  • 44 mal wiederholte sie unter stark erschwerten Bedingungen eine Zylindersteckübung
  • Sie war danach ausgeglichen und glücklich und suchte den Kontakt
  • Polarisation der Aufmerksamkeit wurde der Schlüssel zu M. Montessori’s Pädagogik
  • Sie ging davon aus: Die Ausbildung des Verstandes ist wichtiger als ein mittelmäßiger Lehrer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschsftliche Orientierung
(hilf mir es selbst zu tun!)
Bild vom kind
Vergleichsmöglichkeiten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Orientierung
-Naturwissenschaftlicher Ansatz
-vertreterin Reformpädagogik
-kritisiert autoritären Erziehungsstil
-Einsatz für respektvollen Umgang mit dem Kind
-hat christliches weltbild
-humanistisches Weltbild (Herkunft keine Rolle)
-Kinder sollen als eigenstandige Persöhnlichkeiten geachtet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ordne "Herz", "Hand", "Kopf" als Schwerpunkt den Gruppen "Kinder", "Orientierungsstufe" und "Oberstufe" zu!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Herz: Kinder (was habe ich erlebt)

Hand: Orientierungsstufe (was habe ich geschafft)

Kopf: Oberstufe (was weiß ich)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
WP mit 5. und 6.-Klässlern Bispiele für Aufgaben
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-problem- und herausforderungsorientierte Arbeitsweisen

-selbstständiges Arbeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu beachten bei WP mit 7. und 8.-Klässlern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-schlaksige und ungelenke Pubertierende: eher weniger gut für körperliche Erfahrungen

-Teambildung wichtig

-wichtig, diese Menschen als vollwertig ernst zu nehmen

-nicht zu viel  über sie bestimmen, viel mehr mit ihnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Hand
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
alles körperliche

psychosomatisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kann man tun, um auch mit allen Sinnen ältere Kinder zum Spielen zu bringen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Praktika anbieten (Pflanzungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lernzielbereiche nach Pestalozzi
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
kognitiv (Kopf): etwas wissen

affektiv (Herz): etwas wollen

psychosomatisch (Hand): etwas können
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf welche Entwicklung eines Menschen nimmt die Naturerfahrung einfluss?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-mentale Entwicklung

-soziale Entwicklung

-physische Entwicklung

-Umweltbewusstsein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wechselwirkung zwischen Herz und Hand
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Herz - Hand: kraftvoll oder einfühlsam handeln

Hand - Herz: körperlich empfinden (fühlen, dass man körperlich was getan hat)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mit welcher der drei Dimensionen sollte man beginnen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
egal, da alle gleich relevant
Lösung ausblenden
  • 22240 Karteikarten
  • 690 Studierende
  • 43 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Ergebnisse der reformpädagogischen Bewegung?
A:
  • Ein neuer Erziehungstil, positive Bewertung der Kindes- & Jugendphasen
  • Entstandene Verwirrung, bewährte erziehende Traditionen sind ins Wanken gekommen oder aufgelöst
  • Prozess noch im Gange, Fragen sind offen geblieben, viel Kritik und Widerstand
Q:
Entdeckung
A:
  • St. Lorenzo
  • Maria beobachtete ein kleines Mädchen
  • 44 mal wiederholte sie unter stark erschwerten Bedingungen eine Zylindersteckübung
  • Sie war danach ausgeglichen und glücklich und suchte den Kontakt
  • Polarisation der Aufmerksamkeit wurde der Schlüssel zu M. Montessori’s Pädagogik
  • Sie ging davon aus: Die Ausbildung des Verstandes ist wichtiger als ein mittelmäßiger Lehrer
Q:
Wissenschsftliche Orientierung
(hilf mir es selbst zu tun!)
Bild vom kind
Vergleichsmöglichkeiten
A:
Wissenschaftliche Orientierung
-Naturwissenschaftlicher Ansatz
-vertreterin Reformpädagogik
-kritisiert autoritären Erziehungsstil
-Einsatz für respektvollen Umgang mit dem Kind
-hat christliches weltbild
-humanistisches Weltbild (Herkunft keine Rolle)
-Kinder sollen als eigenstandige Persöhnlichkeiten geachtet werden

Q:
Ordne "Herz", "Hand", "Kopf" als Schwerpunkt den Gruppen "Kinder", "Orientierungsstufe" und "Oberstufe" zu!
A:
Herz: Kinder (was habe ich erlebt)

Hand: Orientierungsstufe (was habe ich geschafft)

Kopf: Oberstufe (was weiß ich)
Q:
WP mit 5. und 6.-Klässlern Bispiele für Aufgaben
A:
-problem- und herausforderungsorientierte Arbeitsweisen

-selbstständiges Arbeiten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Zu beachten bei WP mit 7. und 8.-Klässlern
A:
-schlaksige und ungelenke Pubertierende: eher weniger gut für körperliche Erfahrungen

-Teambildung wichtig

-wichtig, diese Menschen als vollwertig ernst zu nehmen

-nicht zu viel  über sie bestimmen, viel mehr mit ihnen
Q:
Definition Hand
A:
alles körperliche

psychosomatisch
Q:
Was kann man tun, um auch mit allen Sinnen ältere Kinder zum Spielen zu bringen?
A:
Praktika anbieten (Pflanzungen)
Q:
Lernzielbereiche nach Pestalozzi
A:
kognitiv (Kopf): etwas wissen

affektiv (Herz): etwas wollen

psychosomatisch (Hand): etwas können
Q:
Auf welche Entwicklung eines Menschen nimmt die Naturerfahrung einfluss?
A:
-mentale Entwicklung

-soziale Entwicklung

-physische Entwicklung

-Umweltbewusstsein
Q:
Wechselwirkung zwischen Herz und Hand
A:
Herz - Hand: kraftvoll oder einfühlsam handeln

Hand - Herz: körperlich empfinden (fühlen, dass man körperlich was getan hat)
Q:
Mit welcher der drei Dimensionen sollte man beginnen?
A:
egal, da alle gleich relevant
Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit