GATP2 at Fachhochschule St. Pölten

Flashcards and summaries for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Beschreiben Sie den Unterschied zwischen analogen und digitalen
Mischpulten.

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Was sind die Vorteile von Digitalen Mischpulten?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Wozu braucht man einen Wordclock bei digitalen Mischpulten?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Warum sollte man nur im Notfall das eingebaute Kamera-Mic
verwenden?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Welche Microphontypen eigenen sich zur Videomicrophonierung?
Welche Richt-Charakteristiken sind das und nennen Sie mir ein paar
typische Produkte.

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Welche Typen von Windschutzen kennen Sie? Wie arbeiten diese, was sind deren Vorteile und Nachteile.

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Was sind die Aufgaben des Tonassis?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Warum soll man beim professionellen Video-Ton keine automatische Audio-Aussteuerung verwenden?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Was bedeutet Angeln und Pinseln?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Beschreiben Sie den Aufbau einer Microphonierung eines mobilen
Kamerateams, wozu braucht man einen Fieldmixer und welche
Komponenten kann man daran anschließen.

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Welche Funkmicrophone kennen Sie, wie arbeiten diese und was ist bei deren Einsatz zu beachten?

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

Welche Möglichkeiten gibt es um Bild und Ton zu synchronisieren?

Your peers in the course GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten on StudySmarter:

GATP2

Beschreiben Sie den Unterschied zwischen analogen und digitalen
Mischpulten.

analog: Funktionalität lässt sich aus Blockschaltbild und Stromlaufplan ablesen
digital: Kombination von Hard- und Software funktionsbestimmend
--> im Grunde Computer, die als Mischpult benutzt werden.


Prinzipiell gleiche Funktionalität, aber digitale Mischpulte bieten mehr Möglichkeiten, vor
allem wegen dem technischen Aufwand und dem Preis. Der größte Unterschied zwischen
Analog- und Digitalpult liegt in der Bedienbarkeit der einzelnen Kanäle. Während beim
Analogpult jederzeit alle Funktionen jedes Kanals veränderbar sind muss beim Digitalpult der Kanal zuerst
selektiert werden, bevor Bearbeitungen im Zentralen Bedienfeld vorgenommen werden können.

GATP2

Was sind die Vorteile von Digitalen Mischpulten?

Es hat zum einen alle Funktionen von einem Analogen Mischpult, aber auch zusätzliche
Funktionen:

• Delay

• Effekte (Hall, Chorus, Phasing)

• Begrenzer- und Kompressor

Möglichkeiten

• Input und Output Patch

• Total Reset und Snapshot aller

Parameter

• Einstellungen und

Konfigurationen:

- Copy and paste

- Dynamische Automation

- Fernsteuerung


Auch sind nicht alle Funktionen jederzeit auf jedem Kanal einsetzbar --> man muss den Kanal zuerst auswählen und dann kann man im Zentralen Mittel – Modul Einstellungen vornehmen.

GATP2

Wozu braucht man einen Wordclock bei digitalen Mischpulten?

Wordclock dient der Synchronisation. Es ist ein Basistakt, der für die Übertragung von Audio zwischen digitalen Audiogeräten benutzt wird.
Digitale Mixer bestehen aus mehreren Komponenten die synchron arbeiten
Müssen. Das gleiche gilt für angeschlossene externe Geräte. Digitalmixer haben
einen Synchron-Generator (interne Wordclock), der die Pult internen Komponenten
Synchronisiert (normalerweise liegt die interne Abtastfrequenz bei 48kHz). Dieser Generator kann auch über externe Signale synchronisiert werden.


Synchronisation
Digitalmixer: ein aus mehreren Komponenten bestehenden Systems --> Komponenten
müssen synchron arbeiten --> gilt für angeschlossene externe Digitalgeräte


Synchronisierungssignal
Digitalmixer haben einen Synchron-Generator --> liefert die Synchronisierungssignale /
kann durch externe Signale synchronisiert werden
Verzögerungen und Phasenprobleme zu vermeiden --> sternförmige Verteilung des
Synchron-Signals


Abtastfrequenzen
Üblicherweise arbeiten Digitalmixer mit einer internen Abtastfrequenz (48 kHz) --> gilt
auch für alle angeschlossenen Geräte!
Peripheriegeräte, die diese Abtastfrequenz nicht unterstützen müssen via
Abtastratenwandler, sogenannte SCF (Sampling Frequency Converter) angeschlossen
werden (CD Player)


Bearbeitungsverzögerung
Die DSP-Verarbeitung nicht in Nullzeit --> Verzögerung jedes digitalen Audiosignals bei
der Verarbeitung (1msec)
In der Praxis spielt diese Verzögerung keine Rolle, sofern sie eine Größenordnung von
wenigen ms nicht übersteigt.
Problem: unterschiedliche, kanalabhängige Laufzeitverzögerungen (durch
unterschiedliche DSP Bearbeitungen).
Verzögerung von einem Sample --> Phasenverschiebungen und Abbildungsverzerrungen
im Stereobil


Kompensation der Verzögerungen
Alle Kanäle eines Digitalmixers müssen aufeinander abgestimmt werden --> unterschiedliche Verzögerungen von einzelnen DSP Funktionen auskompensieren

GATP2

Warum sollte man nur im Notfall das eingebaute Kamera-Mic
verwenden?

Je weiter die Schallquelle entfernt ist, desto schwächer werden die ankommenden Druckwellen, desto leiser wird der Ton. Denn die Druckwellen nehmen im Quadrat zum Abstand ab. Das Mikrofon sollte immer so nah wie möglich an die zu aufnehmende Tonquelle heran und möglichst weit weg von unerwünschten Störgeräuschen platziert sein. Kameramikrofone sind nicht nur viel zu nah an einer Störquelle dran (Kamera), sondern auch immer zu weit weg von der Tonquelle.

GATP2

Welche Microphontypen eigenen sich zur Videomicrophonierung?
Welche Richt-Charakteristiken sind das und nennen Sie mir ein paar
typische Produkte.

Mikrophontypen
- Richtrohr „Shotgun“: Rhode NTG2, Sennheiser K6 + ME64, ME66, ME67
- Ansteckmikro oder „Lavalier“ (Niere, Kugel)


Richtcharakteristiken
--> Hyperniere (groß), Niere (mittel), Kugel (klein)
- Kondensatormikrofone
- „Richtrohre mit Hypernierencharakteristik“ (Hyperniere, Niere, Kugel)
• Sehr empfindlich für Schallquellen vor dem Mikrofon
• extrem unempfindlich für Signale von der Seite oder von hinten
• Reagiert sehr empfindlich auf Wind!
• für Außenproduktionen Windschutzfilter unerlässlich!

GATP2

Welche Typen von Windschutzen kennen Sie? Wie arbeiten diese, was sind deren Vorteile und Nachteile.

Wind- oder Popschutz: wirkt als akustischer Hochpass für Luftbewegungen. Ein
Mikrofon-Windschutz erlaubt je nach Bauart eine Windgeräuschdämpfung von 30 bis zu 60 dB.


Korb mit Gazestoff: hat nur eine geringe Höhenbedämpfung, hält aber Wind zuverlässig
ab.


Korb mit Kunststoff-Fellüberzug (im Jargon: Windjammer, Fell oder Hund): bei starkem Wind, Kunststoff – Fellüberzug, verhindert zusätzlich Windgeräusche
Wirkungsweise: beruht auf der Ablenkung und Brechung des Windes, damit dieser nicht
bis zur Mikrofonkapsel durchdringen kann. Die haarenden des Felles brechen den Wind, lenken ihn ab und dämpfen ihn. Das Eigengeräusch des sich bewegenden Fells ist im
untersten Frequenzbereich, bis 50 Hertz, angesiedelt und somit für das menschliche Ohr kaum wahrnehmbar.

GATP2

Was sind die Aufgaben des Tonassis?

- begleitet den Kameramann bei der Aufnahme am Drehort
- microphoniert und zeichnet den Ton auf (mit externen Microphonen, Mischpult, Recorder und Kamera Microphon)
- für die korrekte Aussteuerung und die Qualität des Tons verantwortlich
- korrekte Positionierung der Microphone
- Aufstellen von Athmo und Effekt Mics
- Halten der “TonAngel”
- Sicherheits-Auge des Kameramann
- Stativ des Kameramanns zu schleppen


Audio-Recording-Kit: kleiner portabeler Microphonmischer, Kopfhörer, Harddiskrecorder,
Richtrohr, ein Handmicrophon und Funk-Ansteck-Mics

GATP2

Warum soll man beim professionellen Video-Ton keine automatische Audio-Aussteuerung verwenden?

Automatische Aussteuerung gleicht die Aufnahmepegel immer wieder an Stärke des
einkommenden Tons an.


leise Passagen --> laute Pegelung
laute Passagen --> leise Pegelung


Bei der fertigen Aufnahme sind Pumpgeräusche hörbar, was nicht sein sollte --> daher
automatisches Aussteuern unerwünscht!

GATP2

Was bedeutet Angeln und Pinseln?

Angeln: Tonaufnahme mit Tonangel, Mikrophon nicht im Bild
Pinseln: z.B. Interview, Mikrofon wird hin- und hergeschwenkt, eigentlich fast immer im Bild


In den meisten Fällen wird über Kopf geangelt: stabil stehen + Arme möglichst ermüdungsfrei halten --> Gewicht der Angel wird direkt an Körper weitergegeben


Das Mikro sollte von der Kabellänge oben etwas Spiel haben, das restliche Kabel wird
eng an der Angel geführt, am besten gedreht. Micro nah führen, aber nicht ins Bild halten!
--> man muss wissen, was gerade für eine Einstellungsgröße verwendet wird!

GATP2

Beschreiben Sie den Aufbau einer Microphonierung eines mobilen
Kamerateams, wozu braucht man einen Fieldmixer und welche
Komponenten kann man daran anschließen.

An den Fieldmixer werden
• Funkmikrofone (Hand oder Lavaliers)
sowie die
• Tonangel angeschlossen,
• verstärkt, gemischt und mittels XLR oder Funk an die Kamera zur Aufzeichnung weitergeleitet.
• Abgehört werden sollte am letzten Gerät der Kette, also der Kamera.
• Die Signalspitzen sollten auf maximal -6dB gepegelt werden.


Zur Einstellung der Kameraeingänge kann ein 0dB Testsignal vom Fieldmixer
gesendet werden.
((Funk-)Mikrofone, (Funksender), Fieldmixer, XLR---Kabel Fieldmixer zur Auspegelung &
Abhörung der Mikrofone)

GATP2

Welche Funkmicrophone kennen Sie, wie arbeiten diese und was ist bei deren Einsatz zu beachten?

⇒ Sennheiser Evolution EW100 G2
⇒ Sennheiser HS2 Headset in rosa, mit MKE2 Kapsel
⇒ Sennheiser MKE40 AnsteckMics
⇒ Sender und Empfänger müssen auf die gleiche Frequenz eingestellt sein (um die
800MHz)
⇒ Einsatz von Funkmikros ist genehmigungspflichtig
⇒ „Kompander“: Sender --> komprimiert Signal, Empfänger --> expandiert Signal -->
Dynamikumfang von ca. 65dB
⇒ 2 Antennen: Diversity --> immer qualitativ besseres empfangenes Signal wird
verwendet
⇒ Lavalier Ansteck - Micro


Arbeiten im Frequenzbereich um die 630MHz. Genehmigungspflichtig. Sender
und Empfänger müssen auf gleiche Frequenz eingestellt werden. Niemals 2 Sender auf
die gleiche Frequenz (mind. 400kHz Abstand). Feldstärke sollte immer vollen Pegel
haben. Am besten zwei Antennen beim Empfänger verwenden (=Diversity reduziert
Schwankungen der Antennenspannung.
Achtung: Dynamik wird stark eingeschränkt (von 120dB auf 65 dB) und die Stimme klingt schnell sehr Nasal.

GATP2

Welche Möglichkeiten gibt es um Bild und Ton zu synchronisieren?

Timecode:
Jedes Einzelbild des Videobandes ist durch einen Zahlenwert gekennzeichnet.


Klappe: Schlagen der Klappe im Bild deutlich zu erkennen und in der Tonspur deutlich zu
hören.
Perforierung der Bänder

Sign up for free to see all flashcards and summaries for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Fachhochschule St. Pölten overview page

Codierformate

Husinsky

GVTP ÖRTEL

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for GATP2 at the Fachhochschule St. Pölten or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login