Changemanagement at Fachhochschule Salzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Changemanagement an der Fachhochschule Salzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Changemanagement Kurs an der Fachhochschule Salzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss hat ein erfolgreiches Changemanagement auf die Unternehmenskultur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • strategische Neuausrichtungen
  • Neue Märkte, neue Produkte, neue Technologien
  • Kulturwandel
  • Wendepunkte, Krisen
  • Wandel proaktiv & vorausschauend begegnen
  • Kosten sparen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einem "Paradigmenwechsel"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= ersetzt alle Denkmodelle durch neue. Wechsel beginnt, wenn alle Denkmuster wahrgenommen werden und neue programmiert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere die Begriffe "Change" und "Veränderung durch Evaluation"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Change = wird bewusst durch Personen hervorgerufen


Veränderung durch Evaluation = durch Neuerungen in verschiedene Bereiche; nicht durch Menschen gesteuert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum kann ein Change notwendig sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Neue Geschäftsstrategie
  • Neue Produkte, Innovationen, Zielgruppe
  • Neue Technologien
  • Organisation neu ausrichten
  • Verhalten und Einstellung der Arbeitnehmer ändern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Hindernisse können bei einem Change-Prozess auftreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ablehnung durch Mitarbeiter
  • Budgetprobleme
  • Wissen und Daten nicht teilen möchten
  • Emotionale Behinderung
  • Wahrnehmungsprobleme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre den Zyklus eines Change-Prozesses:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Ablehnung:
    • Widerstand in heftige Abwehr umwandelt
    • Mitarbeiter wollen sich nicht von Routine lösen
  2. Trauer
    • Mitarbeiter realisieren, dass Widerstand kein Erfolg hatte
  3. Abschied
    • Bereitschaft setzt ein, Altes loszulassen
  4. Akzeptanz
    • Bereitschaft wächst, sich mit Veränderung zu befassen
  5. Ausprobieren
    • Mitarbeiter beginnen sich in Prozess einzubringen
  6. Integration
    • Chargen ist nun Realität
    • Mitarbeiter haben sich mit neuer Situation vertraut gemacht
    • neue Stabilität in Organisationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe das 8-Phasen-Modell nach Kotter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dringlichkeit: zeitlich Druck aufbauen
  • Führungsteam erstellen: Bereitschaft, Strukturen aufzubauen
  • Präzise Vision formulieren, die Strategie festsetzt
  • Veränderungen klar kommunizieren
  • MA ausstatten: Trainings, Schulungen, neue PCs usw.
  • Kleine Ziele setzen: Moral durch Erfolge aufrechterhalten
  • Erste Erfolge implementieren und MA einschulen
  • Ziele und Vorgang der Veränderung muss verankert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe das 3-Phasen-Modell nach Kurt-Lewin

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 1947 erstellt worden
  • Soll ein Wandel erfolgen, muss das Gleichgewicht vorübergehend zugunsten der Veränderung vorgeschoben werden
  • Unfreezing - Changing - Refreezing
    • Auftauen: drängende Kräfte nehmen Überhand. Starre Strukturen kommen ins Wanken. MA müssen Nutzen der Veränderung erkennen
    • Bewegen: Veränderungsprozess. MA können mit Widerstand & Orientierungslosigkeit reagieren
    • Einfrieren: MA an neue Situation gewöhnt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe das 7-S-Modell von McKinsey

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • von Tom Peters & Robert Waterman in den 1980er
  • Harte Faktoren
    • Strategie
    • Struktur
    • Systeme
  • Weiche Faktoren
    • Geteilte Ansichten
    • Fähigkeiten
    • Stil
    • Mitarbeiter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einflüsse haben die einzelnen Führungsstile auf den Change-Prozess?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • kollaborativer Stil
    • so viele Mitarbeiter einbeziehen wie möglich
  • Konsultativer Stil
    • Führung nutzt Mitarbeiter als Feedback-Geber
    • Mitarbeiter wenig Einfluss auf Entscheidung
  • Direkter Stil
    • von Oben nach Unten
    • Autorität der Geschäftsführung
  • Druck- und Zwang-Stil
    • Mitarbeiter zur Umsetzung gezwungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff "Charismatisch Transformation"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Vision/Ziel ist das Endergebnis. Höherer Druck auf Entwicklung und Verbesserung der Menschen im Team

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff "Changemanagement"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= umfasst alle Projekte, Aktivitäten, Maßnahmen und aufgaben, die eine weitreichende Veränderung in einer Organisation bewirken sollen. Es geht darum, neue Strategien zu verfolgen, gewachsene Strukturen zu verändern, technische und organisatorische Systeme erneuern, Prozesse und Abläufe verbessern.

Lösung ausblenden
  • 17397 Karteikarten
  • 431 Studierende
  • 6 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Changemanagement Kurs an der Fachhochschule Salzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welchen Einfluss hat ein erfolgreiches Changemanagement auf die Unternehmenskultur?

A:
  • strategische Neuausrichtungen
  • Neue Märkte, neue Produkte, neue Technologien
  • Kulturwandel
  • Wendepunkte, Krisen
  • Wandel proaktiv & vorausschauend begegnen
  • Kosten sparen
Q:

Was versteht man unter einem "Paradigmenwechsel"?

A:

= ersetzt alle Denkmodelle durch neue. Wechsel beginnt, wenn alle Denkmuster wahrgenommen werden und neue programmiert werden.

Q:

Definiere die Begriffe "Change" und "Veränderung durch Evaluation"

A:

Change = wird bewusst durch Personen hervorgerufen


Veränderung durch Evaluation = durch Neuerungen in verschiedene Bereiche; nicht durch Menschen gesteuert

Q:

Warum kann ein Change notwendig sein?

A:
  • Neue Geschäftsstrategie
  • Neue Produkte, Innovationen, Zielgruppe
  • Neue Technologien
  • Organisation neu ausrichten
  • Verhalten und Einstellung der Arbeitnehmer ändern
Q:

Welche Hindernisse können bei einem Change-Prozess auftreten?

A:
  • Ablehnung durch Mitarbeiter
  • Budgetprobleme
  • Wissen und Daten nicht teilen möchten
  • Emotionale Behinderung
  • Wahrnehmungsprobleme
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Erkläre den Zyklus eines Change-Prozesses:

A:
  1. Ablehnung:
    • Widerstand in heftige Abwehr umwandelt
    • Mitarbeiter wollen sich nicht von Routine lösen
  2. Trauer
    • Mitarbeiter realisieren, dass Widerstand kein Erfolg hatte
  3. Abschied
    • Bereitschaft setzt ein, Altes loszulassen
  4. Akzeptanz
    • Bereitschaft wächst, sich mit Veränderung zu befassen
  5. Ausprobieren
    • Mitarbeiter beginnen sich in Prozess einzubringen
  6. Integration
    • Chargen ist nun Realität
    • Mitarbeiter haben sich mit neuer Situation vertraut gemacht
    • neue Stabilität in Organisationen
Q:

Beschreibe das 8-Phasen-Modell nach Kotter

A:
  • Dringlichkeit: zeitlich Druck aufbauen
  • Führungsteam erstellen: Bereitschaft, Strukturen aufzubauen
  • Präzise Vision formulieren, die Strategie festsetzt
  • Veränderungen klar kommunizieren
  • MA ausstatten: Trainings, Schulungen, neue PCs usw.
  • Kleine Ziele setzen: Moral durch Erfolge aufrechterhalten
  • Erste Erfolge implementieren und MA einschulen
  • Ziele und Vorgang der Veränderung muss verankert werden
Q:

Beschreibe das 3-Phasen-Modell nach Kurt-Lewin

A:
  • 1947 erstellt worden
  • Soll ein Wandel erfolgen, muss das Gleichgewicht vorübergehend zugunsten der Veränderung vorgeschoben werden
  • Unfreezing - Changing - Refreezing
    • Auftauen: drängende Kräfte nehmen Überhand. Starre Strukturen kommen ins Wanken. MA müssen Nutzen der Veränderung erkennen
    • Bewegen: Veränderungsprozess. MA können mit Widerstand & Orientierungslosigkeit reagieren
    • Einfrieren: MA an neue Situation gewöhnt
Q:

Beschreibe das 7-S-Modell von McKinsey

A:
  • von Tom Peters & Robert Waterman in den 1980er
  • Harte Faktoren
    • Strategie
    • Struktur
    • Systeme
  • Weiche Faktoren
    • Geteilte Ansichten
    • Fähigkeiten
    • Stil
    • Mitarbeiter
Q:

Welche Einflüsse haben die einzelnen Führungsstile auf den Change-Prozess?

A:
  • kollaborativer Stil
    • so viele Mitarbeiter einbeziehen wie möglich
  • Konsultativer Stil
    • Führung nutzt Mitarbeiter als Feedback-Geber
    • Mitarbeiter wenig Einfluss auf Entscheidung
  • Direkter Stil
    • von Oben nach Unten
    • Autorität der Geschäftsführung
  • Druck- und Zwang-Stil
    • Mitarbeiter zur Umsetzung gezwungen
Q:

Definiere den Begriff "Charismatisch Transformation"

A:

= Vision/Ziel ist das Endergebnis. Höherer Druck auf Entwicklung und Verbesserung der Menschen im Team

Q:

Definiere den Begriff "Changemanagement"

A:

= umfasst alle Projekte, Aktivitäten, Maßnahmen und aufgaben, die eine weitreichende Veränderung in einer Organisation bewirken sollen. Es geht darum, neue Strategien zu verfolgen, gewachsene Strukturen zu verändern, technische und organisatorische Systeme erneuern, Prozesse und Abläufe verbessern.

Changemanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Changemanagement an der Fachhochschule Salzburg

Für deinen Studiengang Changemanagement an der Fachhochschule Salzburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Changemanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Change Management

Berufsakademie Rhein-Main

Zum Kurs
Change Management

Hochschule Worms

Zum Kurs
Change Management!

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Changemanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Changemanagement