Inhaltsstoffe at Fachhochschule Münster | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Inhaltsstoffe an der Fachhochschule Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Inhaltsstoffe Kurs an der Fachhochschule Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben von Histamin im menschlichen Organismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gewebshormon und Botenstoff (Mediator)
  • ist im Gehirn u.a. an der Regulation der Körpertemperatur, der Schlaf-Wach Rhythmen und der Ausschüttung mancher Hormone beteiligt (z.B. u.a. auch Östrogen)
  • kann die peripheren Blutgefäße erweitern
  • kann zentralen Blutgefäße verengen
  • kann die Atemwege verengen
  • Zusammenziehen der Gebärmuttermuskulatur und Darmmuskulatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe haben die Mastzellen im Bezug auf Histamin bzw. eine Histaminintoleranz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In den Mastzellen wird..

  •  Hauptspeicher von Histamin 
  • Histidin in Histamin umgewandelt
  • Mastzellen können Histamin bei Allergischen oder Pseudo-Allergischen Reaktionen freisetzen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lebensmittel gelten als typisch unverträglich bei einer Histaminintoleranz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Alkohol (jedoch nicht alle Sorten) 
  • Tomatenerzeugnisse
  • Spinat, Aubergine, Avocado
  • milchsauer eingelegtes Gemüse wie z.B. Essiggurken, rote Bete oder Sauerkraut
  • fermentierte und/ oder sojahaltige Lebensmittel wie Tofu und Sojasoße, Sojamilch,  Tempeh, Sauerkraut, Reismilch
  • konservierter Fisch (Bsp. Thunfisch, Hering, Sardelle, Makrele)
  • einige Früchte z.B. Zitrusfrüchte und Erdbeeren, Himbeere, Kiwi, Ananas, reife Banane, 
  • Nüsse (vor allem Walnüsse, Erdnüsse)
  • Schokolade (vor allem schwarze Schokolade) und Kakao
  • haltbargemachte Dauerwürste (Salami, Rohschinken, Teewurst oder auch Grillfleisch und Gyros, Leberwurst)
  • einige Käsesorten (vor allem mit langer Reifezeit wie Parmesan, alter Gouda, Emmentaler, Harzer, Tilsiter, reifer Camembert)
  • Grüner Tee, Schwarzer Tee, viel Kaffee, viel Koffein 
  • Süßigkeiten wie Lakritz
  • Zusatzstoffe, Konservierungstoffe
  • Zuckeralkohole (Birkenzucker, Xylitol, Sorbitol), Maltit,

    Isomalt

    Synthetische Süßstoffe

  • (Hefeextrakte)
  • Balsamikoessig, Tafelessig
  • scharfe Gewürze nur in Maßen

! von Person zu Person individuell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lebensmittel sind meistens gut verträglich bei einer Histaminintoleranz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Weiße Schokoladen, Carobpulver
  • Histamingeprüfter Wein
  • Kräuter Tee, Früchtetee sowie Apfel-, Johannisbeer-, Trauben- und Kirschsaft.
  • kurz gereifte Käse wie wie Frischkäse, Butterkäse, Hüttenkäse, Mozzarella, Ricotta, Cottage Cheese oder Topfenkäse
  • Kochwurstsorten wie Kochschinken und Fleischwurst, frisch hergestelltes Hackfleisch, frisches oder tiefgekühltes Geflügel und frische Eier
  • frischem oder tiefgekühltem und unverarbeitetem Fisch
  • Verjus
  • Obst: Blaubeeren, Kern und Steinobst wie Äpfel, Kirschen, Mango oder Aprikosen
  • Gemüse-Alternativen: Salat, Kartoffeln, Kohl, Kürbis, Radieschen, Zwiebeln, Karotten, Gurke, Lauch, Mais, Zucchini oder Spargel
  • Süßigkeiten wie Fruchtgummi und Bonbons ohne Azofarbstoffe, Gebäck ohne Schokolade und Nüsse
  • Süßungsmittel wie Ahornsirup, Agavendicksaft, Dextrose/Traubenzucker/Glucose, Glucosesirup, Haushaltszucker, Honig, Invertzucker, Lactose, Malzzucker Rohrzucker, Stevia
  • Chips und Salzstangen ohne Geschmacksverstärker und Hefeextrakt
  • Nüsse: Paranuss, Macadamia, Pistazie, Kokosnuss, Chiasamen, Kürbiskerne
  • Kokosmilch, Kuhmilch 
  • Kartoffeln, Reis und Nudeln
  • Salz, Pfeffer, frische und TK-Kräuter, Gewürzmischungen ohne Hefe und Zusatzstoffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die typischen Symptome einer Histaminunverträglichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

! sehr idividuell, als typisch gelten jedoch: 

  • der typische "Flush"
  • häufige Kopfschmerzen oder Migräne, Übelkeit, Müdigkeit
  • Schwindelgefühl
  • Fließschnupfen und Niesen sowie einer Verengung der Bronchien und Atemnot, Atembeschwerden
  • Bauchkrämpfe, Durchfall und Luft im Bauch
  • chronisch niedriger Blutdruck, schneller Puls oder Herzrhythmusstörungen
  • Bei Frauen: Schmerzen am ersten Tag der Regel (Dysmenorrhoe) 
  • Beschwerden beginnen mit dem Beginn der Wechseljahre, Veränderung der Symptome bei Beginn oder Absetzen der Pille, Aussetzen der Symptome während Schwangerschaft, Rückkehr nach Schwangerschaft 
  • Hautirritationen, Nesselsucht (Urtikaria)
  • gerötete Augen, Augenjucken
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Wege gelten als ursächlich für eine Histaminunverträglichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Verminderten Abbau des aufgenommenen oder produzierten Histamins 
  2. Übermäßige Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ursachen/Mechanismen können für den verminderten Abbau von Histamin verantwortlich sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Abbaustörung/ Beeinträchtigung der Diaminoxidase (DAO)
  • HNMT- Abbaustörung
  • MAO-Abbaustörung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der Diaminoxidase (DAO)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • DAO-Blocker (=DAO-Inhibitoren, DAO-Hemmer) wie Alkohol, Nikotin und bestimmte Medikamente, Umweltgifte, Schadstoffe, Lebensmittelzusatzstoffe
  • Überlastung durch andere biogene Amine (konkurrierende Substrate)
  • Hormonelle Störungen
  • Schädigung der Darmschleimhaut (DAO wird dort i.b. gebildet)
  • funktionsmindernden Genvarianten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der HNMT (Histamin-N- Methyltransferase)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • genetische Variationen
  • HNMT-Blocker (einige Medikamente wie Malariamittel, H1-Anti­histamini­kum)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der Monoaminooxidase (MAO) ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Antidepressiva und Parkinsonmedikamente werden als MAO-Hemmer bezeichnet und sorgen für einen langsameren Abbau der biogenen Amine
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ursachen kann eine übermäßige Freisetzung des Histamins aus den Mastzellen haben.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bei übermäßiger Emotionale Erregung durch Stress, Ängste, Nervosität kann das periphere Nervensystem Histamin aus den benachbarten Mastzellen freisetzen.
  • Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS) -> Toleranzverlust der Mastzellen gegenüber ungefährlichen Umweltreizen, führt zu vermehrten Freisetzung von Histamin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Enzyme sind am Abbau von Histamin beteiligt, wofür sind sie zuständig und wo vorzufinden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DAO (Diaminoxidase): Abbau des Nahrungshistamins, Vorkommen in verschiedenen Organen, besonders Darmschleimhaut. Wird im Darm produziert und baut hauptsächlich dort Histamin ab. Nicht spezifisch, kann somit auch andere biogene Amine abbauen.

HNMT (Histamin-Methyltransferase): wird in den Zellen des zentralen Nervensystems, des Dünndarms, der Lunge, Milz, des Magens, der Leber und der Niere produziert, aber vorwiegend für Histaminabbau in Gehirn zuständig. Kommt nur bei hohem Histaminspiegel ins Spiel. 

Lösung ausblenden
  • 83182 Karteikarten
  • 1885 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Inhaltsstoffe Kurs an der Fachhochschule Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Aufgaben von Histamin im menschlichen Organismus

A:
  • Gewebshormon und Botenstoff (Mediator)
  • ist im Gehirn u.a. an der Regulation der Körpertemperatur, der Schlaf-Wach Rhythmen und der Ausschüttung mancher Hormone beteiligt (z.B. u.a. auch Östrogen)
  • kann die peripheren Blutgefäße erweitern
  • kann zentralen Blutgefäße verengen
  • kann die Atemwege verengen
  • Zusammenziehen der Gebärmuttermuskulatur und Darmmuskulatur
Q:

Welche Aufgabe haben die Mastzellen im Bezug auf Histamin bzw. eine Histaminintoleranz?

A:

In den Mastzellen wird..

  •  Hauptspeicher von Histamin 
  • Histidin in Histamin umgewandelt
  • Mastzellen können Histamin bei Allergischen oder Pseudo-Allergischen Reaktionen freisetzen 
Q:

Welche Lebensmittel gelten als typisch unverträglich bei einer Histaminintoleranz?

A:
  • Alkohol (jedoch nicht alle Sorten) 
  • Tomatenerzeugnisse
  • Spinat, Aubergine, Avocado
  • milchsauer eingelegtes Gemüse wie z.B. Essiggurken, rote Bete oder Sauerkraut
  • fermentierte und/ oder sojahaltige Lebensmittel wie Tofu und Sojasoße, Sojamilch,  Tempeh, Sauerkraut, Reismilch
  • konservierter Fisch (Bsp. Thunfisch, Hering, Sardelle, Makrele)
  • einige Früchte z.B. Zitrusfrüchte und Erdbeeren, Himbeere, Kiwi, Ananas, reife Banane, 
  • Nüsse (vor allem Walnüsse, Erdnüsse)
  • Schokolade (vor allem schwarze Schokolade) und Kakao
  • haltbargemachte Dauerwürste (Salami, Rohschinken, Teewurst oder auch Grillfleisch und Gyros, Leberwurst)
  • einige Käsesorten (vor allem mit langer Reifezeit wie Parmesan, alter Gouda, Emmentaler, Harzer, Tilsiter, reifer Camembert)
  • Grüner Tee, Schwarzer Tee, viel Kaffee, viel Koffein 
  • Süßigkeiten wie Lakritz
  • Zusatzstoffe, Konservierungstoffe
  • Zuckeralkohole (Birkenzucker, Xylitol, Sorbitol), Maltit,

    Isomalt

    Synthetische Süßstoffe

  • (Hefeextrakte)
  • Balsamikoessig, Tafelessig
  • scharfe Gewürze nur in Maßen

! von Person zu Person individuell

Q:

Welche Lebensmittel sind meistens gut verträglich bei einer Histaminintoleranz?

A:


  • Weiße Schokoladen, Carobpulver
  • Histamingeprüfter Wein
  • Kräuter Tee, Früchtetee sowie Apfel-, Johannisbeer-, Trauben- und Kirschsaft.
  • kurz gereifte Käse wie wie Frischkäse, Butterkäse, Hüttenkäse, Mozzarella, Ricotta, Cottage Cheese oder Topfenkäse
  • Kochwurstsorten wie Kochschinken und Fleischwurst, frisch hergestelltes Hackfleisch, frisches oder tiefgekühltes Geflügel und frische Eier
  • frischem oder tiefgekühltem und unverarbeitetem Fisch
  • Verjus
  • Obst: Blaubeeren, Kern und Steinobst wie Äpfel, Kirschen, Mango oder Aprikosen
  • Gemüse-Alternativen: Salat, Kartoffeln, Kohl, Kürbis, Radieschen, Zwiebeln, Karotten, Gurke, Lauch, Mais, Zucchini oder Spargel
  • Süßigkeiten wie Fruchtgummi und Bonbons ohne Azofarbstoffe, Gebäck ohne Schokolade und Nüsse
  • Süßungsmittel wie Ahornsirup, Agavendicksaft, Dextrose/Traubenzucker/Glucose, Glucosesirup, Haushaltszucker, Honig, Invertzucker, Lactose, Malzzucker Rohrzucker, Stevia
  • Chips und Salzstangen ohne Geschmacksverstärker und Hefeextrakt
  • Nüsse: Paranuss, Macadamia, Pistazie, Kokosnuss, Chiasamen, Kürbiskerne
  • Kokosmilch, Kuhmilch 
  • Kartoffeln, Reis und Nudeln
  • Salz, Pfeffer, frische und TK-Kräuter, Gewürzmischungen ohne Hefe und Zusatzstoffe
Q:

Was sind die typischen Symptome einer Histaminunverträglichkeit?

A:

! sehr idividuell, als typisch gelten jedoch: 

  • der typische "Flush"
  • häufige Kopfschmerzen oder Migräne, Übelkeit, Müdigkeit
  • Schwindelgefühl
  • Fließschnupfen und Niesen sowie einer Verengung der Bronchien und Atemnot, Atembeschwerden
  • Bauchkrämpfe, Durchfall und Luft im Bauch
  • chronisch niedriger Blutdruck, schneller Puls oder Herzrhythmusstörungen
  • Bei Frauen: Schmerzen am ersten Tag der Regel (Dysmenorrhoe) 
  • Beschwerden beginnen mit dem Beginn der Wechseljahre, Veränderung der Symptome bei Beginn oder Absetzen der Pille, Aussetzen der Symptome während Schwangerschaft, Rückkehr nach Schwangerschaft 
  • Hautirritationen, Nesselsucht (Urtikaria)
  • gerötete Augen, Augenjucken
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche zwei Wege gelten als ursächlich für eine Histaminunverträglichkeit?

A:
  1. Verminderten Abbau des aufgenommenen oder produzierten Histamins 
  2. Übermäßige Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen
Q:

Welche Ursachen/Mechanismen können für den verminderten Abbau von Histamin verantwortlich sein?

A:
  • Abbaustörung/ Beeinträchtigung der Diaminoxidase (DAO)
  • HNMT- Abbaustörung
  • MAO-Abbaustörung
Q:

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der Diaminoxidase (DAO)

A:
  • DAO-Blocker (=DAO-Inhibitoren, DAO-Hemmer) wie Alkohol, Nikotin und bestimmte Medikamente, Umweltgifte, Schadstoffe, Lebensmittelzusatzstoffe
  • Überlastung durch andere biogene Amine (konkurrierende Substrate)
  • Hormonelle Störungen
  • Schädigung der Darmschleimhaut (DAO wird dort i.b. gebildet)
  • funktionsmindernden Genvarianten 
Q:

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der HNMT (Histamin-N- Methyltransferase)?

A:
  • genetische Variationen
  • HNMT-Blocker (einige Medikamente wie Malariamittel, H1-Anti­histamini­kum)
Q:

Was sind mögliche Ursachen für eine Beeinträchtigung der Monoaminooxidase (MAO) ?

A:
  • Antidepressiva und Parkinsonmedikamente werden als MAO-Hemmer bezeichnet und sorgen für einen langsameren Abbau der biogenen Amine
Q:

Welche Ursachen kann eine übermäßige Freisetzung des Histamins aus den Mastzellen haben.

A:
  • Bei übermäßiger Emotionale Erregung durch Stress, Ängste, Nervosität kann das periphere Nervensystem Histamin aus den benachbarten Mastzellen freisetzen.
  • Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS) -> Toleranzverlust der Mastzellen gegenüber ungefährlichen Umweltreizen, führt zu vermehrten Freisetzung von Histamin
Q:

Welche Enzyme sind am Abbau von Histamin beteiligt, wofür sind sie zuständig und wo vorzufinden?

A:

DAO (Diaminoxidase): Abbau des Nahrungshistamins, Vorkommen in verschiedenen Organen, besonders Darmschleimhaut. Wird im Darm produziert und baut hauptsächlich dort Histamin ab. Nicht spezifisch, kann somit auch andere biogene Amine abbauen.

HNMT (Histamin-Methyltransferase): wird in den Zellen des zentralen Nervensystems, des Dünndarms, der Lunge, Milz, des Magens, der Leber und der Niere produziert, aber vorwiegend für Histaminabbau in Gehirn zuständig. Kommt nur bei hohem Histaminspiegel ins Spiel. 

Inhaltsstoffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Inhaltsstoffe an der Fachhochschule Münster

Für deinen Studiengang Inhaltsstoffe an der Fachhochschule Münster gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Inhaltsstoffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PB2 SS20 - Inhaltsstoffe

Universität Regensburg

Zum Kurs
Inhaltsanalyse

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Inhalte

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs
PB2 Indikation und Inhaltsstoffe

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Inhaltsstoffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Inhaltsstoffe