BWL EWIvzB19 at Fachhochschule Kufstein (Tirol) | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für BWL EWIvzB19 an der Fachhochschule Kufstein (Tirol)

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL EWIvzB19 Kurs an der Fachhochschule Kufstein (Tirol) zu.

TESTE DEIN WISSEN

Die Staatsschuldenquote setzt die öffentliche Verschuldung mit der Wirtschaftsleistung eines Landes in Verbindung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lohnt es sich den folgenden Skonto auszunutzen?

Zahlungskonditionen:

40 Tage netto oder

10 Tage abzüglich 2% Skonto

Gegeben ist allgemeines Zinsniveau von 3% p.a. auf einem täglich fälligen Konto.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Entgangene Zinsen auf dem Konto

= 3/360 *(40-10)=0,25%<2% => Skonto zahlt sich aus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieviele Hierarchie-Ebenen umfassen klassische Unternehmensstrukturen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

keine der angeführten Antworten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen trifft zu? (Mehrfachantworten möglich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Organisationsform steht im Zusammenhang mit der Strategie des Unternehmens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist mit operativer Profitabilität gemeint?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wie Provitabel ein Unternehmen im operativen Geschäft ist

Gewinn vor Zinsen und Steuern/Umsatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Wahl der Rechtsform für den Unternehmensgründer hängt inbesondere davon ab

- wie groß das Unternehmen werden soll

- wie kompliziert Buchführung, Management und Rechnungslegung werden dürfen

- in welchen Umfang der Gründer für etwaige Unternehmensverpflichtungen haften soll

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der angeführten Antworten ist falsch (Mehrfachantworten möglich)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Österreich gibt es über 1000 AGs, die meisten davon sind im ATX gelistet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend? (Mehrfachantworten möglich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auch die Möglichkeit der Kapitalbeschaffung und die Gründungskosten spielen bei der Wahl der Rechtsform eine Rolle!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend? (Mehrfachlösungen möglich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Szenario-Technik wird typischerweise ein best- und worst-case dargestellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Franchising ist ein sehr typisches Beispiel für ein start-up. Dies gilt insbesondere für den Franchise-Nehmer.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend (Mehrfachantworten möglich)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Die Körperschaftssteuer wird auch als Köst bezeichnet und beträgt aktuell 25%.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Wertpapier, dass den Emittenten zur Rückzahlung und zur Zahlung von Zinsen verpflichtet, nennt man Obligation.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
  • 4346 Karteikarten
  • 162 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL EWIvzB19 Kurs an der Fachhochschule Kufstein (Tirol) - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Die Staatsschuldenquote setzt die öffentliche Verschuldung mit der Wirtschaftsleistung eines Landes in Verbindung.

A:

Wahr

Q:

Lohnt es sich den folgenden Skonto auszunutzen?

Zahlungskonditionen:

40 Tage netto oder

10 Tage abzüglich 2% Skonto

Gegeben ist allgemeines Zinsniveau von 3% p.a. auf einem täglich fälligen Konto.

A:

Ja

Entgangene Zinsen auf dem Konto

= 3/360 *(40-10)=0,25%<2% => Skonto zahlt sich aus

Q:

Wieviele Hierarchie-Ebenen umfassen klassische Unternehmensstrukturen?

A:

keine der angeführten Antworten

Q:

Welche der folgenden Aussagen trifft zu? (Mehrfachantworten möglich)

A:

Die Organisationsform steht im Zusammenhang mit der Strategie des Unternehmens

Q:

Was ist mit operativer Profitabilität gemeint?

A:

wie Provitabel ein Unternehmen im operativen Geschäft ist

Gewinn vor Zinsen und Steuern/Umsatz

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die Wahl der Rechtsform für den Unternehmensgründer hängt inbesondere davon ab

- wie groß das Unternehmen werden soll

- wie kompliziert Buchführung, Management und Rechnungslegung werden dürfen

- in welchen Umfang der Gründer für etwaige Unternehmensverpflichtungen haften soll

A:

Wahr

Q:

Welche der angeführten Antworten ist falsch (Mehrfachantworten möglich)?

A:

In Österreich gibt es über 1000 AGs, die meisten davon sind im ATX gelistet

Q:

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend? (Mehrfachantworten möglich)

A:

Auch die Möglichkeit der Kapitalbeschaffung und die Gründungskosten spielen bei der Wahl der Rechtsform eine Rolle!

Q:

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend? (Mehrfachlösungen möglich)

A:

In der Szenario-Technik wird typischerweise ein best- und worst-case dargestellt.

Q:

Franchising ist ein sehr typisches Beispiel für ein start-up. Dies gilt insbesondere für den Franchise-Nehmer.

A:

Falsch

Q:

Welche der folgenden Aussagen ist zutreffend (Mehrfachantworten möglich)?

A:

 Die Körperschaftssteuer wird auch als Köst bezeichnet und beträgt aktuell 25%.

Q:

Ein Wertpapier, dass den Emittenten zur Rückzahlung und zur Zahlung von Zinsen verpflichtet, nennt man Obligation.

A:

Wahr

BWL EWIvzB19

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL EWIvzB19
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL EWIvzB19