Hämatologie at Fachhochschule Kärnten | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Hämatologie an der Fachhochschule Kärnten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Hämatologie Kurs an der Fachhochschule Kärnten zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Symptome können bei myeloproliferativen Erkrankungen (MPN) auftreten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Müdigkeit, Abgeschlagenheit
• Durchblutungsstörungen an Händen und Füßen
• Schwindel, Kopfschmerzen und Sehstörungen
• erhöhte Blutungsneigung
• bei fortgeschrittener Erkrankung: Druckgefühl im linken Oberbauch durch eine Vergrößerung der Milz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Chromosomenabberation kann bei der CML nachgewiesen werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nachweis von Philadelphia-Chromosom t(9;22) - Translokation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen und beschreiben Sie die Phasen der chronisch myeloischen Leukämie (CML).
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Chronische Phase:
PB: Leukozytose; pathologische Linksverschiebung
KM: G/E-Index zugunsten der Granulopoese verschoben; ausreifende unauffällige Granulopoese; Eosinophilie; Basophile vermehrt

Akzelerationsphase:
PB: trotz Therapie, Leukozytose, Anämie, Thrombopenie, Basophile > 20%
KM: Blasten zwischen 10-19%

Blastenschub:
PB: Blasten >20% (können auch 10-20% sein)
KM: >20% Blasten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Phänotypen kann eine CML aufweisen und welche Nachweismethode gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Myeloischen, lymphatischen und gemischten Phänotyp (biphänotypisch).

Nachweis des myeloischen Phänotyps: Peroxidase-Färbung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie Blasten bzw myeloischen Blasten.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Blasten:
  • feines Kernchromatin
  • evtl. Nukleole
  • 25mikrometer
  • basophiler Zytoplasmasaum und perinukleäre Aufhellungszone
  • evtl. Vakuolen

myeloisch:
  • Auerstäbchen
  • Granula im Zytoplasma
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark einer essentiellen Thrombozythämie.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PB: Thrombozytenzahl >600 Gpt/L länger als 6 Monate; auffällige Thrombozytenmorphologie; leichte Leukozytose

KM: Megakaryozyten stark vermehrt; liegen in Nestern; Thrombozytenwolken

-> histologische Diagnostik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark der Polycythämie vera.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PB: stark erhöhte Erythrozytenzahl und HK; hypochrome Erys; leichte Leuko- und Thrombozytose; Jak 2 Mutation; Hämoglobin >18,5 g/dL bei Männern, >16,5 g/dL bei Frauen

KM: Erythropoese steht im Vordergrund ohne dysplastische Stigmata

-> histologische Diagnostik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher Wert kann bei der Polycythämie vera irrtümlich falsch sein?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Quick-Wert aus Citratröhrchen ist inkorrekt, da das Mischungsverhältnis zwischen Erys und Citrat nicht passt. Bei der Polycythämie vera ist nämlich eine stark erhöhte Eryzahl und erhöhtes Hämatokrit charakteristisch.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark der primären Myelofibrose.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PB: pathologische Linksverschiebung; Erys zytomorphologisch stark verändert (Tränenformen), Normoblasten

KM: Fibrose

(KM versorgt -> extramedulläre Hämatopoese: Kern- und Zytoplasmareifungsstörungen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark bei der systemischen Mastozytose.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PB: unauffällig

KM: spindelförmige Mastzellen

-> histologische Diagnostik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark bei der chronischen myelomonozytären Leukämie (CMML).
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PB: Monozytose anhaltend von >1000/μL im Blut; Dysplasien der Granulopoese; Veränderung der Erythrozyten, Linksverschiebung

KM: Blastenanteil?, Dysplasien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Diagnostik kommt bei hämatologischen Neoplasien in Frage?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Blutbild mit manueller Differenzierung
• Klinische Chemie bzw. Spezialanalytik
• Zytomorphologie
• Zytochemie
Immunphänotypisierung: mit CD-Markern, Bestimmung des Myeloblastenanteils
• klassische Chromosomenanalyse
• FISH-Analyse
Molekulargenetik: Remission oder Gesundung?
Lösung ausblenden
  • 7994 Karteikarten
  • 300 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Hämatologie Kurs an der Fachhochschule Kärnten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Symptome können bei myeloproliferativen Erkrankungen (MPN) auftreten?
A:
Müdigkeit, Abgeschlagenheit
• Durchblutungsstörungen an Händen und Füßen
• Schwindel, Kopfschmerzen und Sehstörungen
• erhöhte Blutungsneigung
• bei fortgeschrittener Erkrankung: Druckgefühl im linken Oberbauch durch eine Vergrößerung der Milz
Q:
Welche Chromosomenabberation kann bei der CML nachgewiesen werden?
A:
Nachweis von Philadelphia-Chromosom t(9;22) - Translokation
Q:
Nennen und beschreiben Sie die Phasen der chronisch myeloischen Leukämie (CML).
A:
Chronische Phase:
PB: Leukozytose; pathologische Linksverschiebung
KM: G/E-Index zugunsten der Granulopoese verschoben; ausreifende unauffällige Granulopoese; Eosinophilie; Basophile vermehrt

Akzelerationsphase:
PB: trotz Therapie, Leukozytose, Anämie, Thrombopenie, Basophile > 20%
KM: Blasten zwischen 10-19%

Blastenschub:
PB: Blasten >20% (können auch 10-20% sein)
KM: >20% Blasten


Q:
Welche Phänotypen kann eine CML aufweisen und welche Nachweismethode gibt es?
A:
Myeloischen, lymphatischen und gemischten Phänotyp (biphänotypisch).

Nachweis des myeloischen Phänotyps: Peroxidase-Färbung
Q:
Beschreiben Sie Blasten bzw myeloischen Blasten.
A:
Blasten:
  • feines Kernchromatin
  • evtl. Nukleole
  • 25mikrometer
  • basophiler Zytoplasmasaum und perinukleäre Aufhellungszone
  • evtl. Vakuolen

myeloisch:
  • Auerstäbchen
  • Granula im Zytoplasma
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark einer essentiellen Thrombozythämie.
A:
PB: Thrombozytenzahl >600 Gpt/L länger als 6 Monate; auffällige Thrombozytenmorphologie; leichte Leukozytose

KM: Megakaryozyten stark vermehrt; liegen in Nestern; Thrombozytenwolken

-> histologische Diagnostik
Q:
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark der Polycythämie vera.
A:
PB: stark erhöhte Erythrozytenzahl und HK; hypochrome Erys; leichte Leuko- und Thrombozytose; Jak 2 Mutation; Hämoglobin >18,5 g/dL bei Männern, >16,5 g/dL bei Frauen

KM: Erythropoese steht im Vordergrund ohne dysplastische Stigmata

-> histologische Diagnostik
Q:
Welcher Wert kann bei der Polycythämie vera irrtümlich falsch sein?
A:
Der Quick-Wert aus Citratröhrchen ist inkorrekt, da das Mischungsverhältnis zwischen Erys und Citrat nicht passt. Bei der Polycythämie vera ist nämlich eine stark erhöhte Eryzahl und erhöhtes Hämatokrit charakteristisch.
Q:
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark der primären Myelofibrose.
A:
PB: pathologische Linksverschiebung; Erys zytomorphologisch stark verändert (Tränenformen), Normoblasten

KM: Fibrose

(KM versorgt -> extramedulläre Hämatopoese: Kern- und Zytoplasmareifungsstörungen)
Q:
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark bei der systemischen Mastozytose.
A:
PB: unauffällig

KM: spindelförmige Mastzellen

-> histologische Diagnostik
Q:
Beschreiben Sie das periphere Blutbild und Knochenmark bei der chronischen myelomonozytären Leukämie (CMML).
A:
PB: Monozytose anhaltend von >1000/μL im Blut; Dysplasien der Granulopoese; Veränderung der Erythrozyten, Linksverschiebung

KM: Blastenanteil?, Dysplasien
Q:
Welche Diagnostik kommt bei hämatologischen Neoplasien in Frage?
A:
• Blutbild mit manueller Differenzierung
• Klinische Chemie bzw. Spezialanalytik
• Zytomorphologie
• Zytochemie
Immunphänotypisierung: mit CD-Markern, Bestimmung des Myeloblastenanteils
• klassische Chromosomenanalyse
• FISH-Analyse
Molekulargenetik: Remission oder Gesundung?
Hämatologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Hämatologie an der Fachhochschule Kärnten

Für deinen Studiengang Hämatologie an der Fachhochschule Kärnten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Hämatologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Hämatologie/ Onkologie

Universität Freiburg im Breisgau

Zum Kurs
Immunologie & Hämatologie

Universität Salzburg

Zum Kurs
BAP Hämatologie

IB Medizinische Akademie Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Hämatologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Hämatologie