Waldschäden und Pflanzenernährung at Fachhochschule Erfurt

Flashcards and summaries for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Insektenmassenvermehrungen sind eine weitere Schadwirkung am Waldökosystem (wirtschaftliche Sicht). Beschreibe den Massenwechsel (Gradation) von Insekten!

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Erkläre die Begriffe Emission und Immission, Luftverunreinigung 

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Wirkung der Luftschadstoffe über die Blattorgane!
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Schadfaktor: Wassermangel

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

wie wirkt Phosphor?

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

welche Vegetation hat leicht zersetzbare Streu?

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Wirkung der Luftschadstoffe über den Boden!
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Schadfaktor: Nährstoffüberschuss

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Durch was wird die Menge der Elemente im Kreislauf bestimmt? 

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Schadfaktor: Nährstoffmangel

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Verfügbarkeitsstufe Nährelemente: nicht verfügbar
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

was ist Streu?

Your peers in the course Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt on StudySmarter:

Waldschäden und Pflanzenernährung

Insektenmassenvermehrungen sind eine weitere Schadwirkung am Waldökosystem (wirtschaftliche Sicht). Beschreibe den Massenwechsel (Gradation) von Insekten!
bezeichnet Schwankungen der Populationsdichte
  • Ursachen sind verschieden: Nahrungsangebot, Witterung, Feinde (Räuber, Parasiten, Krankheitserreger) und der Mensch 

  • Latenz: 
  • auch "Eiserner Bestand"
normale wirtschaftlich belanglose Dichte außerhalb v. Massenvermehrung

  • Progradation:
Zunahme der Anzahl der Schädlinge (beste Lebensvoraussetzungen)

  • Kulmination:
Erreichen einer Höchstzahl

  • Retrogradation:
Abnahme der Dichte, die schlagartig sein kann

  • (Kalamität:)
Massenvermehrung, soweit sie die Schadschwelle übersteigt ( wo wirtschaftlich, ökologischer oder aufgrund der Sozialfunktionen nicht mehr tragbarer Schaden eintritt) 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Erkläre die Begriffe Emission und Immission, Luftverunreinigung 
  • Emission: 
Ausstoß von Schadstoffen in die Luft

  • Immission:
 schädliche Einwirkung von Luftschadstoffen aus der Luft auf Lebewesen, Boden etc., z.B Schwefeloxide, Stickoxide, Ammoniak, Schwermetalle und Antioxidantien (Ozon)

  • Luftverunreinigung: 
alle Veränderungen der natürlichen Zusammensetzung der Luft, insbesondere: Rauch, Ruß, Staub, Gase, Aerosole, Dämpfe und Geruchsstoffe 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Wirkung der Luftschadstoffe über die Blattorgane!
  • Schädigung der Blattoberfläche (Cuticula)
  • Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit der Spaltöffnungen
  • --> erhöhter Wasserverlust bei Trockenheit
  • Auswaschung von NST (v.a Kalzium, Magnesium, Kalium)

Waldschäden und Pflanzenernährung

Schadfaktor: Wassermangel
Ursachen:
  • Dürre, starke Besonnung, kein Niederschlag, künstliche Senkung Grundwasser (Melioration), Frosttrocknis 

Schäden:
  • Verringerung von Assimilation, Samenkeimung Fruchtbildung aber auch welken oder Absterben von Pflanzenteilen, Erhöhung Waldbrandgefahr 

Schutzmaßnahmen:
  • Beregnung in Forstbaumschulen, Schirmpflanzen als Verdunstungsschutz, angemessene Begleitwuchsregulierung 

Empfindlichkeit:
  • nimmt im Alter ab 
  • wenig: GKI, WLI
  • mäßig: TEI, SEI
  • stark: SERL

Waldschäden und Pflanzenernährung

wie wirkt Phosphor?
Aufnahme als Ion
kommt in org. Verbindungen vor
Nucleinsäure (DNA), in Enzymen
zum Energiehaushalt! (Atp/ADP)
fördert Blüten, Frucht, Samenbildung
bei Mangel kommt es zum Kümmerwuchs, Blattverfärbung und Abfall
bei Überschuss wirkt es blockierend bei Eisenversorgung, was einen weiteren Nährstoffblock für Mangan und Bor hat

Waldschäden und Pflanzenernährung

welche Vegetation hat leicht zersetzbare Streu?
  • Holunder 
  • Erle 
  • Robinie 
  • Esche 
  • Ulme 
  • Schwarzpappel 
  • die meisten krautigen Pflanzen 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Wirkung der Luftschadstoffe über den Boden!
  • Bodenversauerung mit Freisetzung von Aluminiumionen und Schwermetallen (z.B Blei, Kadium, Kupfer, Thallium, Zink, Quecksilber)
  • Auswaschung v. Nährstoffen aus der oberen Bodenschicht 
  • Schädigung von Feinwurzeln, Mykorrhiza 
  • Grundwasserbelastung 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Schadfaktor: Nährstoffüberschuss
Ursache:
  • unausgeglichene künstliche Düngung , Nährstoffeinträge 

Schäden:
  • Wuchsstockungen oder starkes Wachstum z.B zu viel Stickstoff verlängert sich Wachstumszeit --> Anfällige später verholzende Triebe für Frühfrostschaden, Vergrasung von Beständen

Schutzmaßnahmen:
  • ausgeglichene Düngung, Reduzierung v. Immesisionen

Waldschäden und Pflanzenernährung

Durch was wird die Menge der Elemente im Kreislauf bestimmt? 
Trophie des StaO!
Wasserhaushalt
Klima
Art und Alter der Bäume
(Immissionen) 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Schadfaktor: Nährstoffmangel
Ursachen:
  • nährstoffarmes Ausgangsmaterial der Bodenbildung, Auswaschung der Nährstoffe, unausgeglichene Düngung, Rohumusausbildung

  • Schäden:
  • verringerte Wuchsleistung, Mangelerschinung, Absterben von Pflanzenteilen (Nadelabfall bei KI, FI), Verfärbungen von Blättern/Nadeln 

Schutzmaßnahme:
  • belassen von organischem Material bei Holzernte, Verhinderung von ROhumusausbildung (Waldbau), Baumartenwahl, Mischungsregulierung, ausgeglichene Düngung auf der Grundlage von Bodenuntersuchungen 

Waldschäden und Pflanzenernährung

Verfügbarkeitsstufe Nährelemente: nicht verfügbar
  • im Mineralboden, in schwer zersetzbaren organischen Verbindungen, in Oxiden, Hydroxiden und unlöslichen Salzen, sind immobil kaum verwitterbar kaum mineralisierbar

Waldschäden und Pflanzenernährung

was ist Streu?
Gesamte Menge, die auf den Boden gelangt (org. Substanz)
Bsp. Nadelwaldbestand: 1,5 - 7 t Trockenmasse/ha
Nadeln, Zweige, Rinde, Zapfen, Blütenreste, (Raupenkot, in Kalamitätsjahren, Massenwechsel)
Einflüsse sind: StaO, Witterung, Mastjahre, Schädlinge und Waldnauliche Maßnahmen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Fachhochschule Erfurt overview page

BFO 3.03 Waldwachstumslehre und Bestandesbehandlung

STA Jagd

Forstnutzung

Großes und Kleines Wiesel

Jagdzeiten Thüringen (Stand 10.19)

Feldhase

BFO 3.03 Durchforstung

Waldarbeitslehre Brasch

BFO 4.02 Prüfungsfragen

Wildkaninchen

BFO 3.04 Walderschließung/Wegebau

Muffelwild

J: V: Greifvögel

J: R: Waffenrecht

BFO 3.01 Bodenschutz

Waldschutz

J: R: Jagdgesetz

BFO 3.04 Rohholzbereitstellungskette

Waldschutz

Botanik Anatomie

Botanik Cytologie

BFO4.01

Vegetationskunde

Vegetationskunde

Ökologie

Waldarbeitslehre

BFO 4.02 Pestalozzi & Altersstufen

Waldarbeitslehre Definitionen u.Ä.

Käfer Namen

Artenkenntnis Käfer

Allgemeine Ökologie

Standortlehre

Botanik Fiebich

J: Waffen und Munition

Standortansprüche Baumarten

Vokabelliste Waldschutz

BFO 3.03 Betriebsarten

Artenkenntnis

Holzkunde

Zeigerpflanzen

Spezielle Ökologie Amphibien/Reptilien

Tieröko Fragenkatalog Vögel&Säuger

Dendrologie

Zeiger Pflanzen lat./deutsche Namen

Bfo 2042 vegetationskunde

Waldwachstumlehre

Forstnutzung

Käferschein

Waldökologie

J: H: Haarwild

STA Waldschutz

Waldbau

W&J Formenkenntnis Schalenwild

Wildtiermanagement und Jagd

Wildtiermanagement

Dendrologie

Pflanzenernährung at

Humboldt-Universität zu Berlin

Pflanzenernährung at

Leibniz Universität Hannover

Pflanzenernährung at

Hochschule Osnabrück

Pflanzenernährung at

Hochschule Osnabrück

Pflanzenernährung und Düngung at

Hochschule Osnabrück

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Waldschäden und Pflanzenernährung at other universities

Back to Fachhochschule Erfurt overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Waldschäden und Pflanzenernährung at the Fachhochschule Erfurt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login