Anatomie Wirbelsäule at Fachhochschule Des Mittelstands | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Anatomie Wirbelsäule an der Fachhochschule des Mittelstands

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Anatomie Wirbelsäule Kurs an der Fachhochschule des Mittelstands zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie ist die Wirbelsäule gegliedert ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
HWS: 7 Wirbel
BWS: 12 Wirbel 
LWS: 5 Wirbel
Kreuzbein : 5 verschmolzene Wirbel 
Steißbein : 3-5 zurückgebildete steißwirbel 

Lordose :vorne
 Kyphose : Hinten 
Skoliose: Seitlich 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Bauelemente des Wirbels 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Corpus vertebrae ( Körper) 

2) Arcus vertebrae (Bogen)
: 1 proc. Spinosus
 2 proc. Transversi 
 2 proc. articulares superiores/inferiores

3)Foramen vertebrale ( Wirbelloch) 
Wirbelkanal ( Canalis Vertebralis) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Bewegungssegment ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Bewegliche Verbindung zwischen zwei Wirbeln inklusive Zwischenwirbelscheiben ( Discus intervertebralis) Zwischenwirbellöcher (Foramina intervertebralia) Wirbelbogengelenke sowie Bänder/Muskulatur.

Das.... ist der der Bewegung dienende Raum zwischen zwei Wirbeln. Dazu gehören ⬆️
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie wichtige Aspekte sowie Strukturen der Zwischenwirbelscheiben. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Die gesamte Bandscheibe grenzt an die hyaline Knorpelschicht der deck bzw. Bodenplatte.

- liegt zwischen 2 Wirbelkörpern 

-enthält keine Blutgefäße

- wird durch Diffusion ernährt

-hat im Bewegungssegment die Federungsaufgabe

-Nucleus Pulposus 80-85% Wasser + federt den Druck

-Anulus Pulposus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie Aspekte und Besonderheiten bei der Haltung und Bewegung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch die Kopplung der Gelenke aneinander wird die Bewegungsmöglichkeiten stärkt eingeschränkt.

Bewegungsmöglichkeiten: Inklination (Vorneigen) Reklination 
Lateralflexion 
Rotation 

Brustkorb behindert die Bewegung in der oberen BWS 

LWS keine Rotation —- Stellung der Gelenkfortsätze 

die Bewegungen unterstützen die Rippenatmung und den Erhalt des Gleichgewicht bei Gehen stehen usw. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die verschiedenen Abschnitte der Autochtone Muskulatur sowie ihre Muskulatur 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erector Spinae = lateraler oberflächlicher Trakt + tiefer mediale Trakt.
Lateraler Trakt:
Intertransversale Muskeln:

-M. longissimus thoracis, cervicis, capitis

-M. Iliocostalis lumborum -II- 
Funktion: dorsalextension, lateralflexion

Spinotransversale Muskeln: 
- M. Splenius 
-M. Intertransversi
Medialer Trakt 
Spinale Muskeln 
-M. Spinalis 
- M interspinalis
Transversospinale 
M. Rotarores breves u. longi
M. Multifidus 
M. Semispinalis 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M. Iliocostalis 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lumborum : os sacrum crista iliaca Fascia thoracolumbalis

Thoracis: 7-12 Rippe

cervicis : 3-7 Rippe 

Funktion : dorsalextension bei beidseitiger Kontraktion 
Lateralflexion zur ipsilateralen Seite bei eindeutiger Flexion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M pyramidalis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Spannen der Linea Alba 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M. obliquus externus abdominis 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Außenfläche 5-12 Rippe 

Crista iliaca, Linea Alba 

einseitig : lateralflexion des Rumpfes zur ipsilateralen Seite, Rotation Rumpf 

beidseitig : Ventralflexion Rumpf, Aufrichtung Beckens, bauchpresse und Ausatmung 

nn intercostales, N. iliohypogastricus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M. obliquus internus abdominis 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-||-
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
M. Transversus abdominis 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Innenfläche 7-12 Rippenknorpel
Fascia thoracolumbalis
Labium internum Crista iliaca, 
Spina iliaca anterior superior
Lig. inguinale

Linea Alba 

Rotation, 
bauchpresse und Ausatmung 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Aufgaben der Wirbelsäule. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stützfunktion : damit der Körper nicht einsinkt = wirbelkörper

Schutz des Rückenmarks : ZNS Gefährdet 

Federung: vor allem des Gehirns 

Beweglichkeit: Ausgleichsbewgung beim
Stehen und gehen zum Erhalt des Gleichgewichts; Anpassung an volumverämderungen Brust und Bauch 

Blutbildung 
Lösung ausblenden
  • 19253 Karteikarten
  • 492 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Anatomie Wirbelsäule Kurs an der Fachhochschule des Mittelstands - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie ist die Wirbelsäule gegliedert ?
A:
HWS: 7 Wirbel
BWS: 12 Wirbel 
LWS: 5 Wirbel
Kreuzbein : 5 verschmolzene Wirbel 
Steißbein : 3-5 zurückgebildete steißwirbel 

Lordose :vorne
 Kyphose : Hinten 
Skoliose: Seitlich 
Q:
Nennen Sie Bauelemente des Wirbels 
A:
1) Corpus vertebrae ( Körper) 

2) Arcus vertebrae (Bogen)
: 1 proc. Spinosus
 2 proc. Transversi 
 2 proc. articulares superiores/inferiores

3)Foramen vertebrale ( Wirbelloch) 
Wirbelkanal ( Canalis Vertebralis) 
Q:
Was ist ein Bewegungssegment ? 
A:
Eine Bewegliche Verbindung zwischen zwei Wirbeln inklusive Zwischenwirbelscheiben ( Discus intervertebralis) Zwischenwirbellöcher (Foramina intervertebralia) Wirbelbogengelenke sowie Bänder/Muskulatur.

Das.... ist der der Bewegung dienende Raum zwischen zwei Wirbeln. Dazu gehören ⬆️
Q:
Nennen Sie wichtige Aspekte sowie Strukturen der Zwischenwirbelscheiben. 
A:
-Die gesamte Bandscheibe grenzt an die hyaline Knorpelschicht der deck bzw. Bodenplatte.

- liegt zwischen 2 Wirbelkörpern 

-enthält keine Blutgefäße

- wird durch Diffusion ernährt

-hat im Bewegungssegment die Federungsaufgabe

-Nucleus Pulposus 80-85% Wasser + federt den Druck

-Anulus Pulposus 
Q:
Nennen sie Aspekte und Besonderheiten bei der Haltung und Bewegung 
A:

durch die Kopplung der Gelenke aneinander wird die Bewegungsmöglichkeiten stärkt eingeschränkt.

Bewegungsmöglichkeiten: Inklination (Vorneigen) Reklination 
Lateralflexion 
Rotation 

Brustkorb behindert die Bewegung in der oberen BWS 

LWS keine Rotation —- Stellung der Gelenkfortsätze 

die Bewegungen unterstützen die Rippenatmung und den Erhalt des Gleichgewicht bei Gehen stehen usw. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie die verschiedenen Abschnitte der Autochtone Muskulatur sowie ihre Muskulatur 
A:
Erector Spinae = lateraler oberflächlicher Trakt + tiefer mediale Trakt.
Lateraler Trakt:
Intertransversale Muskeln:

-M. longissimus thoracis, cervicis, capitis

-M. Iliocostalis lumborum -II- 
Funktion: dorsalextension, lateralflexion

Spinotransversale Muskeln: 
- M. Splenius 
-M. Intertransversi
Medialer Trakt 
Spinale Muskeln 
-M. Spinalis 
- M interspinalis
Transversospinale 
M. Rotarores breves u. longi
M. Multifidus 
M. Semispinalis 
Q:
M. Iliocostalis 
A:
Lumborum : os sacrum crista iliaca Fascia thoracolumbalis

Thoracis: 7-12 Rippe

cervicis : 3-7 Rippe 

Funktion : dorsalextension bei beidseitiger Kontraktion 
Lateralflexion zur ipsilateralen Seite bei eindeutiger Flexion
Q:
M pyramidalis
A:
Spannen der Linea Alba 
Q:
M. obliquus externus abdominis 
A:
Außenfläche 5-12 Rippe 

Crista iliaca, Linea Alba 

einseitig : lateralflexion des Rumpfes zur ipsilateralen Seite, Rotation Rumpf 

beidseitig : Ventralflexion Rumpf, Aufrichtung Beckens, bauchpresse und Ausatmung 

nn intercostales, N. iliohypogastricus
Q:
M. obliquus internus abdominis 


A:
-||-
Q:
M. Transversus abdominis 
A:
Innenfläche 7-12 Rippenknorpel
Fascia thoracolumbalis
Labium internum Crista iliaca, 
Spina iliaca anterior superior
Lig. inguinale

Linea Alba 

Rotation, 
bauchpresse und Ausatmung 


Q:
Nennen Sie die Aufgaben der Wirbelsäule. 
A:
Stützfunktion : damit der Körper nicht einsinkt = wirbelkörper

Schutz des Rückenmarks : ZNS Gefährdet 

Federung: vor allem des Gehirns 

Beweglichkeit: Ausgleichsbewgung beim
Stehen und gehen zum Erhalt des Gleichgewichts; Anpassung an volumverämderungen Brust und Bauch 

Blutbildung 
Anatomie Wirbelsäule

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Anatomie Wirbelsäule an der Fachhochschule des Mittelstands

Für deinen Studiengang Anatomie Wirbelsäule an der Fachhochschule des Mittelstands gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Anatomie Wirbelsäule Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirbelsäule

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Wirbelsäule

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Anatomie Wirbelsäule
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Anatomie Wirbelsäule