Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Hygiene2 an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Hygiene2 Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie entstehen Infektionen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Infektionskette: 
1. Infektionsquelle- Patient (Ausscheidung,Haustier) Direkt: Mensch zu Mensch indirekt: Vehikel (Türgriffe, Oberflächen)
2. Infektionsweg- endogen, exogen, invasive Maßnahme, Kreuzinfektion
3. Eintrittspforte- Schleimhaut, Wunden
4. Infektionsort- Geschlechtsorgane, Atemwege
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied von Haut& Schleimhaut - Desinfektion? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hautdesinfektion: Desinfektion von Hautarealen, keimreduzierend, transiente Flore abtöten & residente Flora reduzieren, operativ: Hautreinigung& gefärbte alkoholische HD, mehrmals WHD

Schleimhautdesinfektion: Schleimhäute empfindlicher daher weniger aggressivere Inhaltsstoffe wie Jodlösung/ Jodpräperate (glandula thyroidea!) Chlorhexidin& Octenidin bevorzugt (keine Schmerzen, Nebenwirkungen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo ist es wichtig einen MNS zu tragen & wann ist es wichtig ihn zu wechseln?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei OP, invasiven Eingriffen, für Personal& Patientenschutz, Wechsel bei Durchfeuchtung & Kontamination, Tragedauer 2-8 Stunden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu dient die allg. Hygiene im Krankenhaus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Qualitätsverbesserung von Diagnostik, Therapie, Pflege & Ver,- & Entsorgung
Schutz des Personals vor Infektionen & gesundheitlichen Schäden
Senkung der Krankenhausinfektionen auf ein Minimum zur Bewahrung der Patienten vor weiteren Schäden zusätzlich zu ihrem Grundleiden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterscheiden sie folgende Definition: Reinigung, Desinfektion, Sterilisation, Kontamination
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reinigung= keimreduziert (schmutzig zu sauber)
Desinfektion= keimarm (infektiös zu nicht infektiös) 
Sterilisation= keimfrei (erfolgreich vorhergehende Reinigungsverfahren) 
kontamination= Verschmutzung bzw. Verunreinigung (steril zu unsteril)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Beispiele für physikalische & chemische Desinfektion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
physikalisch: Heißwasser, Verbrennen, Dampfdesinfektion
höhere Temperaturen & Einwirkzeit -> höhere Wirksamkeit
 Anwendungsgebiet: Geräte sis unverbrennbarem Materialien (Glas, Metalle, Porzellan, hitzebeständige Puder)
& Wasserfreie Substanzen (Öle, Fette, Glyzerin)

Chemisch: Alkohole, Halogene, Aldehyde
Mikroben abtötend, Wirkung von Konzentration, Einwirkzeit& Temperatur abhängig
Anwendungsgebiete: Händedesinfektion, Desinfektion v. Instrumenten (OP etc), Haut/ Munddesinfektion, Oberflächendesinfektion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 5 wünschenswerte Eigenschaften v. DM & welches Wirkungsspektrum erfüllt werden soll?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Muss ÖGhMP, DGHM, VAH-Liste gelistet sein (Verbund der angewandten Hygiene) 
Breites Wirkspektrum (Viruzid, Bakterizid, Dungizid, Tuberkulozid, Sporozid)
Gute Wasserlöslichkeit, Stabilität, kurze Einwirkzeit/ rasche Wirkung,..
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5 Momente der Händedesinfektion!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Vor dem Patientenkontakt 
2. nach Patientenkontakt 
3. vor aseptischen Tätigkeiten
4. nach potenziell infektiösem Material
5. nach Kontakt mit der unmittelbaren Patienumgebung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum muss man die HD & Höndewaschen durchführen & was versteht man unter gepflegten Händen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schmutz beseitigen, transiente Flora abtöten, residents Flora reduzieren, kurze Nägel, keine Ringe, intakte Haut, kein Nagellack/künstliche Nägel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied zwischen hygienische HD& chirurgische HD?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hygienische HD:
•Ziel: Abtötung der transienten Hautflora 
•Ausdehnung: Hände
•Methode: Einreibetechnik
•Dauer: 30sek
•Indikation: 5 Momente der Hygiene

Chirurgische HD:
Abtötung der transienten Hautflora & Reduktion der residenten Hautflora
Hände& Unterarme
Einreibetechnik
Mind. 90sek
Chirurgische/ invasive Eingriffe 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden Krankheiten übertragen? Nennen Sie 5 Übertragungsweise/ Wege
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
direkt od indirekt, endogene od. Exogene Faktoren, invasive Maßnahmen, Kreuzinfektion

Aerogen (Tröpfcheninfektion) 
Fäkal-Oral (Erreger durch Fäzes ausgeschieden& über Nahrung aufgenommen/ Wasser)
Kontaktinfektion (durch Haut/Schleimhaut- Kontakt)
Schmierinfektion (Erreger aus Stuhl od. Keime aus Eiter od anderen Körpersekreten)
Parenzentral (durch Überwindung der Barriere der Haut in den Organismus(Verletzungen/Tierbisse))
Diaplazentral(Erreger während Schwangerschaft über Plazenta übertragen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Hygieneplan & wozu dient er & wo im AKH ist er zu finden? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abbild der laufenden Hygienearbeiten in einem KH und anderen Einrichtungen
Festgelegte Verhaltens& Vorgehensweisen für Arbeitsabläufe, die der Erkennung, Verhütung & Bekämpfung von Infektionen dienen. 
Zu finden: Homepage MedUniWien- Hygienemappe
Lösung ausblenden
  • 47869 Karteikarten
  • 942 Studierende
  • 85 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Hygiene2 Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie entstehen Infektionen? 
A:
Infektionskette: 
1. Infektionsquelle- Patient (Ausscheidung,Haustier) Direkt: Mensch zu Mensch indirekt: Vehikel (Türgriffe, Oberflächen)
2. Infektionsweg- endogen, exogen, invasive Maßnahme, Kreuzinfektion
3. Eintrittspforte- Schleimhaut, Wunden
4. Infektionsort- Geschlechtsorgane, Atemwege
Q:
Unterschied von Haut& Schleimhaut - Desinfektion? 
A:
Hautdesinfektion: Desinfektion von Hautarealen, keimreduzierend, transiente Flore abtöten & residente Flora reduzieren, operativ: Hautreinigung& gefärbte alkoholische HD, mehrmals WHD

Schleimhautdesinfektion: Schleimhäute empfindlicher daher weniger aggressivere Inhaltsstoffe wie Jodlösung/ Jodpräperate (glandula thyroidea!) Chlorhexidin& Octenidin bevorzugt (keine Schmerzen, Nebenwirkungen) 
Q:
Wo ist es wichtig einen MNS zu tragen & wann ist es wichtig ihn zu wechseln?
A:
Bei OP, invasiven Eingriffen, für Personal& Patientenschutz, Wechsel bei Durchfeuchtung & Kontamination, Tragedauer 2-8 Stunden
Q:
Wozu dient die allg. Hygiene im Krankenhaus?
A:
Qualitätsverbesserung von Diagnostik, Therapie, Pflege & Ver,- & Entsorgung
Schutz des Personals vor Infektionen & gesundheitlichen Schäden
Senkung der Krankenhausinfektionen auf ein Minimum zur Bewahrung der Patienten vor weiteren Schäden zusätzlich zu ihrem Grundleiden

Q:
Unterscheiden sie folgende Definition: Reinigung, Desinfektion, Sterilisation, Kontamination
A:
Reinigung= keimreduziert (schmutzig zu sauber)
Desinfektion= keimarm (infektiös zu nicht infektiös) 
Sterilisation= keimfrei (erfolgreich vorhergehende Reinigungsverfahren) 
kontamination= Verschmutzung bzw. Verunreinigung (steril zu unsteril)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie Beispiele für physikalische & chemische Desinfektion
A:
physikalisch: Heißwasser, Verbrennen, Dampfdesinfektion
höhere Temperaturen & Einwirkzeit -> höhere Wirksamkeit
 Anwendungsgebiet: Geräte sis unverbrennbarem Materialien (Glas, Metalle, Porzellan, hitzebeständige Puder)
& Wasserfreie Substanzen (Öle, Fette, Glyzerin)

Chemisch: Alkohole, Halogene, Aldehyde
Mikroben abtötend, Wirkung von Konzentration, Einwirkzeit& Temperatur abhängig
Anwendungsgebiete: Händedesinfektion, Desinfektion v. Instrumenten (OP etc), Haut/ Munddesinfektion, Oberflächendesinfektion
Q:
Nennen Sie 5 wünschenswerte Eigenschaften v. DM & welches Wirkungsspektrum erfüllt werden soll?
A:
Muss ÖGhMP, DGHM, VAH-Liste gelistet sein (Verbund der angewandten Hygiene) 
Breites Wirkspektrum (Viruzid, Bakterizid, Dungizid, Tuberkulozid, Sporozid)
Gute Wasserlöslichkeit, Stabilität, kurze Einwirkzeit/ rasche Wirkung,..
Q:
5 Momente der Händedesinfektion!
A:
1. Vor dem Patientenkontakt 
2. nach Patientenkontakt 
3. vor aseptischen Tätigkeiten
4. nach potenziell infektiösem Material
5. nach Kontakt mit der unmittelbaren Patienumgebung
Q:
Warum muss man die HD & Höndewaschen durchführen & was versteht man unter gepflegten Händen?
A:
Schmutz beseitigen, transiente Flora abtöten, residents Flora reduzieren, kurze Nägel, keine Ringe, intakte Haut, kein Nagellack/künstliche Nägel
Q:
Unterschied zwischen hygienische HD& chirurgische HD?
A:
Hygienische HD:
•Ziel: Abtötung der transienten Hautflora 
•Ausdehnung: Hände
•Methode: Einreibetechnik
•Dauer: 30sek
•Indikation: 5 Momente der Hygiene

Chirurgische HD:
Abtötung der transienten Hautflora & Reduktion der residenten Hautflora
Hände& Unterarme
Einreibetechnik
Mind. 90sek
Chirurgische/ invasive Eingriffe 



Q:
Wie werden Krankheiten übertragen? Nennen Sie 5 Übertragungsweise/ Wege
A:
direkt od indirekt, endogene od. Exogene Faktoren, invasive Maßnahmen, Kreuzinfektion

Aerogen (Tröpfcheninfektion) 
Fäkal-Oral (Erreger durch Fäzes ausgeschieden& über Nahrung aufgenommen/ Wasser)
Kontaktinfektion (durch Haut/Schleimhaut- Kontakt)
Schmierinfektion (Erreger aus Stuhl od. Keime aus Eiter od anderen Körpersekreten)
Parenzentral (durch Überwindung der Barriere der Haut in den Organismus(Verletzungen/Tierbisse))
Diaplazentral(Erreger während Schwangerschaft über Plazenta übertragen) 
Q:
Was ist ein Hygieneplan & wozu dient er & wo im AKH ist er zu finden? 
A:
Abbild der laufenden Hygienearbeiten in einem KH und anderen Einrichtungen
Festgelegte Verhaltens& Vorgehensweisen für Arbeitsabläufe, die der Erkennung, Verhütung & Bekämpfung von Infektionen dienen. 
Zu finden: Homepage MedUniWien- Hygienemappe
Hygiene2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Hygiene2 an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang Hygiene2 an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Hygiene2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Hygiene

Universität Bonn

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Hygiene2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Hygiene2