BK3 - Tragwerke at Fachhochschule Campus Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BK3 - Tragwerke an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BK3 - Tragwerke Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben werden an Baukonstruktionen gestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alle angreifende Kräfte und Lasten sicher in den Untergrund ableiten
  • raumbildend
  • tragen
  • vor Umwelteinflüssen schützen
    • Niederschlag, Wärme, Kälte, Wind, Schnee, Lastabtragung, UV-Strahlen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Inhalte der nachfolgenden Eurocodes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • EN 1991: Einwirkung auf Tragwerke
  • EN 1992: Berechnung und Bemessung von Stahlbetonbauten
  • EN 1993: Berechnung und Bemessung von Stahlbauten
  • EN 1994: Berechnung und Bemessung von Stahl-Beton-Verbundbauten
  • EN 1995: Berechnung und Bemessung von Holzbauten
  • EN 1996: Berechnung und Bemessung von Mauerwerksbauten
  • EN 1997: Berechnung und Bemessung in der Geotechnik
  • EN 1998: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben
  • EN 1999: Berechnung und Bemessung von Aluminiumkonstruktionen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie für die nachfolgenden Baustoffe Richtwerte für das Eigengewicht (Wichte) in kN/m3 an.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stahl: 78,5 kN/m3

Beton: 25 kN/m3

Mauerwerk: 16 - 18 kN/m3

Holz: 6 - 8 kN/m3

Dämmstoffe: 0,3 - 1 kN/m3

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bauwerksfunktionen können von einem Tragwerk erfüllt werden? Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • tragende Funktion: Stiel, Riegel, Rahmen, Skelett
  • tragende raumbildende Funktion: Hallen aus Fachwerken, Dächer aus Zylinderschalen, Kuppeln
  • tragende raumbildende + spezielle Funktionen: Brückenbauten, Sportbauten, Silos
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sind in der EN 1991-1-4 die Windkräfte definiert, welche Parameter beeinflussen die Größe der Windkraft? Geben Sie Größenordnungen der Windkräfte an.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Parameter: Bezugsfläche, Bezugshöhe, Geländekategorie, Basiswindgeschwindigkeit, Richtung, Jahreszeit, Innen/Außendruck, aerodynamischer Beiwert, 


Windkraft die alle 10 Min. in 10m Höhe auf einem Gelände der Kategorie II anzusetzen ist, jedoch unabhängig von Windrichtung und Jahreszeit.


Größenordnung: 

Wien: vbo = 25,1 - 27,0 m/s

Bregenz: vbo = 25,5 m/s

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 6 Grundlagendokumente beinhaltet die europäische Bauproduktenrichtlinie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mechanische Festigkeit und Standsicherheit
  • Brandschutz
  • Nutzungssicherheit
  • Hygiene, Gesundheit & Umweltschutz
  • Schallschutz
  • Energieeinsparung und Wärmeschutz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaft wird mit "Zuverlässigkeit" bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • messbarer Begriff
  • dass ein Bauwerk/Tragwerk seine Funktion während der geplanten Nutzungsdauer unter bestimmten Bedingungen mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit erfüllt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann besteht „Sicherheit“ gegenüber einer Gefährdung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sicherheit gegenüber einer Gefährdung besteht dann, wenn diese Gefährdung durch geeignete

Maßnahmen unter Kontrolle gehalten oder auf ein akzeptierbar kleines Maß beschränkt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch entscheidet sich die europäische makroseismische Intensitätsskala (EMS98) von der Richter Skala? Welche Einheit weisen die beiden Skalen auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Richter Skala: ist nach oben hin offen und gibt die Magnitude, also die Schwingungsausschläge an (1-10) -> max. Magnitude von 9,5 gemessen
  • Intensitätsskalen: geben das menschliche Empfinden und die örtliche Zerstörung an (1(kaum spürbar) - 12 (komplette Zerstörung))
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Schadensfolgeklasse, in welche Größenordnung liegt dabei die operative Versagenswahrscheinlichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gibt die Auswirkungen des Versagens/der Funktionsbeeinträchtigung eines Tragwerks an
  • operative Versagenswahrscheinlichkeit: 
    • gering: CC1 -> 10^-5 (niedrige Folgen für Menschenleben)
    • beachtlich: CC2 -> 10^-6 (mittlere Folgen für Menschenleben)
    • groß: CC3 -> 10^-7 (hohe folgen für Menschenleben)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zusätzlichen Auflasten auf das Gelände sind gemäß EN 1991-1-1 bei der Bemessung von Kellerwänden und Stützmauern anzusetzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • erhöhter Erddruck ist zu berücksichtigen 
  • die Auflast ist entsprechend den Nutzungskategorien dieser Fläche zu bestimmen z.B.: Fahrbahnen von Straßenangrenzender Fläche: Mindestauflast qk = 15 kN/2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind bei einem Bauwerk Anfahrstöße anzusetzen? Geben sie Größenordnungen von Anfahrstößen an.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wenn diese Anfahrelemente (Pfeiler, Stützen, Wände) nicht anderweitig geschützt sind wie durch Leitschwellen, Bordschwellen, etc., dann sind Anfahrstöße anzusetzen. 
  • Größenordnungen von Anfahrstößen: x/y
    • Autobahn: 1000/500
    • Landstraße: 750/350
    • PKW Privatstraße: 50/25
    • innerstädtische Landstraße: 500/250


Lösung ausblenden
  • 85165 Karteikarten
  • 1449 Studierende
  • 299 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BK3 - Tragwerke Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aufgaben werden an Baukonstruktionen gestellt?

A:
  • alle angreifende Kräfte und Lasten sicher in den Untergrund ableiten
  • raumbildend
  • tragen
  • vor Umwelteinflüssen schützen
    • Niederschlag, Wärme, Kälte, Wind, Schnee, Lastabtragung, UV-Strahlen
Q:

Wie lauten die Inhalte der nachfolgenden Eurocodes?

A:
  • EN 1991: Einwirkung auf Tragwerke
  • EN 1992: Berechnung und Bemessung von Stahlbetonbauten
  • EN 1993: Berechnung und Bemessung von Stahlbauten
  • EN 1994: Berechnung und Bemessung von Stahl-Beton-Verbundbauten
  • EN 1995: Berechnung und Bemessung von Holzbauten
  • EN 1996: Berechnung und Bemessung von Mauerwerksbauten
  • EN 1997: Berechnung und Bemessung in der Geotechnik
  • EN 1998: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben
  • EN 1999: Berechnung und Bemessung von Aluminiumkonstruktionen


Q:

Geben Sie für die nachfolgenden Baustoffe Richtwerte für das Eigengewicht (Wichte) in kN/m3 an.

A:

Stahl: 78,5 kN/m3

Beton: 25 kN/m3

Mauerwerk: 16 - 18 kN/m3

Holz: 6 - 8 kN/m3

Dämmstoffe: 0,3 - 1 kN/m3

Q:

Welche Bauwerksfunktionen können von einem Tragwerk erfüllt werden? Nennen Sie Beispiele.

A:
  • tragende Funktion: Stiel, Riegel, Rahmen, Skelett
  • tragende raumbildende Funktion: Hallen aus Fachwerken, Dächer aus Zylinderschalen, Kuppeln
  • tragende raumbildende + spezielle Funktionen: Brückenbauten, Sportbauten, Silos
Q:

Wie sind in der EN 1991-1-4 die Windkräfte definiert, welche Parameter beeinflussen die Größe der Windkraft? Geben Sie Größenordnungen der Windkräfte an.

A:

Parameter: Bezugsfläche, Bezugshöhe, Geländekategorie, Basiswindgeschwindigkeit, Richtung, Jahreszeit, Innen/Außendruck, aerodynamischer Beiwert, 


Windkraft die alle 10 Min. in 10m Höhe auf einem Gelände der Kategorie II anzusetzen ist, jedoch unabhängig von Windrichtung und Jahreszeit.


Größenordnung: 

Wien: vbo = 25,1 - 27,0 m/s

Bregenz: vbo = 25,5 m/s

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche 6 Grundlagendokumente beinhaltet die europäische Bauproduktenrichtlinie?

A:
  • mechanische Festigkeit und Standsicherheit
  • Brandschutz
  • Nutzungssicherheit
  • Hygiene, Gesundheit & Umweltschutz
  • Schallschutz
  • Energieeinsparung und Wärmeschutz
Q:

Welche Eigenschaft wird mit "Zuverlässigkeit" bezeichnet?

A:
  • messbarer Begriff
  • dass ein Bauwerk/Tragwerk seine Funktion während der geplanten Nutzungsdauer unter bestimmten Bedingungen mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit erfüllt.
Q:

Wann besteht „Sicherheit“ gegenüber einer Gefährdung?

A:

Sicherheit gegenüber einer Gefährdung besteht dann, wenn diese Gefährdung durch geeignete

Maßnahmen unter Kontrolle gehalten oder auf ein akzeptierbar kleines Maß beschränkt wird.

Q:

Wodurch entscheidet sich die europäische makroseismische Intensitätsskala (EMS98) von der Richter Skala? Welche Einheit weisen die beiden Skalen auf?

A:
  • Richter Skala: ist nach oben hin offen und gibt die Magnitude, also die Schwingungsausschläge an (1-10) -> max. Magnitude von 9,5 gemessen
  • Intensitätsskalen: geben das menschliche Empfinden und die örtliche Zerstörung an (1(kaum spürbar) - 12 (komplette Zerstörung))
Q:

Was versteht man unter Schadensfolgeklasse, in welche Größenordnung liegt dabei die operative Versagenswahrscheinlichkeit?

A:
  • gibt die Auswirkungen des Versagens/der Funktionsbeeinträchtigung eines Tragwerks an
  • operative Versagenswahrscheinlichkeit: 
    • gering: CC1 -> 10^-5 (niedrige Folgen für Menschenleben)
    • beachtlich: CC2 -> 10^-6 (mittlere Folgen für Menschenleben)
    • groß: CC3 -> 10^-7 (hohe folgen für Menschenleben)
Q:

Welche zusätzlichen Auflasten auf das Gelände sind gemäß EN 1991-1-1 bei der Bemessung von Kellerwänden und Stützmauern anzusetzen?

A:
  • erhöhter Erddruck ist zu berücksichtigen 
  • die Auflast ist entsprechend den Nutzungskategorien dieser Fläche zu bestimmen z.B.: Fahrbahnen von Straßenangrenzender Fläche: Mindestauflast qk = 15 kN/2
Q:

Was sind bei einem Bauwerk Anfahrstöße anzusetzen? Geben sie Größenordnungen von Anfahrstößen an.

A:
  • Wenn diese Anfahrelemente (Pfeiler, Stützen, Wände) nicht anderweitig geschützt sind wie durch Leitschwellen, Bordschwellen, etc., dann sind Anfahrstöße anzusetzen. 
  • Größenordnungen von Anfahrstößen: x/y
    • Autobahn: 1000/500
    • Landstraße: 750/350
    • PKW Privatstraße: 50/25
    • innerstädtische Landstraße: 500/250


BK3 - Tragwerke

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BK3 - Tragwerke an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang BK3 - Tragwerke an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BK3 - Tragwerke Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Tragwerke (1.Semester)

TU Kaiserslautern

Zum Kurs
Tragwerke

Hochschule München

Zum Kurs
Bauteile und Tragwerke

TU Kaiserslautern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BK3 - Tragwerke
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BK3 - Tragwerke