Baumaterialien Green Builing at Fachhochschule Campus Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Baumaterialien Green Builing an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baumaterialien Green Builing Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erläutern sie die Kapitalwertmethode. Was wird als Kapitalwert bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grundlage für die weiteren dynamischen Investitionsrechnungverfahren, Alle Ein

und Auszahlungen einer Investition werden betrachtet und auf den

Investitionszeitpunkt abgezinst, Investitionsentscheidung sollte auf Basis der Höhe

des Kapitalwerts getroffen. Kapitalwert ist die Summe aller Barwerte der durch die

Investition verursachten Ein und Auszahlungen bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zusätzlichen Informationen erfordern dynamische Verfahren zur Beurteilung

ökonomischer Auswirkungen gegenüber statischen Verfahren? Was wird bei

dynamischen Verfahren zusätzlich berücksichtigt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Daten über kapitalgebundene, verbrauchsgebundene und nicht

verbrauchsgebundene Baunutzungskosten sowie kalkulatorische Zinsen

weiters mittlere jährliche Kostensteigerungen der einzelnen Komponenten wie

Energiepreissteigerungen berücksichtigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welche Lebenszyklusphasen unterteilt die EN 15804 bei der ökologischen

Gebäudeunterteilung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herstellung

Errichtung

Nutzung

Entsorgung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche standardisierten Methoden zur Beurteilung von Gebäuden oder

Bauprodukten werden in der Lebenszyklusbetrachtung in den meisten Fällen

verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ökobilanzierung

Lebenszykluskostenanalyse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche verbindlichen Zielwerte zur Reduzierung der TREIBHAUSGASE IN

INDUSTRIELÄNDERN WURDEN IM KYOTO PROTOKOLL festgelegt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Treibhausgase bis 2012 um 5,2 % zu reduzieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Beschlüsse des Europäischen Rates vom Oktober 2014 zu den europäischen

Klima und Energiezielen für 2030 umfasst das von der EU-Kommission mit 30.11.2016

vorgestellte „Winterpaket“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbindliches Ziel für EU-interne Minderung der Treibhausgasemissionen von min

40% gegenüber 1990

verbindliches EU-Ziel für einen Anteil erneuerbarer Energien von min 27%

indikatives Energieeffizienzziel in Höhe von min 27 % bis 2030, 2020 überprüft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche – nicht normativ geregelten- Indikatoren werden in der Praxis angeführt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biodiversität: biologische Vielfalt

Ökotoxizität: Stoffe die Ökosysteme und Biozönosen (Lebensgemeinschaften von

Lebewesen) schädigen

Toxizität: für Menschen toxische Wirkung von Stoffen

Änderung der Landnutzung

Einsatz von nicht erneuerbaren und erneuerbaren Ressourcen

Einsatz von nachhaltig bewirtschafteten Stoffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Ziel verfolgte die erste „Ökodesign Richtlinie“ (2005/32/EG) aus 2003 und

welche Systeme werden seit der letzten Neufassung ebenfalls erfasst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

verbesserte Energieeffizienz und allgemeine Umweltverträglichkeit von

Elektrogeräten zum Ziel. 2009 neu gefasst. Wirkungsbereich erweitert.

Energieverbrauch und Materialeinsatz untersucht. Auch passive Systeme wie

Fenster und Dämmstoffe werden erfasst.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bezeichnet der Primärenergieinhalt Primary Energy (PE)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtbedarf an energetischen Ressourcen, der für die Herstellung eines Produktes

oder einer Dienstleistung benötigt wird. Kann in non renewable und renewable

eingeteilt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aspekte werden bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden

berücksichtigt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

umweltbezogene, soziale und ökonomische Aspekte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Forderungen nennt die EU-Richtlinie 2002 Gesamtenergieefiizienz von

Gebäuden die in nationales Recht umzusetzen waren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • allgemeiner Rahmen zur Berechnung der Gesamtenergieeffizienz
  • Formulierung von Anforderungen bei Renovierungen
  • Einführung eines Energieausweises bei Neubau Verkauf oder Vermietung
  • Inspektion von Heizkesseln und Klimaanlagen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Begriff Niedrigstenergiegebäude in der EU-Richtlinie 2010 (EPBD)

definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist eine Gebäude, das eine sehr hohen, nach Anhang I bestimmte

Gesamtenergieeffizienz aufweist


Fast bei null liegender oder sehr geringer Energiebedarf sollte wesentlich aus erneuerbaren Quellen in der Nähe stammen

Lösung ausblenden
  • 63256 Karteikarten
  • 1186 Studierende
  • 181 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baumaterialien Green Builing Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erläutern sie die Kapitalwertmethode. Was wird als Kapitalwert bezeichnet?

A:

Grundlage für die weiteren dynamischen Investitionsrechnungverfahren, Alle Ein

und Auszahlungen einer Investition werden betrachtet und auf den

Investitionszeitpunkt abgezinst, Investitionsentscheidung sollte auf Basis der Höhe

des Kapitalwerts getroffen. Kapitalwert ist die Summe aller Barwerte der durch die

Investition verursachten Ein und Auszahlungen bezeichnet.

Q:

Welche zusätzlichen Informationen erfordern dynamische Verfahren zur Beurteilung

ökonomischer Auswirkungen gegenüber statischen Verfahren? Was wird bei

dynamischen Verfahren zusätzlich berücksichtigt?

A:

Daten über kapitalgebundene, verbrauchsgebundene und nicht

verbrauchsgebundene Baunutzungskosten sowie kalkulatorische Zinsen

weiters mittlere jährliche Kostensteigerungen der einzelnen Komponenten wie

Energiepreissteigerungen berücksichtigen

Q:

In welche Lebenszyklusphasen unterteilt die EN 15804 bei der ökologischen

Gebäudeunterteilung?

A:

Herstellung

Errichtung

Nutzung

Entsorgung

Q:

Welche standardisierten Methoden zur Beurteilung von Gebäuden oder

Bauprodukten werden in der Lebenszyklusbetrachtung in den meisten Fällen

verwendet?

A:

Ökobilanzierung

Lebenszykluskostenanalyse

Q:

Welche verbindlichen Zielwerte zur Reduzierung der TREIBHAUSGASE IN

INDUSTRIELÄNDERN WURDEN IM KYOTO PROTOKOLL festgelegt?

A:

Treibhausgase bis 2012 um 5,2 % zu reduzieren

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Beschlüsse des Europäischen Rates vom Oktober 2014 zu den europäischen

Klima und Energiezielen für 2030 umfasst das von der EU-Kommission mit 30.11.2016

vorgestellte „Winterpaket“

A:

Verbindliches Ziel für EU-interne Minderung der Treibhausgasemissionen von min

40% gegenüber 1990

verbindliches EU-Ziel für einen Anteil erneuerbarer Energien von min 27%

indikatives Energieeffizienzziel in Höhe von min 27 % bis 2030, 2020 überprüft

Q:

Welche – nicht normativ geregelten- Indikatoren werden in der Praxis angeführt?

A:

Biodiversität: biologische Vielfalt

Ökotoxizität: Stoffe die Ökosysteme und Biozönosen (Lebensgemeinschaften von

Lebewesen) schädigen

Toxizität: für Menschen toxische Wirkung von Stoffen

Änderung der Landnutzung

Einsatz von nicht erneuerbaren und erneuerbaren Ressourcen

Einsatz von nachhaltig bewirtschafteten Stoffen

Q:

Welches Ziel verfolgte die erste „Ökodesign Richtlinie“ (2005/32/EG) aus 2003 und

welche Systeme werden seit der letzten Neufassung ebenfalls erfasst?

A:

verbesserte Energieeffizienz und allgemeine Umweltverträglichkeit von

Elektrogeräten zum Ziel. 2009 neu gefasst. Wirkungsbereich erweitert.

Energieverbrauch und Materialeinsatz untersucht. Auch passive Systeme wie

Fenster und Dämmstoffe werden erfasst.

Q:

Was bezeichnet der Primärenergieinhalt Primary Energy (PE)?

A:

Gesamtbedarf an energetischen Ressourcen, der für die Herstellung eines Produktes

oder einer Dienstleistung benötigt wird. Kann in non renewable und renewable

eingeteilt werden

Q:

Welche Aspekte werden bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden

berücksichtigt?

A:

umweltbezogene, soziale und ökonomische Aspekte

Q:

Welche Forderungen nennt die EU-Richtlinie 2002 Gesamtenergieefiizienz von

Gebäuden die in nationales Recht umzusetzen waren?

A:
  • allgemeiner Rahmen zur Berechnung der Gesamtenergieeffizienz
  • Formulierung von Anforderungen bei Renovierungen
  • Einführung eines Energieausweises bei Neubau Verkauf oder Vermietung
  • Inspektion von Heizkesseln und Klimaanlagen
Q:

Wie wird der Begriff Niedrigstenergiegebäude in der EU-Richtlinie 2010 (EPBD)

definiert?

A:

Ist eine Gebäude, das eine sehr hohen, nach Anhang I bestimmte

Gesamtenergieeffizienz aufweist


Fast bei null liegender oder sehr geringer Energiebedarf sollte wesentlich aus erneuerbaren Quellen in der Nähe stammen

Baumaterialien Green Builing

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baumaterialien Green Builing an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang Baumaterialien Green Builing an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baumaterialien Green Builing Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biomaterialien

RWTH Aachen

Zum Kurs
Baumaterialien

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Zum Kurs
Baumaterialien

ETHZ - ETH Zurich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baumaterialien Green Builing
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baumaterialien Green Builing