Controlling at Fachhochschule Campus 02 Graz

Flashcards and summaries for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Was ist eine Preisabweichung? 

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Anforderungen an die Ergebnisse der Kostenplanung:

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Was ist eine Abweichungsanalyse?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Was sind Normalkosten?

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Kernaspekte der prozessorientierten Unternehmensorganisation:

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Betriebliche Aufgaben der Plankostenrechnung:

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Kritikpunkte an der klassischen Kostenrechnungsmethodik?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Wie ergibt sich die Istkostenrechnung?

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Gemeinkosten in der Kostenplanung? (2 Methoden)

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Warum Normalkostenrechnung und wie ergibt sich diese?

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Warum der Ansatz der Prozessorientierung in der Kostenrechnung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

„Auslöser“ der Prozesskostenrechnung?

Your peers in the course Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz on StudySmarter:

Controlling

Was ist eine Preisabweichung? 

  • Betrifft:
            • beschäftigungsfixe Kosten und/oder
            • beschäftigungsvariable Kosten


  • Istpreise < Planpreise = Minderkosten (+)
  • Istpreise > Planpreise = Mehrkosten (-)

Controlling

Anforderungen an die Ergebnisse der Kostenplanung:

1. Sollkosten (Grundlage für die Kostenkontrolle)
2. Plankalkulationssätze (Grundlage für die Kostenträgerkalkulation)
3. relevanten Plankosten (für dispositive Entscheidungen

Controlling

Was ist eine Abweichungsanalyse?

  • Folgt dem  Soll-Ist-Vergleich

Aufgabe:

  • Abweichungen vom „Soll“ zerlegen (Abweichungsarten)
  • Abweichungsursachen untersuchen


Controlling

Was sind Normalkosten?

Normalkosten sind der Durchschnitt der Istkosten mehrerer
Abrechnungsperioden.

Controlling

Kernaspekte der prozessorientierten Unternehmensorganisation:

• gelebtes externes und internes Kunden-Lieferanten-Verhältnis
• transparente Vernetzung der direkten und indirekten Wertschöpfungstätigkeiten
• hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter
• Verständnis, dass der Gesamtwirkungsgrad des Unternehmens und nicht die Suboptimierung einzelner Abteilungen immer im Vordergrund
steht

Controlling

Betriebliche Aufgaben der Plankostenrechnung:

1. Kostenkontrolle
2. Kostensteuerung zur Lenkung des Betriebes (Controllingfunktion)

Controlling

Kritikpunkte an der klassischen Kostenrechnungsmethodik?

Die „klassische“ (Gemein-)Kostenrechnungsmethodik wurde in
Hinblick auf sehr hohe Fertigungseinzelkosten und im Vergleich dazu
relativ niedrigen Gemeinkosten geschaffen.

Controlling

Wie ergibt sich die Istkostenrechnung?

Sie ergeben sich als Produkt von Istmengen und Istpreisen (unter
Berücksichtigung der fixen Istkosten im Falle einer Vollkostenbetrachtung) und sind stets vergangenheitsorientiert.

Controlling

Gemeinkosten in der Kostenplanung? (2 Methoden)

1. Statistische Methode: Gemeinkostenvorgaben werden aus
vorhandenen Kostenstatistiken (Vergangenheitswerte) abgeleitet.
2. Synthetische Methode: Es werden die Verbrauchsmengen an
Produktionsfaktoren mithilfe technischer und betriebswirtschaftlicher
Studien geplant und mit den Planpreisen bewertet.

Controlling

Warum Normalkostenrechnung und wie ergibt sich diese?

  • wurde zur Beschleunigung und Verbesserung der Abrechnung entwickelt
  • verzichtet auf die durch Belege zu dokumentierende zeitpunktgetreue Erfassung der effektiv angefallenen Kosten



Mittelwerte aus den Istkosten mehrerer früherer Abrechnungsperioden

Controlling

Warum der Ansatz der Prozessorientierung in der Kostenrechnung?

Jede Aktivität/Tätigkeit als wird als (zeitgebundener) Prozess
aufgefasst und sollte entsprechend verbessert werden

Controlling

„Auslöser“ der Prozesskostenrechnung?

• massive Veränderung der betrieblichen Kosten- und Wertschöpfungsstrukturen
• steigender Anteil an Gemeinkosten in den sog „indirekten Leistungsbereichen“


Änderung der Kostenartenstrukturen:
• steigende Fixkostenbelastung und
• zunehmender Anteil der Gemeinkosten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz

Singup Image Singup Image

Controlling mit SAP at

TU München

Operatives Controlling at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Global Crime Control at

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Contract Law at

University of Portsmouth

Unternehmensführung & Controlling (4. Semester) at

Staatliche Studienakademie Riesa

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Controlling at other universities

Back to Fachhochschule Campus 02 Graz overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Controlling at the Fachhochschule Campus 02 Graz or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards