Rechnungswesen Und Finanzmanagement at Fachhochschule Burgenland | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Rechnungswesen und Finanzmanagement an der Fachhochschule Burgenland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechnungswesen und Finanzmanagement Kurs an der Fachhochschule Burgenland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Mikrostruktur?    

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einleitung Hauptteil und Schluss werden wiederum in Absätze und Überschriften gegliedert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Nominalstil?            

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Ein Schreibstil, der von Nomen (Hauptwörtern) lebt.
  2. Aus Verben werden Hauptwörter: lesen -> Lesung
  3. Nicht eine Person, sondern eine Sache bildet das Subjekt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Metaphern...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

... stellen bildhaften Sprachen dar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht das 3-B Schema

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Behaupten
  2. Beschreiben/Beispiel
  3. Begründen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aspekte führen lt. Detel zu einer wissenschaftliche Theorie vor. (vgl. Detel, S.91)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​Sie versucht Beziehungen zwischen Klassen von Tatsachen herzustellen und versucht so eine Tiefe zu generieren.

Wissenschaftlich etabliertes Wissen wird nicht anhand einzelner Aussagen präsentiert, sondern in Form mehrerer logisch zusammenhängender Aussagen zusammengefasst.

Außerdem soll die Pluralität von Gegenstandsbereichen soweit wie möglich reduziert und vereinfacht werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Können Nomen in einer Wissenschaftlichen Arbeit uneingeschränkt eingesetzt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nein, der Einsatz sollte dosiert erfolgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Elemente sollten bei quantitativen Arbeiten im Hauptteil stehen? Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basischarakteristika der statistischen Methode

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erreichte Punkte 0,00 von 1,00

Stichproben werden in qualitativen Forschungsarbeiten: Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Subjektiv selektiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Autoren gehen im Skript auf die Textverändlichkeiten ein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kurse

Christmann und Groeben

Langer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für ein Modus ist er

  1. Indikativ
  2. Konjunktiv
  3. Imperativ
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. tatsächliche Begebenheit
2. Modus des Wunsches und der Möglichkeit
3. Modus des Befehls

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Modi gibt es in der deutschen Sprache?        

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konjunktiv        

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin liegt der Vorteil von Nominalisierungen?        

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Genauigkeit und Sachlichkeit werden gefördert

Lösung ausblenden
  • 41463 Karteikarten
  • 840 Studierende
  • 16 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechnungswesen und Finanzmanagement Kurs an der Fachhochschule Burgenland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter Mikrostruktur?    

A:

Einleitung Hauptteil und Schluss werden wiederum in Absätze und Überschriften gegliedert

Q:

Was ist der Nominalstil?            

A:
  1. Ein Schreibstil, der von Nomen (Hauptwörtern) lebt.
  2. Aus Verben werden Hauptwörter: lesen -> Lesung
  3. Nicht eine Person, sondern eine Sache bildet das Subjekt
Q:

Metaphern...

A:

... stellen bildhaften Sprachen dar

Q:

Wofür steht das 3-B Schema

A:
  1. Behaupten
  2. Beschreiben/Beispiel
  3. Begründen
Q:

Welche Aspekte führen lt. Detel zu einer wissenschaftliche Theorie vor. (vgl. Detel, S.91)

A:

​Sie versucht Beziehungen zwischen Klassen von Tatsachen herzustellen und versucht so eine Tiefe zu generieren.

Wissenschaftlich etabliertes Wissen wird nicht anhand einzelner Aussagen präsentiert, sondern in Form mehrerer logisch zusammenhängender Aussagen zusammengefasst.

Außerdem soll die Pluralität von Gegenstandsbereichen soweit wie möglich reduziert und vereinfacht werden.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Können Nomen in einer Wissenschaftlichen Arbeit uneingeschränkt eingesetzt werden?

A:

Nein, der Einsatz sollte dosiert erfolgen

Q:

Welche Elemente sollten bei quantitativen Arbeiten im Hauptteil stehen? Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:

A:

Basischarakteristika der statistischen Methode

Q:

Erreichte Punkte 0,00 von 1,00

Stichproben werden in qualitativen Forschungsarbeiten: Wählen Sie eine oder mehrere Antworten:
A:
Subjektiv selektiert
Q:

Welche Autoren gehen im Skript auf die Textverändlichkeiten ein?

A:

Kurse

Christmann und Groeben

Langer

Q:

Was für ein Modus ist er

  1. Indikativ
  2. Konjunktiv
  3. Imperativ
A:

1. tatsächliche Begebenheit
2. Modus des Wunsches und der Möglichkeit
3. Modus des Befehls

Q:

Welche Modi gibt es in der deutschen Sprache?        

A:

Konjunktiv        

Q:

Worin liegt der Vorteil von Nominalisierungen?        

A:

Genauigkeit und Sachlichkeit werden gefördert

Rechnungswesen und Finanzmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Rechnungswesen und Finanzmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Rechnungswesen

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs
Finanzmanagement

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Rechnungswesen

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs
Finanzmanagement

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechnungswesen und Finanzmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechnungswesen und Finanzmanagement