Produktion Und Logistik at Fachhochschule Bielefeld | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Produktion und Logistik an der Fachhochschule Bielefeld

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Produktion und Logistik Kurs an der Fachhochschule Bielefeld zu.

TESTE DEIN WISSEN

Güterwirtschaftlicher Prozess

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Beschaffung der benötigten Produktionsfaktoren [Menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel, Werkstoffe] erfolgt auf den Beschaffungsmärkten. Dazu sind die jeweiligen Beschaffungsbereiche [z.B. Materialwirtschaft für Werkstoffe] zuständig. In der Produktion werden die Produktionsfaktoren kombiniert und in Produkte bzw. Dienstleistungen transformiert. Der Absatz erfolgt an den Absatzmärkten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teilbereiche der Produktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschaffung ⇒ Bereitstellung von Werkstoffen („Material“) und Einbauteilen 

  • dazu gehören auch Zulieferteile( Produktionsfaktoren die schon fertig gestellt wurden)

Transport ⇒ Überwindung räumlicher Distanzen 

Lagerhaltung ⇒ Werkstoffe, Halbfabrikate, Endfabrikate 

Fertigung ⇒ Koordination des Produktionsprozesses

  • Fertigungsauf-/abbauplan
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsfaktoren (nach Gutenberg)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elementarfaktoren:

  • Menschliche Arbeitskraft (ausführende Tätigkeit)
  • Betriebsmittel (Gebrauchsgüter) 
  • Werkstoffe (Verbrauchsgüter) 

Elementarfaktoren stehen in unmittelbarer Beziehung zum Produktionsobjekt 

Dispositiver Faktor: 

  • Menschliche Arbeitskraft (im Bereich Unternehmensführung): 

         -->Leitung 

         -->Planung 

         -->Organisation 

         -->Kontrolle 

Trennung aufgabenbezogen und nicht personenbezogen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elementarfaktor: Werkstoffe (Verbrauchsgüter)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...sind Mittel, die in dem Produkt aufgehen oder bei der Leistungserstellung verbraucht werden

  • Rohstoffe: Hauptbestandteile des Endprodukts,
  • Hilfsstoffe: Bestandteile des Endprodukts mit geringer wert- oder mengenmäßiger Bedeutung,
  • Betriebsstoffe: Verbrauch bei der Erstellung, aber kein Eingang in das Endprodukt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Produktionstheorie

-eher theoretisch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die funktionalen Zusammenhänge zwischen der Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren 

und der Menge der damit hergestellten Produkte 

(Ausbringungsmenge) aufzuzeigen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang zwischen Produktions- und Kostentheorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktionstheorie 

  • mengenmäßiger Faktoreinsatz 

Kostentheorie 

  • wertmäßiger Faktoreinsatz 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestellverfahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bestellpunktverfahren:

⇒Bestellmenge fix, Bestellzeitpunkt variabel

⇒Bestellung bei Erreichen des Meldebestands


Bestellrhythmusverfahren:

⇒Bestellmenge variabel, Bestellzeitpunkt fix

⇒Auffüllen des Lagers bis zum Höchstbestand

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nicht-Monetäre Anreize der Motivationssteigerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicht-monetäre Anreize(nicht geldliche): 

  • Betriebsklima  
  • Führungsstil  
  • Arbeitsinhalte 
  • Arbeitsplatzgestaltung 
  • Arbeitszeitregelung 
  • Weiterbildung und Aufstieg 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elementarfaktor: Betriebsmittel (Gebrauchsgüter)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-->Betriebsmittel sind Faktoren, die der Leistungserstellung dienen, aber nicht in das Produkt einfließen. Beispiele:

  • Maschinen, 
  • Gebäude,  

Betriebsmittel sind durch bestimmte Lebensdauern gekennzeichnet, die differieren können, beispielsweise:  

  • wirtschaftliche Nutzungsdauer, 
  • technische Nutzungsdauer         --> Maschine einsatzfähig aber nicht mehr rentabel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kurzfristige Bestellmengenplanung

Die Gesamtkosten der Beschaffung setzen sich zusammen aus folgenden Komponenten:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unmittelbare Beschaffungskosten

⇒Materialkosten

bestellfixe Kosten

⇒fallen bei jeder Bestellung an

⇒z.B. Versandkosten, Kosten der Materialprüfung

Lagerkosten

⇒z.B. Raumkosten, Zinskosten (Kapitalbindung durch Lagerhaltung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elementarfaktor: menschliche Arbeitskraft

-Die Produktivität eines Mitarbeiters hängt ab von...  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • der Leistungsfähigkeit (Kompetenzen) können
  • der Leistungsbereitschaft (Motivation) wollen, beeinflussbar durch Motivationsinstrumente
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Motivationsinstrumente haben die Aufgabe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...den Unternehmenserfolg durch Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und durch Verbesserung der individuellen Leistungsbereitschaft zu steigern

Lösung ausblenden
  • 40893 Karteikarten
  • 1111 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Produktion und Logistik Kurs an der Fachhochschule Bielefeld - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Güterwirtschaftlicher Prozess

A:

Die Beschaffung der benötigten Produktionsfaktoren [Menschliche Arbeitskraft, Betriebsmittel, Werkstoffe] erfolgt auf den Beschaffungsmärkten. Dazu sind die jeweiligen Beschaffungsbereiche [z.B. Materialwirtschaft für Werkstoffe] zuständig. In der Produktion werden die Produktionsfaktoren kombiniert und in Produkte bzw. Dienstleistungen transformiert. Der Absatz erfolgt an den Absatzmärkten.

Q:

Teilbereiche der Produktion

A:

Beschaffung ⇒ Bereitstellung von Werkstoffen („Material“) und Einbauteilen 

  • dazu gehören auch Zulieferteile( Produktionsfaktoren die schon fertig gestellt wurden)

Transport ⇒ Überwindung räumlicher Distanzen 

Lagerhaltung ⇒ Werkstoffe, Halbfabrikate, Endfabrikate 

Fertigung ⇒ Koordination des Produktionsprozesses

  • Fertigungsauf-/abbauplan
Q:

Produktionsfaktoren (nach Gutenberg)

A:

Elementarfaktoren:

  • Menschliche Arbeitskraft (ausführende Tätigkeit)
  • Betriebsmittel (Gebrauchsgüter) 
  • Werkstoffe (Verbrauchsgüter) 

Elementarfaktoren stehen in unmittelbarer Beziehung zum Produktionsobjekt 

Dispositiver Faktor: 

  • Menschliche Arbeitskraft (im Bereich Unternehmensführung): 

         -->Leitung 

         -->Planung 

         -->Organisation 

         -->Kontrolle 

Trennung aufgabenbezogen und nicht personenbezogen

Q:

Elementarfaktor: Werkstoffe (Verbrauchsgüter)

A:

...sind Mittel, die in dem Produkt aufgehen oder bei der Leistungserstellung verbraucht werden

  • Rohstoffe: Hauptbestandteile des Endprodukts,
  • Hilfsstoffe: Bestandteile des Endprodukts mit geringer wert- oder mengenmäßiger Bedeutung,
  • Betriebsstoffe: Verbrauch bei der Erstellung, aber kein Eingang in das Endprodukt.
Q:

Ziel der Produktionstheorie

-eher theoretisch

A:

die funktionalen Zusammenhänge zwischen der Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren 

und der Menge der damit hergestellten Produkte 

(Ausbringungsmenge) aufzuzeigen.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Zusammenhang zwischen Produktions- und Kostentheorie

A:

Produktionstheorie 

  • mengenmäßiger Faktoreinsatz 

Kostentheorie 

  • wertmäßiger Faktoreinsatz 


Q:

Bestellverfahren

A:

Bestellpunktverfahren:

⇒Bestellmenge fix, Bestellzeitpunkt variabel

⇒Bestellung bei Erreichen des Meldebestands


Bestellrhythmusverfahren:

⇒Bestellmenge variabel, Bestellzeitpunkt fix

⇒Auffüllen des Lagers bis zum Höchstbestand

Q:

Nicht-Monetäre Anreize der Motivationssteigerung

A:

Nicht-monetäre Anreize(nicht geldliche): 

  • Betriebsklima  
  • Führungsstil  
  • Arbeitsinhalte 
  • Arbeitsplatzgestaltung 
  • Arbeitszeitregelung 
  • Weiterbildung und Aufstieg 


Q:

Elementarfaktor: Betriebsmittel (Gebrauchsgüter)

A:

-->Betriebsmittel sind Faktoren, die der Leistungserstellung dienen, aber nicht in das Produkt einfließen. Beispiele:

  • Maschinen, 
  • Gebäude,  

Betriebsmittel sind durch bestimmte Lebensdauern gekennzeichnet, die differieren können, beispielsweise:  

  • wirtschaftliche Nutzungsdauer, 
  • technische Nutzungsdauer         --> Maschine einsatzfähig aber nicht mehr rentabel
Q:

Kurzfristige Bestellmengenplanung

Die Gesamtkosten der Beschaffung setzen sich zusammen aus folgenden Komponenten:

A:

Unmittelbare Beschaffungskosten

⇒Materialkosten

bestellfixe Kosten

⇒fallen bei jeder Bestellung an

⇒z.B. Versandkosten, Kosten der Materialprüfung

Lagerkosten

⇒z.B. Raumkosten, Zinskosten (Kapitalbindung durch Lagerhaltung)

Q:

Elementarfaktor: menschliche Arbeitskraft

-Die Produktivität eines Mitarbeiters hängt ab von...  

A:
  • der Leistungsfähigkeit (Kompetenzen) können
  • der Leistungsbereitschaft (Motivation) wollen, beeinflussbar durch Motivationsinstrumente
Q:

Motivationsinstrumente haben die Aufgabe

A:

...den Unternehmenserfolg durch Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und durch Verbesserung der individuellen Leistungsbereitschaft zu steigern

Produktion und Logistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Produktion und Logistik an der Fachhochschule Bielefeld

Für deinen Studiengang Produktion und Logistik an der Fachhochschule Bielefeld gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Produktion und Logistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

4. Produktion und Logistik

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Produktion & Logistik

Leibniz-Fachhochschule Hannover

Zum Kurs
Produktion und Logistik 1

Fachhochschule Wiener Neustadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Produktion und Logistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Produktion und Logistik