FiWi at Fachhochschule Aachen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für FiWi an der Fachhochschule Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen FiWi Kurs an der Fachhochschule Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Untersuchungsobjekt,
womit befasst sich die FiWi

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alles Zusammenhänge, die sich durch die Beschaffung und Verwendung finanzieller Mittel durch Unternehmen ergeben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kapitalbedarf
3 Merkmale (Dienen, Aufgabe, Ergebnis)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Finanz- Kapitalmärkte dienen dazu den Prozess der betrieblichen Leistungserstellung zu ermögliche.

2. Aufgabe der FiWi ist es, die Höhe des Finanzmittelbedarfs zu ermitteln.

3. Je später die Kunden Zahlen, umso höher ist der Bedarf an Finanzmitteln. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Finanzmärkte
Welche 3 Märkte gibt es und ihre Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geldmärkte: Kurzfristige Liquiditätsbeschaffung. Laufzeit 1 Tag bis 2 Jahre.

Kapitalmärkte: Langfristige Liqiuditätsbeschaffung.
Außerbörsliche Kap.M.(nicht organisierte): Eigenkap.M.(Gesellschaftereinlagen) Fremdkap.M.(Kredit Sparkasse)
Organisierte Kapitalmärkte (Börse): Aktien. Anleihenm.

Währungsmärkte: Währungen tauschen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Funktionen von Kapitalmärkten (3 Stück)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Allokationsfunktion:  Effiziente Zuordnung von Kapitalangebot und Nachfrage.
Gilt als effizient, wenn die Kapitalnachfrager die angebotenen Finanzmittel erhalten , die mit dem Kapitaleinsatz den höchsten Nutzen haben.
Effizienzkriterium ist die Verzinsung des eingesetzten Kapitals und die Verzinsung entspricht dem Preis für die Kapitalüberlassung

Bewertungsfunktion: Preis der Aktie entspricht einer Bewertung.

Informationsfunktion: Unternehmen; bisherige Erfolge und geplante Strategien.
Kapitalmarkt; Informationen über Preis und Risiken.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wertorientierte Unternehmensführung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Strategische Planung: Investitions & Finanzpolitik.(periodenübergreifend)

Perfomancemessung: Strategiekontrolle, Vergütungspolitik (periodenbezogen)  

Informationspolitik: Investor Relations, ReLe

Wertorientiertes Controlling: Informations & Koordinationsaufgaben zwischen den Unternehmensfunktionen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Weiter mögliche FiWi- Ziele (6Stück)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rentabilität: Verzinsung des eingesetzten Kap.(Bilanz vs. Kap.M. Bei EK)

Liquidtität: jederzeitige Zahlungsfähigkeit 

Sicherheit: Steuerung von Risiken 

Wachstum: Finanzierbarkeit des Wachstums sicherstellen.

Unabhängigkeit: unternehmerische Dispositionsfreiheit erhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Perspektiven des Finanzmanagment
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Funktionale Perspektive: Planung, Durchführung & Kontrolle von Finanzierungs & Investitionsentscheidungen

Institutionelle Perspektive: Personelle und organisatorische Umsetzung der finanzwirtschaftlichen Aufgaben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zusammenhänge zwischen Investition und Finanzierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Finanzielles Vollumen: Kap.-Bedarf (Aktiv) = Finanzmittelherkunft (Passiv)

Zeitlicher Bezug: Laufzeit de I. = Fristigkeit der F.

Monetäre Vorteilhaftigkeit: I.-Rendite > F.-Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Systematisierung von Finanzmitteln 
Welche Finanzierungsanlässe gibt es ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Gründungsfinanzierung
2. Wachstumsfinanzierung
3. Finanzierung in der Reifephase
4. Refinanzierung
5. Sanierungsfinanzierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Systematisierung von Finanzierungsformen 
Nenne die Kapitalüberlassungsdauern.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kurzfristig bis 1 Jahr
Mittelfristig 1 bis 5 Jahre 
Langfristig über 5 Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Systematisierung von Finanzierungsformen
Welche Finanzmittelherkunftsarten und und rechtliche Stellungen des Kapitalgebers gibt es ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Außen- und Innenfinanzierung

Eigenfinanzierung
Fremdfinanzierung 
Hybridfinanzierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundbegriff, 
wo mit befasst sich die betr. FiWi.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie befasst sich sowohl mit Finanzierungs- als auch mit Investitionsentscheidungen

Lösung ausblenden
  • 80120 Karteikarten
  • 2031 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen FiWi Kurs an der Fachhochschule Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Untersuchungsobjekt,
womit befasst sich die FiWi

A:
Alles Zusammenhänge, die sich durch die Beschaffung und Verwendung finanzieller Mittel durch Unternehmen ergeben

Q:
Kapitalbedarf
3 Merkmale (Dienen, Aufgabe, Ergebnis)
A:
1. Finanz- Kapitalmärkte dienen dazu den Prozess der betrieblichen Leistungserstellung zu ermögliche.

2. Aufgabe der FiWi ist es, die Höhe des Finanzmittelbedarfs zu ermitteln.

3. Je später die Kunden Zahlen, umso höher ist der Bedarf an Finanzmitteln. 
Q:
Finanzmärkte
Welche 3 Märkte gibt es und ihre Merkmale

A:
Geldmärkte: Kurzfristige Liquiditätsbeschaffung. Laufzeit 1 Tag bis 2 Jahre.

Kapitalmärkte: Langfristige Liqiuditätsbeschaffung.
Außerbörsliche Kap.M.(nicht organisierte): Eigenkap.M.(Gesellschaftereinlagen) Fremdkap.M.(Kredit Sparkasse)
Organisierte Kapitalmärkte (Börse): Aktien. Anleihenm.

Währungsmärkte: Währungen tauschen.
Q:
Funktionen von Kapitalmärkten (3 Stück)
A:
Allokationsfunktion:  Effiziente Zuordnung von Kapitalangebot und Nachfrage.
Gilt als effizient, wenn die Kapitalnachfrager die angebotenen Finanzmittel erhalten , die mit dem Kapitaleinsatz den höchsten Nutzen haben.
Effizienzkriterium ist die Verzinsung des eingesetzten Kapitals und die Verzinsung entspricht dem Preis für die Kapitalüberlassung

Bewertungsfunktion: Preis der Aktie entspricht einer Bewertung.

Informationsfunktion: Unternehmen; bisherige Erfolge und geplante Strategien.
Kapitalmarkt; Informationen über Preis und Risiken.
Q:
Wertorientierte Unternehmensführung 
A:
Strategische Planung: Investitions & Finanzpolitik.(periodenübergreifend)

Perfomancemessung: Strategiekontrolle, Vergütungspolitik (periodenbezogen)  

Informationspolitik: Investor Relations, ReLe

Wertorientiertes Controlling: Informations & Koordinationsaufgaben zwischen den Unternehmensfunktionen. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Weiter mögliche FiWi- Ziele (6Stück)

A:
Rentabilität: Verzinsung des eingesetzten Kap.(Bilanz vs. Kap.M. Bei EK)

Liquidtität: jederzeitige Zahlungsfähigkeit 

Sicherheit: Steuerung von Risiken 

Wachstum: Finanzierbarkeit des Wachstums sicherstellen.

Unabhängigkeit: unternehmerische Dispositionsfreiheit erhalten
Q:
Perspektiven des Finanzmanagment
A:
Funktionale Perspektive: Planung, Durchführung & Kontrolle von Finanzierungs & Investitionsentscheidungen

Institutionelle Perspektive: Personelle und organisatorische Umsetzung der finanzwirtschaftlichen Aufgaben.
Q:
Zusammenhänge zwischen Investition und Finanzierung
A:
Finanzielles Vollumen: Kap.-Bedarf (Aktiv) = Finanzmittelherkunft (Passiv)

Zeitlicher Bezug: Laufzeit de I. = Fristigkeit der F.

Monetäre Vorteilhaftigkeit: I.-Rendite > F.-Kosten
Q:
Systematisierung von Finanzmitteln 
Welche Finanzierungsanlässe gibt es ?

A:
1. Gründungsfinanzierung
2. Wachstumsfinanzierung
3. Finanzierung in der Reifephase
4. Refinanzierung
5. Sanierungsfinanzierung
Q:
Systematisierung von Finanzierungsformen 
Nenne die Kapitalüberlassungsdauern.

A:
Kurzfristig bis 1 Jahr
Mittelfristig 1 bis 5 Jahre 
Langfristig über 5 Jahre
Q:
Systematisierung von Finanzierungsformen
Welche Finanzmittelherkunftsarten und und rechtliche Stellungen des Kapitalgebers gibt es ?
A:
Außen- und Innenfinanzierung

Eigenfinanzierung
Fremdfinanzierung 
Hybridfinanzierung
Q:
Grundbegriff, 
wo mit befasst sich die betr. FiWi.

A:
Sie befasst sich sowohl mit Finanzierungs- als auch mit Investitionsentscheidungen

FiWi

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang FiWi an der Fachhochschule Aachen

Für deinen Studiengang FiWi an der Fachhochschule Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten FiWi Kurse im gesamten StudySmarter Universum

FIWi

Hochschule Ansbach

Zum Kurs
Fiwi

Universität Göttingen

Zum Kurs
FiWI

Universität Rostock

Zum Kurs
FIWI

Universität Konstanz

Zum Kurs
FIWI

Universität Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden FiWi
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen FiWi