Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für FFS an der Fachhochschule Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen FFS Kurs an der Fachhochschule Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

was ist Crew Coordination?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ie Multi-Crew-Koordination oder Multi-Crew-Kooperation ist eine Zulage, eine zusätzliche Ausbildung in der kommerziellen Pilotenlizenz, die erforderlich ist, um innerhalb einer Crew zu fliegen, dh in einem Multi-Pilot-Flugzeug mit einer Besatzung, die aus mindestens zwei Mitgliedern besteht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Commandogerät?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es sagt dem Piloten, wie er zu regieren hat.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tunnel in the Sky?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hilfsmittel um zu erfahren wo sich ihr Flugzeug in Bezug auf eine ideale Flugbahn befindet 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ATC

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Flugverkehrskontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

QNH?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sea Level

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird bei einem Multi-Master-System verhindert, dass mehrere Teilnehmer gleichzeitig senden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Zeitslots 

- Prioritätssteuerung 

- Carrier Sense Multiple Access (CSMA) 

- CD (= Collision Detection) 

- CA (= Collision Avoidance) 

- CR (= Collision Resolution)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich serielle und parallele Schnittstellen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

parallele Übertragung: Daten werden gleichzeitig über mehrere Leitungen übertragen 


- serielle Übertragung: Daten werden hintereinander (über eine „Leitung“) übertragen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

QDR=?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

QDM+-180°

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

)Warum sind die beiden Haupthydrauliksysteme (Airbus: Green / Yellow) üblicherweise miteiner power-transfer-unit (PTU) verbunden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PTU stellt Redundanz sicher:Green/Yellow-System kann das jeweils andere System mit hydraulischer Leistungversorgen, ohne den Austausch von Hydraulikflüssigkeit.Wahl einer PTU als Redundanz im Green-System statt einer zusätzlichen elektrischenPumpe sehr wahrscheinlich basierend auf Ergebnissen der Zuverlässigkeitsanalyse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei einem zweimotorigen Transportflugzeug ist die zulässige Wahrscheinlichkeit

für den Ausfall eines Triebwerks ca. 10-5/pro Flugstunde, für den Ausfall beider

Triebwerke liegt die zulässige Ausfallwahrscheinlichkeit bei 10-9/pro Flugstunde.

Erläutern Sie diesen Umstand.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die geforderten Ausfallwahrscheinlichkeiten müssen immer im Zusammenhang mit

der Auswirkungsschwere (Consequence of Failure oder Criticality) gesehen werden.

Aufgrund der durch die Bauvorschriften geforderten Dimensionierung der

Triebwerke (vergleiche CS-25 /25.121) ist ein heutiges zweimotoriges

Transportflugzeug technisch in der Lage, auch mit nur einem Triebwerk einen

sicheren Flug bis zur möglichst schnell durchzuführenden Landung durchzuführen.

Der Ausfall eines Triebwerks bedeutet somit zwar eine Einschränkung der

Flugleistungen und eine erhöhte Arbeitsbelastung der Crew, jedoch nicht zwingend

die Verletzung von Personen oder eine Beschädigung der Flugzeugzelle. Daher

kann für diesen Fall eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 10-5/pro Flugstunde als

ausreichend angesehen werden (vergleiche Skript).

Im Falle des Ausfalls beider Triebwerke wird das Flugzeug jedoch unweigerlich

sofort eine Notlandung an Ort und Stelle durchführen müssen, mit hoher

Wahrscheinlichkeit von Verletzten oder sogar Toten und schweren Beschädigungen

des Flugzeuges bzw. des Totalverlustes. Entsprechend darf dieser Fall nach

technischem Ermessen nur extrem unwahrscheinlich sein („extremly

impropable“). Dies bedeutet heute eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 10-9/pro

Flugstunde

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann das Prozessorsystem schnell auf eine Anforderung von außen reagieren?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Interrupt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die 5 Hauptgruppen der ATA-Gliederungssystematik? Ordnen Sie jeder Gruppe den entsprechenden Bereich der ATA-Kapitel zu. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aircraft

Airframe System

Structure

Propeller/Rotor

Powerplant

Lösung ausblenden
  • 44440 Karteikarten
  • 1517 Studierende
  • 84 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen FFS Kurs an der Fachhochschule Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

was ist Crew Coordination?

A:

ie Multi-Crew-Koordination oder Multi-Crew-Kooperation ist eine Zulage, eine zusätzliche Ausbildung in der kommerziellen Pilotenlizenz, die erforderlich ist, um innerhalb einer Crew zu fliegen, dh in einem Multi-Pilot-Flugzeug mit einer Besatzung, die aus mindestens zwei Mitgliedern besteht.

Q:

Was ist ein Commandogerät?

A:

Es sagt dem Piloten, wie er zu regieren hat.

Q:

Tunnel in the Sky?

A:

Hilfsmittel um zu erfahren wo sich ihr Flugzeug in Bezug auf eine ideale Flugbahn befindet 

Q:

ATC

A:

Flugverkehrskontrolle

Q:

QNH?

A:

Sea Level

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie wird bei einem Multi-Master-System verhindert, dass mehrere Teilnehmer gleichzeitig senden?


A:

- Zeitslots 

- Prioritätssteuerung 

- Carrier Sense Multiple Access (CSMA) 

- CD (= Collision Detection) 

- CA (= Collision Avoidance) 

- CR (= Collision Resolution)

Q:

Wie unterscheiden sich serielle und parallele Schnittstellen?


A:

parallele Übertragung: Daten werden gleichzeitig über mehrere Leitungen übertragen 


- serielle Übertragung: Daten werden hintereinander (über eine „Leitung“) übertragen

Q:

QDR=?

A:

QDM+-180°

Q:

)Warum sind die beiden Haupthydrauliksysteme (Airbus: Green / Yellow) üblicherweise miteiner power-transfer-unit (PTU) verbunden?


A:

PTU stellt Redundanz sicher:Green/Yellow-System kann das jeweils andere System mit hydraulischer Leistungversorgen, ohne den Austausch von Hydraulikflüssigkeit.Wahl einer PTU als Redundanz im Green-System statt einer zusätzlichen elektrischenPumpe sehr wahrscheinlich basierend auf Ergebnissen der Zuverlässigkeitsanalyse.

Q:

Bei einem zweimotorigen Transportflugzeug ist die zulässige Wahrscheinlichkeit

für den Ausfall eines Triebwerks ca. 10-5/pro Flugstunde, für den Ausfall beider

Triebwerke liegt die zulässige Ausfallwahrscheinlichkeit bei 10-9/pro Flugstunde.

Erläutern Sie diesen Umstand.

A:

Die geforderten Ausfallwahrscheinlichkeiten müssen immer im Zusammenhang mit

der Auswirkungsschwere (Consequence of Failure oder Criticality) gesehen werden.

Aufgrund der durch die Bauvorschriften geforderten Dimensionierung der

Triebwerke (vergleiche CS-25 /25.121) ist ein heutiges zweimotoriges

Transportflugzeug technisch in der Lage, auch mit nur einem Triebwerk einen

sicheren Flug bis zur möglichst schnell durchzuführenden Landung durchzuführen.

Der Ausfall eines Triebwerks bedeutet somit zwar eine Einschränkung der

Flugleistungen und eine erhöhte Arbeitsbelastung der Crew, jedoch nicht zwingend

die Verletzung von Personen oder eine Beschädigung der Flugzeugzelle. Daher

kann für diesen Fall eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 10-5/pro Flugstunde als

ausreichend angesehen werden (vergleiche Skript).

Im Falle des Ausfalls beider Triebwerke wird das Flugzeug jedoch unweigerlich

sofort eine Notlandung an Ort und Stelle durchführen müssen, mit hoher

Wahrscheinlichkeit von Verletzten oder sogar Toten und schweren Beschädigungen

des Flugzeuges bzw. des Totalverlustes. Entsprechend darf dieser Fall nach

technischem Ermessen nur extrem unwahrscheinlich sein („extremly

impropable“). Dies bedeutet heute eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 10-9/pro

Flugstunde

Q:

Wie kann das Prozessorsystem schnell auf eine Anforderung von außen reagieren?


A:

- Interrupt

Q:

Welches sind die 5 Hauptgruppen der ATA-Gliederungssystematik? Ordnen Sie jeder Gruppe den entsprechenden Bereich der ATA-Kapitel zu. 


A:

Aircraft

Airframe System

Structure

Propeller/Rotor

Powerplant

FFS

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang FFS an der Fachhochschule Aachen

Für deinen Studiengang FFS an der Fachhochschule Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten FFS Kurse im gesamten StudySmarter Universum

FFA

Universität Bielefeld

Zum Kurs
PHA FS

LMU München

Zum Kurs
FFA

Universität Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden FFS
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen FFS