Individuum und Gesellschaft at Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Flashcards and summaries for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Was ist Sozilogie?

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Soziales Handeln

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Normen - soziale Tatsache

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Soziales Handeln  // Max Weber

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Soziale Rolle

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Sozialisation

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Stigma

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Beispiele für Stigma

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Konzepte der Macht

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Aktionsmacht

3 Grundformen
Aktionen zur Minderung soz. Teilhabe, zur materieller Schädigung zur körperlichen Verletzung

Machtausübung durch die Verletzung anderer
Kann jeder im günstigen Moment ausüben

Auf Stärke und Geschikct beruhend+ auf eine einzelne Aktion begrenzen

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Instrumentelle MAcht

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Autoritäre Macht

Your peers in the course Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe on StudySmarter:

Individuum und Gesellschaft

Was ist Sozilogie?
Definition:
  • Analyse der Strucktur un der Funktion von ...
    • Interaktionen zwischen Individuen (Microebene)
    • Organisationen und Milieus (Mesoebene)
    • Gesellschaft als Ganzen und ihren Teilbereichen (Makroebene)
  • Analysedes „Zwangs“ , den Gesellschaft auf und ausübt
  • Soziologisches Dneken ist aufklärendes denken, das Routinen, Alltagswissen und Lebenswelt hinterfragt

Individuum und Gesellschaft

Soziales Handeln
Verhalten ist ...
  • instinktgesteuert
  • nach Reiz- und Reaktionschema gelernt
  • nutzgesteuert

Handeln:
  • mit einen subjektiven Sinn

Soziales Handeln:
  • Dem Sinn nach auf das Verhalten anderer bezogen

Wertrational, zwecksrational, traditional, affektiert

Individuum und Gesellschaft

Normen - soziale Tatsache
Durkheim gibt der Soziologie ihren Gegenstand:
objektiv vorhanden, psychologisch und Biologisch nicht erklärbare Faktoren dementieren (begrenzen) das Handeln des einzelnen

Gewohnheiten-> Routinen : Bräuche ( Übergangsbereich zur Norm) —> Sitten ( Normhafte Vorschrift)
Normen:
-schaffen erwartbares Verhalten (Funktion)
Normen sind durch Sanktionen bewehrt, inernalisiert (Erziehung) ethisch verankert , gemeinschaftlich integriert
Wechselwirkung:  Arten des Tuns (Handeln und Arten des Seins (Strucktur)

Individuum und Gesellschaft

Soziales Handeln  // Max Weber

1.) zweckrationales handeln
  • Zweck= Mittel Nebenrollen rational abgewogen
  • bestmögliche Handlung erwählt, z.B. Um. Ein Ziel zu erreichen
2.) wertrationales Handeln
  • nach religiösen Forderungen oder geboten handeln ohne auf deren Folgen Rücksicht zu nehmen.
3.) affektuelles Handeln
  • ohne rationalisierung und ohne Reflexion wird auf die äußeren Reize reagiert. Enthält Gefühle und Emotionen 
4.) traditionelles Handeln
  • Handlung aus gewohnheit
  • “wurde immer so gemacht“

Individuum und Gesellschaft

Soziale Rolle
  • Bündel & Erweiterung an Inhaber von Positionen:
    • Leistung
    • Verhalten
    • Qualifikation
  • Treten mit der Gesellschaft immer als Rollenträger in Erscheinung
  • Möglichkeit die Rolle auszugestalten
  • sicher Dauerhaftigkeit und Erwartungen von soz. handeln 

Individuum und Gesellschaft

Sozialisation
Definition:
„fortlaufende Interaktion zwischen konkreten Individuen mit bestimmten Erwartungen und ganz allgemein Kommunikation zwischen dem Individuum und dem generalisierten Anderen.

Ziel der Sozilisation:
Interaktion in einen organisierten Verhaltenprozess durch Bezug auf Allgemeingültigkeit signifikante Symbole und soziale Kontrolle im wechselseitigen „role - taking“
-> passive Übernahme einer Rolle in einer Gruppe

Individuum und Gesellschaft

Stigma
  • Abwertende zuschreibung bzgl. Normabweichendem Verhalten , aussehen usw.
  • Konstituiert eine Diskrepanz zwischen virtuelles und aktuelles Identiät ( Was eine Person sein sollte, wie sie wirklich ist )
  • Abweichung von Stereotypen ( Klischeehaft, wiederkehrend)
Typen:
  • physische Deformation, individuelle Charakterfehler ( Willenschwäche),phylogenetrisch: Rasse, Religion, nation
Bezüge: Durkheim- soz. Tatsache Normen, soz. Rollenverständiss MaxWeber- Zweckrational trational

Individuum und Gesellschaft

Beispiele für Stigma
Behinderung
Flüchtling = Schmarotze
Homosexualität

Individuum und Gesellschaft

Konzepte der Macht
Prämissen
Omnipräsenz von Macht: in allen sozialen Beziehungen
Machbarkeit von macht: die Fähigkeit es anders machen zu können
Rechtfertigungsbedürftigkeit von Macht: in modernen Gesellschaften / sie muss sich legitimieren
In Erklärung, warum die Leute Macht haben , Macht haben
Grundformen
Aktionsmacht
Instrumentelle Macht - drohen können
Autoritäre Macht - Anerkennung nutzen
Datensetzende MAcht - Technologie nutzen

Individuum und Gesellschaft

Aktionsmacht

3 Grundformen
Aktionen zur Minderung soz. Teilhabe, zur materieller Schädigung zur körperlichen Verletzung

Machtausübung durch die Verletzung anderer
Kann jeder im günstigen Moment ausüben

Auf Stärke und Geschikct beruhend+ auf eine einzelne Aktion begrenzen
H

Individuum und Gesellschaft

Instrumentelle MAcht
-> drohen können Aktionsmacht auf Dauer stellen

lenkt Verhalten , nicht Einstellungen

Funktioniert durch Drohung und Versprechen, provoziert Angst oder Hoffnung

OPfer werden Dauerhaft Instrument eines Fremden Willen

Individuum und Gesellschaft

Autoritäre Macht
  • Lenkt Einstellung und Verhalten
  • Symbolisiert von Respektspersonen deren Anerkennung man erhofft
  • wichtiges Kriterium von Ihr ist, das man ihren Vorhaben gehorcht

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe overview page

Controlling

Marketing

Marketing wichtig

Pflegemanagement

Organisationsentwicklung

Kmdividuum jmd Gesellschaft

Gerontologie

Sozialsystem

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

Gerontologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Individuum und Gesellschaft at the Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login