Polotikwissenschaften at Europa-Universität Flensburg

Flashcards and summaries for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Woran erkennen sie, dass sich Platon für eine ideale Staatsverfassung interessierte, während sich Aristoteles mit realen Verfassungen beschäftigte?

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was bedeutet Staatsräsaion für Machiavelli?

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Vorstellung prägt den Idealismus?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Nenne wesentliche Aufgaben, Zusammensetzung und Motive des internationalen Strafgerichtshofes. 

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Stationen kennt der Verfassungsverlauf von Platon und warum?

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Definiere die Bezeichnung Politics

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Vorstellung prägt den Realismus?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Inhalte machen Macht von Staaten aus? (Weber)

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Begrenzungen von Souveränität kennen sie? 

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Vorstellung prägt den Imperialismus /Neomarxismus?

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Wie wirkt Souveränität?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was versteht man unter den Vertragstheoretikern und welche sind es?

Your peers in the course Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Polotikwissenschaften

Woran erkennen sie, dass sich Platon für eine ideale Staatsverfassung interessierte, während sich Aristoteles mit realen Verfassungen beschäftigte?

Das Platon sich für eine ideale Staatsverfassung interessierte erkennt man daran, dass er sich nicht mit der Realität beschäftigt bzw. wie seine Idealvorstellung in der Realität wirkt. Aristoteles hingegen befasst sich mit der Realität indem er beispielsweise Verfassungen analysiert und sie auf ihre Funktionalität werte.

Polotikwissenschaften

Was bedeutet Staatsräsaion für Machiavelli?

Der Staat hat einen Anspruch darauf, seine Interessen unter Umständen auch unter Verletzung der Rechte des Einzelnen durchzusetzen, wenn dies im Sinne des Staatswohls für unbedingt notwendig erachtet wird. Machtanwendung kennt also keine moralische Grundlage, sondern nur den Erfolg.

Polotikwissenschaften

Welche Vorstellung prägt den Idealismus?
Institutionen, gemeinsame Präferenze & Werte, Glaubwürdigkeit überwinden internationale Unsicherheit 
-> Mensch ist gut, durch Verrechtlichung gemeinsam (Regimetheorie) 

Polotikwissenschaften

Nenne wesentliche Aufgaben, Zusammensetzung und Motive des internationalen Strafgerichtshofes. 
- internationale Organisation im völkerrechtlichen Sinn, kein Teil der UN 
- Beziehung zwischen internationalen Strafgerichtshof und UN in Kooperationsabkommen geregelt 
- Tätigkeit wenn: 
-> aufgrund von Unterbreitung einer Situation an den Gerichtshof durch einen Vertragsstaat
-> einer Verweisung durch den Sicherheitsrat der UN
-> aufgrund eigener Initiative des Anklägers (propio motu) 
- Zuständigkeit umfasst Kernvebrechen des Völkerstrafrechts (Völkermord, Verbrechen gegen Menschlichkeit, Kriegsverbrechen) 
- Rechtssprechung nachrangig, kann Tat nur verfolgen, wenn nationale Strafverfolgung nicht möglich oder staatlich nicht gewollt 

Polotikwissenschaften

Welche Stationen kennt der Verfassungsverlauf von Platon und warum?

Aristokratie -> Timokratie -> Oligarchie -> Demokratie -> Tyrannis

Aristokratie: „Herrschaft der besten". An oberster Stelle steht der Philosophenkönig. Entweder soll der Herrscher zum Philosophenkönig ausgebildet werden, oder ein Philosoph soll die Herrschaft übernehmen. Sie sind Weise Menschen, die die Gerechtigkeit und das Gute erkennen.

Timokratie: wenn im aristokratischen Staat die Regeln der „Bestenauswahl" vernachlässigt werden, können anders qualifizierte (Z.B. Ruhmsüchtige) an die Macht kommen. Es ist die Herrschaft der Angesehenen. Nach Platon geht die Weisheit und wird von Ruhmsucht und Habgier abgelöst.

Oligarchie: Die Macht wird an die Finanzkraft gekoppelt. Reichtum wird zum Kriterium für den Einfluss im Staat. Es ist die Herrschaft der wenigen.

Demokratie: Durch die Oligarchie kommt es zur Verschuldung und Armut der Bürger, da die Oligarchen nach immer mehr Geld streben. Es entstehen Spannungen. Umsturz der Gegebenheiten führt erstmals zur Demokratie.

Tyrannenherrschaft: Die Freiheit/Aufstand/Anarchie schwächt die Demokratie. Es kommt zu Unsicherheiten, wobei jeder gegen Jeden ist. Innere soziale und äußere Sicherheit verspricht daraufhin ein Agitator, der später zum Tyrann wird.

Polotikwissenschaften

Definiere die Bezeichnung Politics
Dimension: Prozess; Erscheinung: Interessen, Konflikte, Kampf; Merkmale: Macht, Konsens, Durchsetzung 

Polotikwissenschaften

Welche Vorstellung prägt den Realismus?
Überwindung von Unsicherheit und Anarchie in internationalen Beziehungen wird durch harte, weiche Macht (eigene, mit Verbündeten) realisiert.
-> Welt und Mensch in Grundannahme schlecht, Frieden durch Macht gesichert 

Polotikwissenschaften

Welche Inhalte machen Macht von Staaten aus? (Weber)
Hard power:
- militärische Macht: moderne Waffen, strategische Einsatzfähigkeit, Unterstützung der Bündnisse 
- ökonomische Macht: Rohstoffreserven, hoher technischer Standard, hoher Bildungsstand
- Größe, geografische Lage: Zugang zum Meer, ökologische Verwundbarkeit, Rückzugsgebiete 

soft power: 
- Anziehungskraft der Werte 
- Mobilisierungsfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit
- Glaubwürdigkeit

Polotikwissenschaften

Welche Begrenzungen von Souveränität kennen sie? 
Globaler Handel, Multinationale Unternehmen (Steuern), Globale Gesundheit/Pandemie, Globale Finanzen, Globale Umweltaspekte, Globale Kultur, Globale Migration, Soziale Netzwerke

Polotikwissenschaften

Welche Vorstellung prägt den Imperialismus /Neomarxismus?
Ökonomische Abhängigkeiten, Machtstreben der Zentrumsländer sind Ursachen für Ausbeutung, Ungerechtigkeit und internationale Unsicherheit. Diese Ausbeutung gilt es zu überwinden.
-> Abhängigkeit durch Ausbeutung von reichen Staaten 

Polotikwissenschaften

Wie wirkt Souveränität?
Nach außen: 
- Unabhängigkeit von anderer Macht (z.B. Kirche) 
- Staatengleichheit
- Interventionsverbot (Prinzip der Nichteinmischung) 
- Prinzip der Gegenseitigkeit 
- territoriale Integrität 

nach innen: 
- keine Machtteilung/Gewaltmonopol
- einheitliches Recht
- einheitliches Geld, Maße, Gewichte
- einheitliche Steuerhoheit 

Polotikwissenschaften

Was versteht man unter den Vertragstheoretikern und welche sind es?

- Thomas Hobbes,
- John Locke
- Jean-Jacques Rousseau
Sie stellten Theorien für Gesellschaftliche Verträge auf.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Europa-Universität Flensburg overview page

Mathe Algebra

Einführung in die Bteriebswirtschaft

Grundlagen der Entwicklungs- und pädagogischen Psychologie

language & Linguistics

VL: Grundlagen der Bildung und Erziehung

Dewanger

Grundlagen für Erziehung & Bildung

Einführung struk. Sprachwissenschaft

Einführung in die Politikwissenschaften

Wirtschaftsdudaktik

Biologie

Reli ganz viele Fragen

Religion

Einführung Politikwissenschaft SU

Religion

litertaure poetry

ev. teho

Einführung struk. Sprachwissenschaft

Statistik

Chemie SU

Politikwissenschaften at

TU Dortmund

Politikwissenschaften at

Hochschule Nordhausen

Politikwissenschaften at

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Politikwissenschaften at

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Politikwissenschaften. at

TU Kaiserslautern

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Polotikwissenschaften at other universities

Back to Europa-Universität Flensburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Polotikwissenschaften at the Europa-Universität Flensburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login