Beispielfach at Europa-Universität Flensburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Beispielfach an der Europa-Universität Flensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Beispielfach Kurs an der Europa-Universität Flensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt der Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit schulischer Allgemeinbildung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • laut Heydorn kann der Anspruch von Comenius heute Wirklichkeit werden
  • Schule vollzieht sich jedoch heute eher als Selektion
  • Schule erzieht Schüler dazu, solche Widersprüche hinzunehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird an Bourdieus Theorie kritisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▪Dimensionen der Subjektivität sind kaum oder weniger ausgeleuchtet.

▪Die Beschreibung der Reproduktion von sozialen Ungleichheiten lässt wenig Raum für die Konzeption von sozialem und individuellem Wandel –für die Entstehung des Neuen.

▪Bourdieus Einwand: nur durch die präzise und schonungslose (Selbst-)Reflexion etwa der Grenzen des Habitus lässt sich dieser verändern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Allgemeinbildung von Bildung abgegrenzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bildung ist ein Ich-Welt-Verhältnis. Bei der Allgemeinbildung kommt noch eine pädagogische Institution hinzu.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt der Unterschied, Didaktik als Konzeption, Beschreibung oder als Theorie zu sehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Didaktik als Konzeption ist präskriptiv, entwirft ein ideales Bild des Unterrichtens
  • Didaktik als Beschreibung ist deskriptiv, will die Wirklichkeit des Unterrichts erfassen
  • Didaktik als Theorie untersucht Vermittlung und misst diese an didaktischen Versprechen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ermöglicht ein Verständnis von Adoleszenz als psychosozialer Möglichkeitsraum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Adoleszenz als psychosozialen Möglichkeitsraum zu verstehen, ermöglicht das Zusammendenken psychischer, psychosozialer, sozialstruktureller und kultureller Aspekte von Jugend.

▪Adoleszenz ist immer intergenerativ, milieu-und genderspezifisch ausgestaltet.

▪Insbesondere die weibliche Adoleszenz ist ein historisch sehr junges Phänomen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie war Humboldts Weltbegriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • "Was also der Mensch nothwendigbraucht, ist bloss ein Gegenstand, der die Wechselwirkung seiner Empfänglichkeit mit seiner Selbstthätigkeitmöglich mache"
  • Dieser Gegenstand ist die Welt
  • die Welt verändert mich, ich verändere auch die Welt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kam die Idee von Schule auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Relativierung der ständisch-feudalen Ordnung
  • hat Schule erforderlich gemacht
  • Weg des Menschen ist nicht mehr göttlich vorgegeben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist im Hinblick auf die Adoleszenz für die sorgende Generation wichtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dass sie einen adoleszenten Möglichkeitsraum gewährt und dass sie die Ablösung zulässt.

-> paradoc

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist mit Herbarts Bergriff der Bildsamkeit gemeint?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Fähigkeit, dass der Mensch sich bilden kann
  • Notwendigkeit zur Selbstbestimmung
  • Begriff an die Idee der Vernunft gekoppelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Adoleszenzchancen kann es geben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

▪(gesellschaftlicher und individueller) Aufbruch

▪Kreativität: Die Entstehung des Neuen (King)

▪Zweite Chance (Blos)

▪Sozial aus dem Spiel sein (Bourdieu)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Generativität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein dialektisches Komplement zur adoleszenten Individuation

Haltung und Ressourcen der sorgenden Generation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Adoleszenzrisiken kann es geben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Risikohandeln (externalisierend vs. Internalisierend)

▪Identitätsdiffusion (Erikson)

▪Typische Krankheitsbilder (z. B.: Essstörungen)

▪Suchtverhalten

Lösung ausblenden
  • 32408 Karteikarten
  • 1207 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Beispielfach Kurs an der Europa-Universität Flensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wo liegt der Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit schulischer Allgemeinbildung?

A:
  • laut Heydorn kann der Anspruch von Comenius heute Wirklichkeit werden
  • Schule vollzieht sich jedoch heute eher als Selektion
  • Schule erzieht Schüler dazu, solche Widersprüche hinzunehmen
Q:

Was wird an Bourdieus Theorie kritisiert?

A:

▪Dimensionen der Subjektivität sind kaum oder weniger ausgeleuchtet.

▪Die Beschreibung der Reproduktion von sozialen Ungleichheiten lässt wenig Raum für die Konzeption von sozialem und individuellem Wandel –für die Entstehung des Neuen.

▪Bourdieus Einwand: nur durch die präzise und schonungslose (Selbst-)Reflexion etwa der Grenzen des Habitus lässt sich dieser verändern

Q:

Wie wird Allgemeinbildung von Bildung abgegrenzt?

A:

Bildung ist ein Ich-Welt-Verhältnis. Bei der Allgemeinbildung kommt noch eine pädagogische Institution hinzu.

Q:

Wo liegt der Unterschied, Didaktik als Konzeption, Beschreibung oder als Theorie zu sehen?

A:
  • Didaktik als Konzeption ist präskriptiv, entwirft ein ideales Bild des Unterrichtens
  • Didaktik als Beschreibung ist deskriptiv, will die Wirklichkeit des Unterrichts erfassen
  • Didaktik als Theorie untersucht Vermittlung und misst diese an didaktischen Versprechen
Q:

Was ermöglicht ein Verständnis von Adoleszenz als psychosozialer Möglichkeitsraum?

A:

Adoleszenz als psychosozialen Möglichkeitsraum zu verstehen, ermöglicht das Zusammendenken psychischer, psychosozialer, sozialstruktureller und kultureller Aspekte von Jugend.

▪Adoleszenz ist immer intergenerativ, milieu-und genderspezifisch ausgestaltet.

▪Insbesondere die weibliche Adoleszenz ist ein historisch sehr junges Phänomen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie war Humboldts Weltbegriff?

A:
  • "Was also der Mensch nothwendigbraucht, ist bloss ein Gegenstand, der die Wechselwirkung seiner Empfänglichkeit mit seiner Selbstthätigkeitmöglich mache"
  • Dieser Gegenstand ist die Welt
  • die Welt verändert mich, ich verändere auch die Welt
Q:

Wie kam die Idee von Schule auf?

A:
  • Relativierung der ständisch-feudalen Ordnung
  • hat Schule erforderlich gemacht
  • Weg des Menschen ist nicht mehr göttlich vorgegeben
Q:

Was ist im Hinblick auf die Adoleszenz für die sorgende Generation wichtig?

A:

Dass sie einen adoleszenten Möglichkeitsraum gewährt und dass sie die Ablösung zulässt.

-> paradoc

Q:

Was ist mit Herbarts Bergriff der Bildsamkeit gemeint?

A:
  • die Fähigkeit, dass der Mensch sich bilden kann
  • Notwendigkeit zur Selbstbestimmung
  • Begriff an die Idee der Vernunft gekoppelt
Q:

Welche Adoleszenzchancen kann es geben?

A:

▪(gesellschaftlicher und individueller) Aufbruch

▪Kreativität: Die Entstehung des Neuen (King)

▪Zweite Chance (Blos)

▪Sozial aus dem Spiel sein (Bourdieu)

Q:

Was ist Generativität?

A:

Ein dialektisches Komplement zur adoleszenten Individuation

Haltung und Ressourcen der sorgenden Generation

Q:

Welche Adoleszenzrisiken kann es geben?

A:

Risikohandeln (externalisierend vs. Internalisierend)

▪Identitätsdiffusion (Erikson)

▪Typische Krankheitsbilder (z. B.: Essstörungen)

▪Suchtverhalten

Beispielfach

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Beispielfach an der Europa-Universität Flensburg

Für deinen Studiengang Beispielfach an der Europa-Universität Flensburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Beispielfach Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Beispielfragen

Katholische Hochschule Mainz

Zum Kurs
Beispiele, Fragen

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Beispielfach
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Beispielfach