GE - Gesundheitswissenschaften at Duale Hochschule Gera-Eisenach | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für GE - Gesundheitswissenschaften an der Duale Hochschule Gera-Eisenach

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen GE - Gesundheitswissenschaften Kurs an der Duale Hochschule Gera-Eisenach zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie definierte die WHO 1946 Gesundheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheit ist der Zustand des völligen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Gesundheitswissenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Gesundheitswissenschaften ist es, die somatischen, psychischen, sozialen, kognitiven, biologischen und ökologischen Bedingungen der Gesunderhaltung zu erforschen und daraus Konzepte für die Gestaltung des Gesundheitsverhaltens und der Gestaltung des Gesundheitssystems abzuleiten. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie definieren die Gesundheitswissenschaften Gesundheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besondere Lebenssituation, bei der die Regulationsfähigkeit des Menschen nicht versagt - Herstellung eines Gleichgewichtszustandes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind zentrale Fragen der Gesundheitswissenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unter welchen multiplen in Interaktion stehenden Bedingungen bleiben Menschen gesund?
  • Wie ist das Verhältnis von protektiven und pathologischen Potentialen in der Bevölkerung und beim Individuum?
  • Welche strukturellen und organisatorischen Konsequenzen müssen aus dem Gesundheits-Krankheits-Geschehen für das Versorgungssystem/die gesellschaftlichen Arbeits- und Lebensbedingungen mit gesundheitlicher Relevanz gezogen werden?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​​​​​Auf welchen Ebenen definieren sich Gesundheit und Krankheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Körper, Psyche, Kognition und Soziales

  • Individuum
  • Verhalten
  • Kontext
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kohärenzgefühl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= tiefes Vertrauen in die eigenen Stärken; Grundlage für eine starke Resilienz
K wird bestärkt von der Qualität der Widerstandsressourcen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmt wird das Kohärenzgefühl von den Komponenten:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Verstehbarkeit
- Handhabbarkeit
- Bedeutsamkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verstehbarkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ankommende Informationen werden so verarbeitet, dass der Mensch für sich selbst diese erklären, einschätzen, beurteilen, definieren kann.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Handhabbarkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fähigkeit, auf der Grundlage der Verstehbarkeit Ressourcen/Kompetenzen anwenden oder entwickeln zu können zur Ausführung einer zielgerichteten Handlung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutsamkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fähigkeit des Menschen, Motivation zu entwickeln, eine bestimmte Tätigkeit zielgerichtet durchzuführen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist unter Dys-Stress zu verstehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dys-Stress bedeutet, dass funktionale Reaktionen auf Stress nicht mehr gegeben sind, d.h. der Organismus befindet sich im Dauerstress

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was nimmt Einfluss auf den Gesundheits- oder Krankheitszustand eines Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • genetische und biologische Faktoren
  • Faktoren der Psyche und Persönlichkeitsstrukturen 
  • Faktoren des Lebensstils und das daraus resultierende Verhalten
  • Faktoren des sozialen Umfelds
  • Faktoren der ökonomischen, kulturellen und physischen Umwelt
  • Zugang zu Einrichtungen und Diensten; Umfang und Qualität der Gesundheitsdienste
Lösung ausblenden
  • 5420 Karteikarten
  • 211 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen GE - Gesundheitswissenschaften Kurs an der Duale Hochschule Gera-Eisenach - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie definierte die WHO 1946 Gesundheit?

A:

Gesundheit ist der Zustand des völligen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit. 

Q:

Was ist das Ziel der Gesundheitswissenschaften?

A:

Ziel der Gesundheitswissenschaften ist es, die somatischen, psychischen, sozialen, kognitiven, biologischen und ökologischen Bedingungen der Gesunderhaltung zu erforschen und daraus Konzepte für die Gestaltung des Gesundheitsverhaltens und der Gestaltung des Gesundheitssystems abzuleiten. 

Q:

Wie definieren die Gesundheitswissenschaften Gesundheit?

A:

Besondere Lebenssituation, bei der die Regulationsfähigkeit des Menschen nicht versagt - Herstellung eines Gleichgewichtszustandes

Q:

Was sind zentrale Fragen der Gesundheitswissenschaften?

A:
  • Unter welchen multiplen in Interaktion stehenden Bedingungen bleiben Menschen gesund?
  • Wie ist das Verhältnis von protektiven und pathologischen Potentialen in der Bevölkerung und beim Individuum?
  • Welche strukturellen und organisatorischen Konsequenzen müssen aus dem Gesundheits-Krankheits-Geschehen für das Versorgungssystem/die gesellschaftlichen Arbeits- und Lebensbedingungen mit gesundheitlicher Relevanz gezogen werden?
Q:

​​​​​Auf welchen Ebenen definieren sich Gesundheit und Krankheit?

A:

Körper, Psyche, Kognition und Soziales

  • Individuum
  • Verhalten
  • Kontext
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Kohärenzgefühl

A:

= tiefes Vertrauen in die eigenen Stärken; Grundlage für eine starke Resilienz
K wird bestärkt von der Qualität der Widerstandsressourcen

Q:

Bestimmt wird das Kohärenzgefühl von den Komponenten:

A:

- Verstehbarkeit
- Handhabbarkeit
- Bedeutsamkeit

Q:

Verstehbarkeit

A:

ankommende Informationen werden so verarbeitet, dass der Mensch für sich selbst diese erklären, einschätzen, beurteilen, definieren kann.

Q:

Handhabbarkeit

A:

Fähigkeit, auf der Grundlage der Verstehbarkeit Ressourcen/Kompetenzen anwenden oder entwickeln zu können zur Ausführung einer zielgerichteten Handlung.

Q:

Bedeutsamkeit

A:

Fähigkeit des Menschen, Motivation zu entwickeln, eine bestimmte Tätigkeit zielgerichtet durchzuführen.

Q:

Was ist unter Dys-Stress zu verstehen?

A:

Dys-Stress bedeutet, dass funktionale Reaktionen auf Stress nicht mehr gegeben sind, d.h. der Organismus befindet sich im Dauerstress

Q:

Was nimmt Einfluss auf den Gesundheits- oder Krankheitszustand eines Menschen?

A:
  • genetische und biologische Faktoren
  • Faktoren der Psyche und Persönlichkeitsstrukturen 
  • Faktoren des Lebensstils und das daraus resultierende Verhalten
  • Faktoren des sozialen Umfelds
  • Faktoren der ökonomischen, kulturellen und physischen Umwelt
  • Zugang zu Einrichtungen und Diensten; Umfang und Qualität der Gesundheitsdienste
GE - Gesundheitswissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang GE - Gesundheitswissenschaften an der Duale Hochschule Gera-Eisenach

Für deinen Studiengang GE - Gesundheitswissenschaften an der Duale Hochschule Gera-Eisenach gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten GE - Gesundheitswissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gesundheitswissenschaften

Hochschule Bremen

Zum Kurs
Gesundheitswissenschaften

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Gesundheitswissenschaften

Universität Giessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden GE - Gesundheitswissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen GE - Gesundheitswissenschaften