Zusammenfassung at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Definieren und grenzen Sie die Begriffe Kongress, Tagung, Seminar voneinander ab. Nennen Sie dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten. 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was steht auf einer Lohnabrechnung?

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was haben juristische und natürliche Personen gemeinsam? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Gründen Sie eine AG. Welche Organe kann der Gründer übernehmen und welche nicht? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Welche Rechtsformen kennen Sie? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was gehört zum Jahresabschluss? Welche Teile sind verpflichtend und für wen erstellt man diese? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Bestandteile eines Jahresabschlusses. Welche Teile müssen nur ab einer bestimmten Größe abgegeben werden. 


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist die Gallup Studie und in welche Bereiche ist die Auswertung unterteilt? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist Compliance und wer ist für welche Aufgaben verantwortlich? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist die GEMA? 

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie hängen EK und Erfolgskonten zusammen? Wo wird was gebucht? 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wie finanziert sich eine AG? (R)

Your peers in the course Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Zusammenfassung

Definieren und grenzen Sie die Begriffe Kongress, Tagung, Seminar voneinander ab. Nennen Sie dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten. 

Kongress

  • meistens mehrtägige/mehrzügige Veranstaltung
  • überwiegend wissenschaftliche Inhalte
  • wird oft in regelmäßigem Abstand wiederholt
  • auch in Verbindung mit Industrieausstellungen
  • mind. 200 Teilnehmer

 

Tagung

  • meistens eintägige Veranstaltungen
  • wissenschaftliche Inhalte
  • fast ausschließlich Vorträge
  • Kennenlernen von Fachexperten
  • Kontaktbörse
  • min. 100 Teilnehmer

 

 

Seminar

  • Veranstaltung mit Frontalvorträgen
  • meistens zur Weiterbildung
  • oft mit Abschlussprüfung
  • max. 5 - 20 Teilnehmer

Zusammenfassung

Was steht auf einer Lohnabrechnung?

Kopfteil:

  • Name und Anschrift des Arbeitgebers sowie des Arbeitnehmers
  • Bezugsdatum und Erstellungsdatum der Entgeltabrechnung
  • Steuerdaten und Sozialversicherungsdaten des Arbeitnehmers
  • Persönliche Daten / Vertragsdaten sowie Urlaubsdaten des Arbeitnehmers

 

Hauptteil:

  • Brutto-Lohn oder Gehalt
  • Sachbezüge / geldwerte Vorteile
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Beitrag zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Steuerfreibeträge
  • Kirchensteuerabzug
  • Sozialversicherungsbeiträge des Arbeitnehmers
  • Persönliche Abzüge
  • Aufwandsentschädigungen
  • Auszahlungsbetrag

 

Schluss:

  • Kontodaten des Arbeitnehmers
  • Gesamtsumme des Arbeitgebers
  • Verdienstbescheinigung

Zusammenfassung

Was haben juristische und natürliche Personen gemeinsam? 

beide Träger von Rechten und Pflichten 



+ Grundbuch und Erbfähigkeit

Zusammenfassung

Gründen Sie eine AG. Welche Organe kann der Gründer übernehmen und welche nicht? 

 1 Person reicht zur Gründung

=> muss Vertrag aufsetzen und erste Aktien übernehmen


Mindestkapital 50.000, Ein Viertel muss bei Gründung bezahlt werden.


Satzung muss notariell & gerichtlich beurkundet werden. 


Gründer kann gleichzeitig in 2 Organen sein. Z.B Aktionär (HV) und Aufsichtsrat. 


Aber nicht gleichzeitig Vorstand, weil von AR kontrolliert.

Zusammenfassung

Welche Rechtsformen kennen Sie? 

1. Einzelunternehmen

2. Personengesellschaften

GbR, OHG, KG

3. Kapitalgesellschaften

AG, GmbH, KGaA, SE (Europäische Gesellschaft = Societas Europea)

4. Genossenschaften

Zusammenfassung

Was gehört zum Jahresabschluss? Welche Teile sind verpflichtend und für wen erstellt man diese? 

Verpflichtend: 

Bilanz = GÜS Vermögen + Schulden

GuV = GUS Aufwendungen + Erträge


Großunternehmen:

Kapitalflussrechnung= GÜS Ein und Auszahlungen

EK Spiegel= GÜS EK Ein und Auszahlungen

Anhang= Erklärungen, Erläuterung Bilanz + GuV

Lagebericht= Analyse UN-Situation, zukunftsorientiert


Für wen? FA, Investoren, Steakholder, Shareholder

Zusammenfassung

Bestandteile eines Jahresabschlusses. Welche Teile müssen nur ab einer bestimmten Größe abgegeben werden. 


Grundsätzlich Unterscheidung ob nach HGB oder IFRS.


+ Unterscheidung ob Kapitalmarktorientierung


 6 Grundsätze: Bilanz, GuV, Lagebericht, Anhang, EK Spiegel, Kapitalflussrechnung 


bei Konzernabschluss:

Segmentberichterstattung =Veröffentlichung von finanziellen Informationen zu einzelnen Teilbereichen des Unternehmens 

Zusammenfassung

Was ist die Gallup Studie und in welche Bereiche ist die Auswertung unterteilt? 

Studie zur Arbeitsplatzqualität

=Wie hoch ist der Grad der emotionalen Bindung von MA an UN und damit das Engagement und Motivation zur Arbeit. 


Bereiche:

Grün= vollkommene Zufriedenheit

Gelb= Aufgaben werden erledigt, aber keine besondere Bindung zur Arbeit

rot= Innere Kündigung

Zusammenfassung

Was ist Compliance und wer ist für welche Aufgaben verantwortlich? 

Einhaltung von Gesetz und Recht durch das Unternehmen und seine Mitarbeiter.


Regeln und Richtlinien können sowohl intern aufgestellte Regeln sein, als auch externe Regeln wie beispielsweise Gesetze. 


Kontrolle durch Compliance Management, wichtig Top to Down Durchführung

Zusammenfassung

Was ist die GEMA? 

Ein rechtsfähiger, wirtschaftlicher Verein.


Gesellschaft für musikalische Ausführungs und mechanische Vervielfältigungsrechte


Nimmt Urheberrechte wahr, die ihre Mitglieder  übertragen haben und stellt sie dem Musiknutzer gegen eine Vergütung zur Verfügung. 


Ziel: Geistiges Eigentum schützen

Zusammenfassung

Wie hängen EK und Erfolgskonten zusammen? Wo wird was gebucht? 

Erfolgskonten sind Unterkonten des EK


d.h. Erfolgskonten wir Passivkonten

Aufwendungen (links)

Erträge (rechts)


Abschluss Erfolgskonten über GuV

Bei Gewinn GuV an EK

Bei Verlust EK an GuV

Zusammenfassung

Wie finanziert sich eine AG? (R)

Beteiligungsfinanzierung

(=Außen + Eigenfinanzierung)

über den organisierten Kapitalmarkt

d.h. ordentlich, bedingt, genehmigt

=Ausgabe von neuen Aktien


Oder aus Gesellschaftsmitteln

(Eigen u. Innenfinanzierung)

Umwandlung Rücklagen in gez. Kapital

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

VM Thali

VWL - Geld und Währung

VM - CSR Reuter

Campaign Management

Englisch: Culture

Tourismus DL

Handels- und Gesellschaftrecht

Veranstaltungsproduktion: Sicherheit

Social Media

VM Agiles Managament

Kongressorganisation

Verteilung in das Veranstaltungsmanagement / Schröer

BWL Grundlagen | Semblat

4_Betriebliche Personalarbeit

Bilanz - Stricker

Special mündliche Klausurfragen

Geld&Währung - Thalmeier

Finanzierung& Investition

MKE Redich

MKE Semblat

Marketing

1_Grundlagen des VA-Managements | Redlich

2_Statistik_Lichti

Eventpsychologie - Ronft und Maertins

Kulturmanagement_Verein + Stiftung

Psycho Zusammenfassung at

Pädagogische Hochschule Heidelberg

BGB - AT Zusammenfassung at

Universität Bielefeld

Zusammenfassung arch. 1 at

Hochschule Mainz

BWL Zusammenfassungen at

IUBH Internationale Hochschule

Botanik _Zusammenfassung at

Universität Regensburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Zusammenfassung at other universities

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Zusammenfassung at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards